Nachrichten

Positives Resümee der Freiraumtage

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege beschäftigt sich seit Oktober 2017 mit dem Schwerpunktthema Seniorengesundheit. Die Gesundheitsregion Plus Stadt und Landkreis Hof und das Gesundheitsamt Hof haben die Thematik unter dem Motto: „Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter“ regional aufgegriffen und verschiedene Veranstaltungen hierzu organisiert. An der Auftaktveranstaltung am 24.03.2018, dem Aktionstag zur Seniorengesundheit in der Münch-Ferber Villa in Hof beteiligten sich über 20 Vereine und Gesundheitsanbieter und präsentierten den rund 200 Besuchern ihre Angebote für die Generation 65 plus. Der BAGSO-IN FORM Parcours zur Aufklärung über Bewegung, Ernährung und Zahngesundheit und unterschiedlichste praktische Schnupperangebote, wie zum Beispiel Pilates oder Entspannung mit Klangschalen rundeten das Angebot ab. Weiter ging es von April bis Juli 2018 mit den Freiraumtagen in Stadt und Landkreis Hof. Viele Kommunen des Landkreises Hof und die Stadt Hof folgten dem Aufruf der Organisatorinnen Ute […]

Ehrenamtliche sind Vorbilder

Landrat Dr. Oliver Bär lud zu einer Feierstunde des Landkreises in das Schauensteiner Schloss ein. Dabei ehrte er elf Persönlichkeiten aus dem Landkreis für ihre langjährigen Dienstzeiten beim BRK bzw. beim THW, acht Bürgerinnen bzw. Bürger zeichnete er mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt aus. Für ihren langjährigen Dienst beim BRK und THW ehrte der Landrat Anke Föttinger aus Naila für 25 Jahre Mitgliedschaft beim BRK, Karin Höger aus Naila, Barbara Keilbar aus Selbitz, Christel Hegner aus Münchberg, Jutta Döhla aus Münchberg, Elke Lenz aus Schwarzenbach am Wald, Jürgen Schaller und Jörg Feller aus Regnitzlosau, Harald Günther aus Rehau und Achim Hänisch aus Selbitz für jeweils 40 Jahre Mitgliedschaft beim BRK. Für 25 Jahre Mitgliedschaft beim THW zeichnete der Landrat Jens Hartmann aus Naila aus. Das Ehrenzeichen nahmen Werner Böhm aus Issigau, Christa Centner aus Naila, […]

Freiraumtag FreiBad

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege startete im Herbst vergangenen Jahres eine neue Schwerpunktkampagne zur Seniorengesundheit unter dem Motto „Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter.“ Im Rahmen der Kampagne „Gesund älter werden – Seniorengesundheit“ initiierten die Gesundheitsregion Plus Stadt und Landkreis Hof gemeinsam mit Gesundheitsamt Hof einen Aufruf an die Kommunen, mit der Bitte einen „Freiraumtag“ für die Zielgruppe der fitten SeniorInnen im Zeitraum von April bis Juli 2018 zu organisieren. Am 11.07.2018 fand die letzte Veranstaltung im Rahmen der Freiraumtage zum Thema Seniorengesundheit statt. Das HofBad lud zum Aquajogging in das Freibad in der Ascher Straße ein. Auch wenn das Wetter an diesem Tag leider nicht mitspielte, trauten sich dennoch zwei Seniorinnen in das Becken und folgten den Anleitungen von Kursleiterin Ricarda Ruft. Beide möchten das Kursangebot des HofBades auch weiterhin nutzen, um sich körperlich fit und […]

„Lebenslinien“ im Lichthof

Im neuen Bettenhaus der Klinik in Naila gibt es einen über sechs Geschosse reichenden Innenhof, genannt Lichthof. Dieser Lichthof hat einen quadratischen Grundriss, eine Wand des Hofes ist über die gesamte Höhe geschlossen, an drei Seiten sind Fenster angeordnet. Wie kann der Raum dieses Innenhofs künstlerisch gestaltet werden? Diese Frage stellten sich die verantwortlichen Planer und so wurde sie zur Aufgabe eines Gestaltungswettbewerbes an der Hochschule Hof, den die Hochbauverwaltung des Landratsamtes ausgelobt hatte. Ideengeber war Landrat Dr. Oliver Bär, nachdem im Rahmen der Planung verschiedene Vorschläge zeigten, dass man sich hier „mit dem Thema Kunst intensiver auseinandersetzen sollte“. Der Wettbewerb wurde zweistufig ausgelobt, sodass sich zunächst bei einem Termin vor Ort eine größere Zahl von Teilnehmern mit vielfältigen Ideen beteiligen konnte, ohne dabei zu sehr in die Tiefe gehen zu müssen. Dieser Schritt ließ bereits eine sehr interessante bunte […]

Reger Austausch der Seniorenvertreter

Die Seniorenvertreter der Städte und Gemeinden des Landkreises Hof trafen sich zu ihrer ersten Arbeitssitzung in diesem Jahr im Sitzungssaal des Landratsamtes. Organisiert wurde die Sitzung von der Seniorenkoordinatorin und Behindertenbeauftragten des Landkreises Hof, Elke Rebert-Friedrich. Ziel der regelmäßigen Sitzungen ist es, die kommunalen Senioren- und Behindertenbeauftragten über aktuelle Entwicklungen in der Seniorenarbeit zu informieren und auch den Austausch zu ermöglichen. Stv. Landrat Hans-Peter Baumann bedankte sich bei allen Referenten sowie den Senioren und Behindertenvertretern. „Ihre Arbeit hat eine große Bedeutung für unsere Region. Wir sind dankbar, Sie als wichtige Ansprechpartner für Senioren und Behinderte zu haben“, so Baumann. Elke Rebert-Friedrich informierte über gesetzliche Änderungen im Präventionsgesetz und im Pflegestärkungsgesetz III und auch über neue Regelungen des Bundesteilhabe-Gesetzes sowie deren Auswirkungen. Die Neuerungen seien, so Rebert-Friedrich, für Kommunen eine Chance, Unterstützungsmöglichkeiten und Angebote für Senioren weiter zu stärken. Mit dem […]

Musical „BE YOU“ on Stage

Junge Künstler aus der Region fesseln ihre Zuschauer mit einer hervorragenden Performance bei „BE YOU“. Ein Sportplatz am Rande der Stadt. Hier treffen die unterschiedlichsten jungen Menschen aufeinander, verlieben sich, streiten und versöhnen sich und lernen dabei, die anderen so zu nehmen, wie sie sind. Junge trifft Mädchen, Emo trifft Tussi, Hipster rocken die Bude. Das Ganze ist ein längerer Prozess und spielt auf der Bühne im voll besetzten Bürgersaal in Helmbrechts. BE YOU bedeutet, sei Du selbst, egal, was die anderen von Dir erwarten oder denken. Und steh zu Dir. Über 50 Jugendliche der Kommunalen Fachakademie Ahornberg des Landkreises, des Beruflichen Fortbildungszentrums Hof und der Musischen Realschule Naila singen, tanzen und spielen in einem temporeichen, selbstgeschriebenen Musical und begeistern die Zuschauer mit viel Witz und Charme aber auch mit hinreißenden Showelementen und herausragenden schauspielerischen und musikalischen Leistungen. Auch das […]

„Demenzpartner“ – Schulung

Weiter ging es bei der Sparkasse Hochfranken mit der Demenzpartner Schulung, die die Gesundheitsregion Plus Stadt und Landkreis Hof mit den Kooperationspartnern der Diakonie Hochfranken und der Alzheimergesellschaft, Regionalgruppe Hof-Wunsiedel in der Region durchführt. Nach einer Schulung von Kollegen der Geschäftsstelle in Naila waren es nun acht Mitarbeiter der Geschäftsstelle Rehau der Sparkasse Hochfranken, die sich nach den Grundlagen der Initiative der Deutschen Alzheimergesellschaft „DemenzPartner“, an der deutschlandweit bislang ca. 30.000 Menschen teilgenommen haben, schulen ließen. Nach einführenden Worten von Raimond Gräf, zuständig für Personalsteuerung und –entwicklung bei der Sparkasse Hochfranken, stimmten Stefanie Pohlner vom Bildungszentrum Diakonie Hochfranken und Alexandra Pape von der Gerontopsychiatrische Beratungsstelle Diakonie Hochfranken die Teilnehmer ein: „Ich will euch mitnehmen auf meine Reise durch die Demenz und erzählen, wie mein Lebenspuzzle Teilchen für Teilchen verschwunden ist. Bevor alles begann konnte ich auf ein erfülltes Leben blicken. […]

Fortbildung Tageseltern

Zahlreiche Tageseltern folgten der Einladung des Fachbereiches Jugend und Familie des Landratsamtes Hof zu einer Fortbildungsveranstaltung in den Räumen des Kreisjugendrings in Konradsreuth. Zunächst stellten Mine Gümüstekin-Jaballah und Janina Degelmann das Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ vor. Hier werden an mehreren Standorten im Landkreis niederschwellige Angebote für Eltern angeboten, deren Kind keine Krippe bzw. keinen Kindergarten besucht. Den weiteren Abend gestaltete die Sozialpädagogin Petra Quilitz, die auch für die Ausbildung der neuen Tagesmütter und -väter zuständig ist. Sie gab einen kurzweiligen Einblick in den besonderen Pädagogikansatz von MarteMeo nach Maria Aarts. Die Kernbotschaft hierbei ist, das Kind mit seinen Bedürfnissen wahrzunehmen und darauf einzugehen. Im Gepäck hatte die Expertin Videos, die zeigten, wie dies in die Praxis umgesetzt werden kann. „Kinder lernen alles, wenn man sie entlang des Leuchtens in ihren Augen begleitet“, so Quilitz. Nach wie vor […]

Botschafter des Landkreises Hof

Das Atrium Quintett der Hofer Symphoniker wird im südkoreanischen Landkreis Yeoncheon als Botschafter des Landkreises musizieren. Schon seit 2013 besteht zwischen dem Landkreis Hof und dem südkoreanischen Landkreis Yeoncheon ein Freundschaftsabkommen. Der Landkreis Yeoncheon ist durch die Trennung von Nord- und Südkorea in einer ähnlichen Grenzlage, wie es im Landkreis Hof noch bis 1989 war. Aufgrund des historischen Schicksals der Teilung haben beide Landkreise eine besondere Bindung. Das Freundschaftsabkommen mit Yeoncheon soll vor allem Hoffnung und Mut zur Wiedervereinigung und zum Frieden geben. 2016 war eine Delegation mit Landrat Dr. Oliver Bär zu Gast in Yeoncheon. „Dort hat man sofort wieder die Bilder von damals, vom einem geteilten Deutschland mit Mauer und Grenze, vor Augen“, so Bär. Beim Gegenbesuch im Frühjahr letzten Jahres waren die koreanischen Gäste nach einem Konzertbesuch mit dem Landrat bei den Hofer Symphonikern von der gebotenen […]

Kick-Off Meeting Elektromobilität

Zu einem „Kick-Off-Meeting Elektromobilität“ hatten die Klimaschutzmanager des Landkreises Hof Bertram Dannhäuser und Christian Rank geladen. Die Elektromobilität im Landkreis Hof voranzubringen, speziell die Städte und Gemeinden über Möglichkeiten des Einsatzes von E-Fahrzeugen im kommunalen Fuhrpark zu informieren, darum ging es den Organisatoren. „Der Landkreis Hof möchte bestmöglich informieren“, betonte der Landrat bei der Begrüßung und freute sich über das große Interesse. Zahlreiche Bürgermeister und Mitarbeiter der Kommunen nutzten die Gelegenheit, mehr zu Fördermöglichkeiten zu erfahren sowie sich auch allgemein über Vorteile und Herausforderungen von E-Fahrzeugen zu informieren. Dass es hier vielseitige Möglichkeiten gibt, dies zeigte die breite Auswahl an Fahrzeugtypen regionaler Händler auf dem Parkplatz des Landratsamtes, die zum Austesten und für Probefahrten zur Verfügung standen. Das ging von einem Schmalspur-Pritschenwagen (Iseki Goupil), über einen Streetscooter und Kastenwagen (Renault Kangoo und Nissan e-NV) bis hin zum Personenkraftwagen als Dienstwagen […]

Wohnberatungsstelle wird eingerichtet

In seiner letzten Sitzung hat der Kreisausschuss des Landkreises Hof beschlossen, das Regionalmanagementkonzept des Landkreises über das Jahr 2018 hinaus fortzuführen. Für die neue dreijährige Förderperiode hat das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat ein neues Förderprogramm aufgelegt. Somit kann das erfolgreich angelaufene Leerstands- und Immobilienmanagement im Landkreis Hof ausgebaut und fortgeführt werden. Kreisrat Stefan Pöhlmann begrüßte die beantragte Verlängerung des Regionalmanagements. Insbesondere die große Resonanz bei den im Rahmen des Projektes durchgeführten öffentlichen Veranstaltungen zu den Themen Barrierereduzierung, Altbausanierung und Fördermöglichkeiten zeige, dass das Thema die Menschen im Landkreis interessiert. „Mit den Möglichkeiten der Beratung und Unterstützung sollte man den Bürgern helfen und ihnen aufzeigen, wie sie am besten möglichst lange zuhause wohnen bleiben können“, so Kreisrat Karl Philipp Ehrler. Ebenso wurde die Einrichtung einer Wohnberatungsstelle im Landkreis Hof beschlossen. Diese verfolgt das Ziel, in Zusammenarbeit und […]

Kommunen wehren sich

Landkreis Hof übergibt gemeinsam mit Köditz und Töpen Stellungnahme an TenneT. Der Bundesbedarfsplan sieht für eine Sicherung der Stromversorgung nach Abschaltung der Kernkraftwerke vor, Strom mittels Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ) von Norddeutschland nach Bayern zu leiten. Ein Teilprojekt der zukünftigen Versorgung ist der sogenannte „SuedOstLink“, eine HGÜ-Verbindung über ca. 580 km von Wolmirstedt bei Magdeburg in Sachsen-Anhalt nach Isar bei Landshut. Die geplante Leitung soll als Erdverkabelung ausgeführt werden. Nachdem sich die Trassenführung möglichst nah an der direkten Verbindung der beiden Endpunkte orientieren soll, führt die geplante Trasse auch durch den Landkreis Hof. Verantwortlich für die Planung in Bayern ist die Firma TenneT TSO GmbH. Das Unternehmen hatte unter Berücksichtigung verschiedener Raumwiderstandsklassen mehrere Trassenalternativen entwickelt. Raumwiderstände können zum Beispiel vor allem Bebauungspläne der Gemeinden oder auch Denkmäler und naturschutzrechtlich schützenswerte Bereiche sein. Darunter fallen auch Wasserschutzgebiete und militärisch genutzte Bereiche. Der Landkreis […]

Förderoffensive macht Abriss möglich

Pünktlich zum Beginn der Abrissarbeiten hat heute der Erste Bürgermeister der Stadt Münchberg Christian Zuber im Beisein von Landrat Dr. Oliver Bär den Förderbescheid zum Kauf und Abriss der Ruine in der Helmbrechtser Straße aus den Händen von Alexander Schächter vom Sachgebiet Städtebau der Regierung von Oberfranken entgegennehmen können. Die nunmehr endgültige Beseitigung des baufälligen Gebäudes hat die Förderoffensive Nordostbayern möglich gemacht. Die Stadt Münchberg konnte im Rahmen des Förderprogramms das baufällige Gebäude ankaufen und lässt dieses nun beseitigen. Das Programm mit einer Förderquote von bis zu 90 Prozent wurde explizit zur Beseitigung solcher Leerstände für die oberfränkischen Landkreise Hof, Kronach, Kulmbach und Wunsiedel i.F. sowie für die kreisfreie Stadt Hof ins Leben gerufen. Dafür hatte sich Landrat Dr. Oliver Bär eingesetzt. „Wir haben für ein Förderprogramm zur Beseitigung von solchen Leerständen in unserer Region gekämpft“, so der Landrat. „Mit […]

Bauarbeiten Hofer Straße

Der Landkreis baut gemeinsam mit der Stadt Rehau derzeit die Kreisstraße zwischen Hof und Rehau aus, die Arbeiten im Bereich der Ortseinfahrt von Rehau am „Hofer Berg“ liegen im Zeitplan. Die Kreisstraße wird auf einer Länge von insgesamt 850 m erneuert, die Maßnahme schließt den Umbau des Knotenpunktes Hofer Straße/ Rudolf-Strunz-Straße am Ortseingang von Rehau zu einem vierarmigen Kreisverkehr ein. Zudem werden im Zuge der Baumaßnahme Wasser- und teilweise auch die Kanalleitungen erneuert. Mit dem Umbau des Kreuzungspunktes zu einem Kreisverkehr werden die Verkehrsströme gezielter verteilt und der Kreuzungsverkehr dadurch übersichtlicher und sicherer. Die Wasserleitungs- und auch Kanalbauarbeiten im Bereich der Hofer Straße sind fast vollständig abgeschlossen. Am sog. „Sprunghügel“ wurde die Fahrbahn zwischen der Einmündung in den Draisendorfer Weg und der Kreuzung Regnitzlosauer Straße / Otto-Hahn-Straße bereits komplett erneuert. Aktuell ist die ausführende Baufirma AS-Bau Hof GmbH dabei, die […]

Stadt.Land.Hof-Blog geht online

Der Landkreis Hof weitet seine Marketingaktivitäten aus. Ein neuer Blog im Internet zeigt die Vorzüge der Region. Das Onlineportal stadt.land.hof wurde im Backhaus Fickenscher in Münchberg vorgestellt. „Unser Landkreis ist eine starke Wirtschaftsregion und eine Wohlfühlregion. Weltmarkt- und Innovationsführer haben hier ihren Sitz. Herausragende Handwerksbetriebe sind hier beheimatet. Jungen Menschen stehen vielfältige Bildungschancen offen. Wir bieten eine leistungsstarke und attraktive Infrastruktur, die medizinische Versorgung ist sehr gut, die natürliche Umgebung, das Freizeit- und Kulturangebot sind sehr gut“, erklärt Landrat Dr. Oliver Bär bei der Präsentation des Portals. „Wir entwickeln uns als Region und wollen zeigen, was wir haben und können. Als eine Maßnahme dazu haben wir den neuen Blog stadt.land.hof entwickelt und ergänzen damit unsere Marketingaktivitäten und erhöhen unsere Präsenz noch stärker im Internet“, so Bär weiter. Der Blog richtet sich zum einen an alle, die Ihre Heimat neu entdecken […]

Kreativschaffende vernetzen sich

Zur zweiten Kreative Lounge von Stadt- und Landkreis Hof, dem Digitalen Gründerzentrum (DGZ) und bayernkreativ im Hofer Stadtkeller kamen die Kreativschaffenden aus der Region zusammen. Dass die Region voll von engagierten Menschen aus der „Kreativwirtschaft“ ist, zeigte der Zuspruch. Bunt gemischt war der Kreis der Teilnehmer, den Landrat Dr. Oliver Bär und Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner begrüßen konnten. Jeder Bereich war vertreten, das ging von Presse-, Rundfunk-, Film-, und auch Designwirtschaft, über den Markt für die darstellenden Künste und auch Architekturmarkt bis hin zum Webdesign- und Werbemarkt. Wie vielfältig die kreative Schaffenskraft der Region ist, zeigten interessante Vorträge. Annika Verter berichtete über Neues von bayernkreativ, Marion Stiegler von Provintzstück erklärte das Konzept von Pop-up Stores, Thiemo Wagner stellte awalla vor, Fotograf Florian Miedl erzählte von seinem Weg zum Kreativschaffenden und schließlich gab es auch noch Preise im Rahmen der heimatladen […]

Vortrag im Rahmen der Freiraumtage

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege startete im Herbst vergangenen Jahres eine Kampagne zur Seniorengesundheit unter dem Motto „Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter.“ Im Rahmen dieser Kampagne riefen die Gesundheitsregion Plus Stadt und Landkreis Hof gemeinsam mit dem Landratsamt Hof, Fachbereich Gesundheitswesen Kommunen dazu auf, einen Freiraumtag im Zeitraum von April bis Juli 2018 zu organisieren. Die Gemeinde Döhlau beteiligte sich an der Aktion mit einem Vortrag. Die Senioren- und Behindertenbeauftragte Gudrun Spatschek lud den Heilpraktiker Johannes Naumann aus Schwarzenbach an der Saale nach Kautendorf zum Thema „Gesundes Herz – langes Leben mit Tipps aus der Naturheilkunde“ ein. Naumann stammt ursprünglich aus Jena und erhielt mit 14 Jahren die Diagnose einer unheilbare Erkrankung, die er nicht annehmen wollte und dagegen ankämpfte. Lange Zeit beschäftigte er sich deswegen mit Ernährung, Yoga, Shiatsu und Meditation. Heute ist er Heilpraktiker, […]

Barfußpfad im Höllental neu

„Der Himmel auf Erden – eine Reise durch das Naturschutzgebiet Höllental“, –so lautet der Titel der Seminarfacharbeit von Sophie März, Anne Nitsche, Marie Pasold und Alexandra Rose. Sie sind Schülerinnen des Christian-Gottlieb-Reichard Gymnasiums Bad Lobenstein und besuchen dort die 11. Klasse. „Das Höllental ist viel zu unbekannt bei uns, obwohl die Entfernung eigentlich so kurz ist“, erklärt Alexandra Rose, von der die Idee „Höllental“ als Seminarfacharbeit zu wählen, stammt. „Wir sind oft im Höllental unterwegs, schon früher beim Spaziergang mit unseren Eltern oder auch zum Wandern“, erzählt Sophie. Dem Höllental etwas Gutes tun und es zu bereichern, so lautete die Devise der Schülerinnen und so kamen sie auf die Idee, das Höllental als Thema ihrer Facharbeit zu wählen und dabei den Barfußpfad in „Eigenleistung“ neu zu gestalten. In drei Stunden säuberten sie den bereits bestehenden Pfad, insbesondere die als Abgrenzung […]

Jugendsprecher informieren sich

Auf Einladung der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Hof tauschten sich die Sprecher der Jugendstadträte Helmbrechts, Münchberg, Oberkotzau, Rehau und Schwarzenbach an der Saale sowie die Jugendsprecher der Gemeinden Leupoldsgrün, Schauenstein und Regnitzlosau diese Tage über aktuelle Themen aus. Kreisjugendpfleger Robert Sandig freute sich, auch Korbinian Göths von der Kreisentwicklung des Landkreises Hof sowie Oliver Geipel, den Vorsitzenden des Kreisjugendrings Hof begrüßen zu können. Ein wichtiges Anliegen ist den Jugendvertretern das Thema ÖPNV. Als Gesprächspartner hatte hier Jugendpfleger Robert Sandig Prof. Dr. Richard Göbel und Alexander Kern vom Institut für Informationssysteme (iisys) der Hochschule Hof eingeladen, die die Teilnehmer über die Entwicklung einer Nahverkehrs-App im Rahmen des Projektes „MobiDig“ für Hochfranken (Mobilität Digital) informierten. Inwieweit eine entsprechende App zum Beispiel für die Busverbindungen im Landkreis möglich sei, auch darüber diskutierten die Jugendvertreter rege mit den beiden Experten. Viele Vorschläge gab es […]

Viel Spaß beim Weltkindertag

Beim Weltkindertag in Konradsreuth hatten die Kinder jede Menge Spaß, aber auch die Erwachsenen kamen nicht zu kurz. „Kinder brauchen Freiräume!“, so lautete das Motto, das bei allen Angeboten und Aktionen im Mittelpunkt stand. Alle konnten bei den zahlreichen Mitmachaktionen vor Ort, wie den Pocketbike und Kart-Parkours, der Hüpfburg, am Kletterwürfel, beim Dosenwerfen, Knotenbinden, an den Bastel- und Kreativständen, beim Kinderschminken, den Zorbingbällen und an vielen anderen Stationen einen ereignisreichen Tag erleben. Auch auf der Bühne gab ein buntes Programm mit Stand-up Comedy, Live-Musik und verschiedenen Tanzvorführungen. Mit dabei war natürlich auch das Spielmobil des Landkreises Hof. Den Auftakt bildete am Vorabend ein Kinderfilm im „Open-Air Kino“. Über eine Ökumenische Familienandacht am Sonntag um 11.30 Uhr bis hin zu den Aktionen einschließlich des Bühnenprogramms war jede Menge geboten.