Abfallzweckverband

Der Abfallzweckverband Stadt und Landkreis Hof (kurz: "AZV") wurde von den Gebietskörperschaften Stadt Hof und Landkreis Hof im Jahre 1980 für den gemeinsamen Betrieb der Deponie Silberberg gegründet. Die Geschäfte des AZV wurden zunächst von der Stadt Hof geführt. Aufgrund ständig zunehmender Vorschriften erhielt der AZV 1991 eine eigenständige Geschäftsstelle.

Der AZV betreibt das AbfallServiceZentrum Silberberg, zehn Wertstoffhöfe, zwei Wertstoffmobile, eine stationäre Problemabfallsammelstelle, eine mobile Problemabfallsammlung, über 200 Altkleidercontainer, versuchsweise 13 eBoxen und ein Geschirrmobil. Im Verbandsgebiet stehen 10 Kompostanlagen zur Sammlung und Verwertung von Grüngut zur Verfügung. Diese werden überwiegend von Landwirten betrieben. Die Behandlung der brennbaren Abfälle ist über die Mitgliedschaft des AZV beim Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS) sichergestellt. Hinsichtlich der Ablagerung mineralischer Abfälle arbeitet der AZV mit den Landkreisen Wunsiedel und Tirschenreuth zusammen. Eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit und Abfallberatung ist integraler Bestandteil der Arbeit des AZV. Der AZV ist zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb gemäß §52 KrW/AbfG.

Abfallzweckverband Stadt und Landkreis Hof

Kirchplatz 10, 95028 Hof
Tel. 09281/7259-0
info@azv-hof.de
www.azv-hof.de

 

zurück
Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon