Kunst, Kultur & Musik

Bürger und Gäste des Landkreises Hof können auf ein breites Kulturangebot zurückgreifen.

Seien es Einrichtungen wie das Oberfränkische Bauernhofmuseum in Kleinlosnitz, das Deutsch-Deutsche Museum in Mödlareuth oder das Oberfränkische Textilmuseum in Helmbrechts. Das Theater Hof, die Hofer Freiheitshalle und Konzerte der Hofer Symphoniker strahlen von der kreisfreien Stadt Hof in den Landkreis und weit in die Region aus. Die Internationalen Hofer Filmtage sind ein Pflichttermin für Filmschaffende und Cineasten aus ganz Deutschland. Die Luisenburg-Festspiele auf der ältesten Naturbühne Deutschlands im Fichtelgebirge ziehen jährlich weit über 100.000 Besucher an.

Seit 2015 hat der Landkreis eine Gemeinde mehr: Entenhausen. Im Erika-Fuchs-Haus in Schwarzenbach an der Saale befindet sich auf 130 Quadratmetern die Heimat von Donald und Dagobert Duck. Die kulturelle Tradition halten das Oberfränkische Bauernhofmuseum in Kleinlosnitz und das Oberfränkische Textilmuseum in Helmbrechts lebendig. Und die deutsche Geschichte können Besucher im Museum im ehemals geteilten Dorf Mödlareuth hautnah erleben.

Zur Kultur gehört aber auch der Genuss: Als Teil der Genussregion Oberfranken pflegt der Landkreis Hof seine traditionellen Spezialitäten. Die fränkische Küche mit Bratwürsten und Bier, Kärwa-Krapfen und Klößen verwöhnt den Gaumen. Bodenständige Wirtshäuser und gehobene Restaurants bieten Genuss für jeden Geschmack. Zahlreiche Bäckereien und Konditoreien, Metzgereien und Brauereien kümmern sich um das leibliche Wohl der Landkreis-Bürger und –Besucher.

zurück
Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon