Stellenangebote

Derzeit bieten wir freie Ausbildungsplätze für 2019 an

Ausbildungsplätze für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten

Der Landkreis Hof bietet im September 2019 wieder Ausbildungsplätze für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten – Fachrichtung Kommunalverwaltung – an.

 

Ihr Profil:

  • mindestens Mittlere Reife oder Qualifizierender Abschluss der Mittelschule
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit (Deutschnote nicht schlechter als 3)
  • Freundliches und höfliches Auftreten, gute Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft, sich für das Gemeinwohl der Menschen im Landkreis Hof zu engagieren

 

Wir bieten:

  • eine breit gefächerte Ausbildung mit vielseitigen und interessanten Aufgabengebieten
  • die Möglichkeit, in einer modernen Verwaltung etwas zu bewegen
  • einen zukunftsorientierten Ausbildungsplatz
  • Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • gleitende Arbeitszeit sowie die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

 

Ablauf der Ausbildung:

  • Dauer 3 Jahre
  • Betriebliche Ausbildung: Landratsamt Hof
  • Schulische Ausbildung: Staatl. Berufsschule in Bayreuth (Blockbeschulung)
  • Überbetriebliche Ausbildung: Bayerische Verwaltungsschule (Lehrgänge)

 

Ausbildungsvergütung nach TVAöD ab 1. März 2019:

  1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 € brutto
  2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 € brutto
  3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 € brutto

 

Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und Kopie des letzten Jahreszeugnisses senden Sie bitte bevorzugt über unsere Online-Bewerbung oder per Post an das Landratsamt Hof – Fachbereich Personal – Postfach 3260, 95004 Hof.

Bewerbungsschluss ist der 4. November 2018.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Derzeit bieten wir vier freie Stelle an

technische Mitarbeiterin/ technischen Mitarbeiter

Der Landkreis Hof sucht für den Fachbereich „Hochbau“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

technische Mitarbeiterin/ technischen Mitarbeiter 

Aufgabenschwerpunkte: 

  • Planung, Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Hochbauprojekten und Bauunterhaltsmaßnahmen
  • Wahrnehmung von Bauherrenaufgaben gegenüber Fachplanern und ausführenden Unternehmen

Ihr Profil:

  • Vorzugsweise Staatl. geprüfte/r Techniker/in, Fachrichtung Hochbau
  • Kenntnisse des Vergaberechts VgV, VOB und HOAI
  • Sichere Anwendung von AVA-Programmen und AutoCAD
  • organisatorische Fähigkeiten, vernetztes wirtschaftliches Denken
  • Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten: 

  • ein vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet in einem kollegialen Umfeld
  • Vergütung nach TVöD
  • gleitende Arbeitszeit (39 Wochenstunden) sowie die üblichen Sozialleistungen des
    öffentlichen Dienstes
  • Einstiegsmöglichkeiten für junge Bewerber mit erst vor kurzem abgeschlossener Ausbildung

Die Einstellung soll zum frühestmöglichen Zeitpunkt erfolgen. Die Stelle ist unbefristet mit einer Probezeit von sechs Monaten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen. Bitte übermitteln Sie uns diese bis zum 10. September 2018, bevorzugt über unser Bewerbungsportal oder per Post an das Landratsamt Hof – Fachbereich Personal – Postfach 3260, 95004 Hof.

Projektmitarbeiter/in Leerstands- und Immobilienmanagement

Vorbehaltlich einer Zusage für die „Förderrichtlinie Landesentwicklung“ durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat sucht der Landkreis Hof zum 01.01.2019 eine/n

Projektmitarbeiter/in Leerstands- und Immobilienmanagement
mit erfolgreich abgeschlossener Ausbildung oder Hochschulstudium aus den Fachrichtungen:
Bautechnik, Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Architektur, Geografie usw.

Im Rahmen der Umsetzung des Regionalmanagements wird am Landratsamt eine weitere Stelle im „Leerstands- und Immobilienmanagement“ entstehen.

Die Stelle im Umfang von 19,5 Wochenarbeitsstunden ist – unter dem Vorbehalt der Gewährung der öffentlichen Fördermittel – ab 01.01.2019 zu besetzen und zunächst bis 31.12.2021 befristet. Eine Verlängerung der Stelle nach Projektende in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt. Beschäftigungsort ist Hof.

Die Stelle kann in Kombination mit der vom Landkreis Hof ausgeschriebenen Stelle „Wohnberater/in“ als volle Stelle (39h/Woche) besetzt werden.

Ihre Aufgaben:

  • Bestandsaufnahme und –analyse der leerstehenden Wohn- und Gewerbeimmobilien, sowie Brach- und Potentialflächen im Landkreis Hof
  • Erfassung baulicher, funktionaler und sozialer Ausgangssituationen und Erarbeitung zukunftsweisender Vitalisierungsstrategien in den Kommunen
  • Ermittlung und Beratung zu sinnvollen Maßnahmen zur Reduzierung von Leerständen
  • Beratung von Immobilieneigentümern und Investoren zu Fördermöglichkeiten und Nutzungskonzepten
  • Aufbau und Management eines Netzwerks mit Kooperationspartnern
  • Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Wir erwarten: 

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung oder Hochschulstudium aus den Bereichen Bautechnik, Bauingenieurwesen, Architektur oder vergleichbares
  • Berufserfahrung im Bereich der Bestandssanierung von Immobilien wäre wünschenswert, grundsätzlich ist die Stelle auch für Berufsanfänger geeignet
  • hohe Einsatzbereitschaft und Ergebnisorientierung
  • Hohe Motivation sowie vernetztes und innovatives Denken
  • Eigeninitiative, Selbstorganisation, Zuverlässigkeit sowie Team- und Kontaktfähigkeit
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Überzeugungskraft
  • Freude an der Beratungstätigkeit und Flexibilität in der Arbeitszeit
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Führerschein der Klasse B mit der Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstfahrten innerhalb des Landkreises Hof.

Wir bieten: 

  • flexible Arbeitszeiten
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Raum für Eigeninitiative und Möglichkeiten zur Fortbildung
  • eine Stelle, die ein selbständiges Arbeiten und die Umsetzung eigener kreativer Ideen ermöglicht
  • Vergütung nach TVöD einschließlich einer Jahressonderzahlung sowie einer attraktiven Zusatzversorgung
  • ein aufgeschlossenes kollegiales Arbeitsumfeld in einer modernen Verwaltung
  • ein etabliertes Gesundheitsmanagement

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen. Bitte übermitteln Sie uns diese bis zum 15. Oktober 2018, bevorzugt über unser Bewerbungsportal oder per Post an das Landratsamt Hof – Fachbereich Personal – Postfach 3260, 95004 Hof.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Fachbereich Landkreisentwicklung/Wirtschaftsförderung
Telefon: 09281/57-407
www.landkreis-hof.de

Wohnberater/in

Vorbehaltlich einer Zusage für das Förderprogramm „neue Konzepte für ein selbstbestimmtes Leben im Alter (SeLa)“ durch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales sucht der Landkreis Hof zum 01.01.2019 eine/n

Wohnberater/in
mit erfolgreich abgeschlossener Ausbildung oder Hochschulstudium aus den Fachrichtungen:
Bautechnik, Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Architektur, Pflege- und Gesundheitswissenschaften, usw.

Im Rahmen der Umsetzung des „Seniorenpolitischen Gesamtkonzepts“ wird am Landratsamt eine neue Fachstelle für Wohnberatung entstehen.

Die Fachstelle für Wohnberatung verfolgt das Ziel, in Zusammenarbeit und Abstimmung mit verschiedenen Akteuren für Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Hof ein barrierefreies Wohnumfeld zu schaffen um ein selbstbestimmtes Leben im eigenen Wohnumfeld zu ermöglichen.

Die Fachstelle wird durch die hauptamtliche Fachkraft geleitet und durch ehrenamtliche Berater/innen unterstützt. Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Die Stelle im Umfang von 19,5 Wochenarbeitsstunden ist – unter dem Vorbehalt der Gewährung der öffentlichen Fördermittel – ab 01.01.2019 zu besetzen und zunächst bis 31.12.2021 befristet. Eine Verlängerung der Stelle nach Projektende in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt. Beschäftigungsort ist Hof.

Die Stelle kann in Kombination mit der vom Landkreis Hof ausgeschriebenen Stelle Projektmitarbeiter/in im Leerstands- und Immobilienmanagement als volle Stelle (39h/Woche) besetzt werden.

Ihre Aufgaben: 

  • Beratung zu Maßnahmen der Wohnungsanpassung und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Sensibilisierung von Bauwilligen und Baufachleuten für barrierefreies Bauen
  • Gewinnung, Koordination und Begleitung von ehrenamtlichen Wohnberatern/innen
  • Aufbau und Management eines Netzwerks mit Kooperationspartnern
  • Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Entwicklung eines kontinuierlichen Qualitätsmanagementverfahrens
  • kontinuierliche regionale Strukturplanung und Evaluation

Wir erwarten: 

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung oder Hochschulstudium aus den Bereichen Bautechnik, Bauingenieurwesen, Architektur, Pflege- und Gesundheitswissenschaften oder vergleichbares
  • mehrjährige Berufserfahrung in einem der genannten Bereiche wäre wünschenswert, grundsätzlich ist die Stelle auch für Berufsanfänger geeignet
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich barrierefreies Bauen und Technik und/oder angrenzenden Beratungsbereichen (Leistungen der Kranken- und Pflegekassen, etc.)
  • hohe Motivation sowie vernetztes und innovatives Denken um das Thema „barrierefreies Wohnen“ im Landkreis Hof herausragend zu etablieren
  • Eigeninitiative, Selbstorganisation, Zuverlässigkeit sowie Team- und Kontaktfähigkeit
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Überzeugungskraft
  • Freude an der Beratungstätigkeit und an der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Führerschein der Klasse B mit der Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstfahrten innerhalb des Landkreises Hof

Wir bieten: 

  • flexible Arbeitszeiten
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Raum für Eigeninitiative und Möglichkeiten zur Fortbildung
  • eine Stelle, die ein selbständiges Arbeiten und die Umsetzung eigener kreativer Ideen ermöglicht
  • Vergütung nach TVöD einschließlich einer Jahressonderzahlung sowie einer attraktiven Zusatzversorgung
  • ein aufgeschlossenes kollegiales Arbeitsumfeld in einer modernen Verwaltung
  • ein etabliertes Gesundheitsmanagement

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen. Bitte übermitteln Sie uns diese bis zum 15. Oktober 2018, bevorzugt über unser Bewerbungsportal oder per Post an das Landratsamt Hof – Fachbereich Personal – Postfach 3260, 95004 Hof.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Fachbereich Landkreisentwicklung/Wirtschaftsförderung
Telefon: 09281/57-407
www.landkreis-hof.de

Sozialpädagogin/ Sozialpädagoge (B.A. oder Diplom)

Beim Fachbereich „Jugend, Familie und Soziales“ des Landratsamtes Hof ist demnächst eine Stelle als

Sozialpädagogin/ Sozialpädagoge (B.A. oder Diplom)
in Vollzeit (39 Wochenstunden) zu besetzen.

Der eigenverantwortliche Arbeitsbereich im „Allgemeinen Sozialdienst“ beinhaltet hauptsächlich

  • Bezirkssozialarbeit
  • Hilfen zur Erziehung
  • Begleitung von Familiengerichtsverfahren

Ihr Profil:

  • Fachhochschulstudium Soziale Arbeit mit B.A.-Abschluss oder Diplom bzw. ähnlicher Studiengang
  • Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie hohe Sozialkompetenz
  • fundierte Kenntnisse im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe und bei der Ausübung des Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung
  • Belastbarkeit, überzeugendes Auftreten
  • PKW-Führerschein und die Bereitschaft zum Außendienst

Wir bieten eine Anstellung in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis nach TVöD bei flexibler Arbeitszeit. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe S 14 mit allen üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen. Bitte übermitteln Sie uns diese bis zum 15. Oktober 2018, bevorzugt über unser Bewerbungsportal oder per Post an das Landratsamt Hof – Fachbereich Personal – Postfach 3260, 95004 Hof.

zurück
Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon