Stellenangebote

Derzeit bieten wir 7 Stellen an:

Die Regierung von Oberfranken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Landratsamt Hof mehrere

Mitarbeiter/innen (m/w/d) für das Gesundheitsamt

Ihre Aufgaben:

  • Ermittlung von positiv getesteten Personen
  • Ermittlung/Nachverfolgung von Kontaktpersonen
  • Beratung von positiv getesteten Personen und deren Kontaktpersonen
  • Mitarbeit bei Quarantäne-Maßnahmen
  • Bürgeraufklärung
  • EDV-Management
  • Telefondienst

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem medizinischen oder kaufmännischen Ausbildungsberuf
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • gute mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • serviceorientiertes und freundliches Auftreten, gute Auffassungsgabe, selbstständige Arbeitsweise
  • hohe Flexibilität und gute Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu Wochenend- und Feiertagsdiensten

Wir bieten Ihnen:

  • ein bis zum 31.12.2022 befristetes Arbeitsverhältnis in Voll- oder Teilzeit
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 TV-L

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Ansprechpartner:

Personalstelle: Nina Meister, [email protected], 09281 57-306

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.regierung.oberfranken.bayern.de/aktuelles/stellenangebote.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen. Bitte übermitteln Sie uns diese bis zum 5. Dezember 2021 bevorzugt über unsere Online-Bewerbung oder per Post an das Landratsamt Hof – Fachbereich Personal – Postfach 3260, 95004 Hof.

Mobilität und Verkehr der Zukunft gestalten! Wenn Sie sich gern in den Themen der Verkehrs- und Mobilitätswende für Personen- und Güterverkehre engagieren möchten, geben wir Ihnen diese Möglichkeit als 

Geschäftstellenleiter m/w/d
Bahn-Elektrifizierung
in der Logistik Agentur Oberfranken e.V.

Wir sind ein seit 2002 bestehender Verein aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Im Rahmen unserer Aufgaben sind wir beauftragt, Themen der Schieneninfrastruktur sowie des zugehörigen Personen- und Güterverkehrs für unsere Auftraggeber aus dem Bayerisch-Sächsischen Raum zu bündeln und verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit und der Entscheidungsträger*innen zu bringen.

Wir bieten Ihnen eine Stelle in Vollzeit mit einem hohen Maß an gestalterischem Freiraum und flexiblen Möglichkeiten der Arbeitsausführung. Dabei werden Sie von einem fachlich erfahrenen Team angeleitet und können auf bestehende Netzwerke zurückgreifen. Es handelt sich um eine - zunächst auf zwei Jahre befristete Stelle - am Standort Hof.

Wir wünschen uns für die Besetzung der Stelle eine Persönlichkeit (m/w/d), die aus ihrem bisherigen Werdegang (Ausbildung, Studium, Praxis) auf Kenntnisse der Verkehrs- oder Raumplanung zurückgreifen kann und über sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Wort und Schrift verfügt.

Wir freuen uns auf aussagefähige Bewerbungen an:

Andreas Weinrich
Geschäftsführer

Logistik Agentur Oberfranken e.V.

Moritz-Steinhäuser-Weg 2

95030 Hof/Saale

Gern auch digital an: [email protected]

Der Landkreis Hof bietet zum 1. Oktober 2022

einen Studienplatz zum/zur Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) (m/w/d) in der Kommunalverwaltung

für den Einstieg in der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst an.

Studium:

Das duale Studium zum/r Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) dauert drei Jahre. Das Fachstudium (21 Monate) findet an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern – Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung – in Hof statt. Die berufspraktischen Studienabschnitte (15 Monate) absolvieren Sie (überwiegend) am Landratsamt Hof. Nähere Informationen zu Studienablauf und -inhalten finden Sie unter http://www.hfoed-aiv.de.

Voraussetzungen:

  • Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren des Bayerischen Landespersonalausschusses
  • deutsche Staatsangehörigkeit i. S. d. Art. 116 Grundgesetz oder Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz
  • für die Übernahme in das Beamtenverhältnis darf nach dem Studium das 45. Lebensjahr grundsätzlich noch nicht vollendet sein
  • ausgeprägte Eigeninitiative, hohe Sozialkompetenz, organisatorische Fähigkeiten
  • Bereitschaft zur selbstständigen Übernahme von verantwortungsvollen Tätigkeiten

Wir bieten:

  • ein dreijähriges duales Studium zum/r Diplom-Verwaltungswirt/in (FH)
  • Anwärterbezüge während des Studiums von derzeit 1.363,85 Euro brutto monatlich und eine Jahressonderzahlung
  • ein praxisorientiertes Studium und die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung der modernen Verwaltung
  • nach dem Studium sehr gute Übernahmechancen in ein Beamtenverhältnis der dritten Qualifikationsebene beim Landkreis Hof
  • einen krisensicheren und familienfreundlichen Arbeitsplatz
  • leistungsbezogene Aufstiegschancen
  • flexible Arbeitszeiten im Gleitzeitmodell

Anmeldung zum Auswahlverfahren:

Voraussetzung für die Einstellung als Beamtenanwärter/in ist die erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren des Bayerischen Landespersonalausschusses. Dieses findet einmal jährlich statt und gilt nur für das darauf folgende Einstellungsjahr. Die schriftliche Auswahlprüfung findet in diesem Jahr am 4. Oktober 2021 statt. Neben der Auswahlprüfung werden auch bestimmte Schulnoten für das Gesamtergebnis des Auswahlverfahrens berücksichtigt. Die Zulassung zum Auswahlverfahren muss bei der Geschäftsstelle des Bayerischen Landespersonalausschusses im Anmeldezeitraum

bis 04.07.2021 online beantragt werden.

Wählen Sie dazu im Online-Antrag als Studienrichtung „Diplomverwaltungswirt/in (FH) in der Kommunalverwaltung“ aus und als Arbeitsort den Landkreis Hof. Weitere Informationen zum Auswahlverfahren finden Sie auf der Homepage des bayerischen Landespersonalausschusses www.lpa.bayern.de unter Studienplätze.

Bewerbung:

Die Einsendung von Bewerbungsunterlagen ist erst erforderlich, wenn Sie nach erfolgreicher Teilnahme am Auswahlverfahren des Bayerischen Landespersonalausschusses durch das Landratsamt Hof dazu aufgefordert werden.

Der Landkreis Hof stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Tiefbau eine/n

Staatlich geprüfte/n Bautechniker/in (m/w/d) – Fachrichtung Tiefbau

in Vollzeit (39 Wochenstunden) oder Teilzeit ein.

Aufgabengebiet:

  • Planung von Kreisstraßen, Wegen, Geh- und Radwegen und Ingenieurbauwerken einschließlich Abstimmung von Planungsvorhaben mit Fachstellen und Behörden (TÖB), Baustellenabwicklung, Bauleitung, Abrechnung und Fördermittelabwicklung

  • Koordinierung von Unterhaltungsmaßnahmen des Kreisbauhofes einschl. Ausschreibung, Bauleitung und Abrechnung

  • Vermessungsarbeiten für Planungsmaßnahmen des Landkreises

  • Erstellen von Planunterlagen und Bauzeichnungen für den Straßenbau mit CAD, Auto CAD, Civil3D

  • Wahrnehmung von Bauherrenaufgaben für Tiefbaumaßnahmen einschl. Grunderwerb

  • Überwachung von Ingenieurbauwerken

  • Verwaltung der Kreisstraßen nach dem BayStrWG

Ihr Profil:

  • Ausbildung mit erfolgreichem Abschluss als staatlich geprüfte/r Bautechniker/in (m/w/d) -Fachrichtung Tiefbau

  • Kenntnisse im Umgang mit den DIN-Vorschriften der VOB, VOL, HOAI

  • organisatorische Fähigkeiten, vernetztes wirtschaftliches Denken

  • Sichere Anwendung von AutoCAD ist wünschenswert
  • bürgerorientiertes Handeln

  • Kooperations- und Teamfähigkeit

  • Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit

  • Führerschein Klasse B

Wir bieten:

  • ein vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet in einem kollegialen Umfeld

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit allen Vorteilen und Leistungen des öffentlichen Dienstes

  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) einschließlich einer Jahressonderzahlung sowie einer attraktiven Zusatzversorgung

  • flexible Arbeitszeiten im Gleitzeitmodell, Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen. Bitte übermitteln Sie uns diese bevorzugt über unsere Online-Bewerbung oder per Post an das Landratsamt Hof – Fachbereich Personal – Postfach 3260, 95004 Hof. Fachliche Auskünfte erhalten Sie von Herrn Wälzel (Tel. 09281 707912).

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für unser Museumsgebäude per sofort eine zuverlässige Reinigungskraft (m/w/d) im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung (450 Euro max. Bruttoverdienst) beim Zweckverband Deutsch-Deutsches Museum Mödlareuth.

Bei uns reinigen Sie:
Ausstellungsräume, Eingangsbereich, Sanitäranlagen, Kinoräume sowie Büroräume im Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth Nr. 13, 95183 Töpen.

Das benötigen Sie:

  • Freude an der Arbeit,
  • etwas Flexibilität bzgl. Ihrer Arbeitstage (durchschnittlich 10 Stunden/Woche bzw. 40 Stunden/Monat, gewöhnlich an zwei Arbeitstagen/Woche (Gelegentlich können Reinigungsarbeiten auch am Wochenende oder an Feiertagen notwendig sein)
  • nicht zwingend, aber gerne schon erste Erfahrungen in der Gebäudereinigung

Bei Interesse schicken Sie Ihre Bewerbung per Post einfach an die Geschäftsstelle des Zweckverbandes Deutsch-Deutsches Museum Mödlareuth, Schaumbergstraße 14, 95032 Hof oder per Mail an [email protected] . Für Fragen stehen wir Ihnen im Museum unter Tel. 09295/1334 oder im Landratsamt unter 09281/57-288 zur Verfügung, wir freuen uns über Ihr Interesse.

Der Landkreis Hof bietet ab 1. September 2022 beim Kreisbauhof einen

Ausbildungsplatz

für den Beruf des Straßenwärters/ der Straßenwärterin (m/w/d) an.

Die Ausbildung:

  • Straßenwärter/in ist ein staatlich anerkannter handwerklicher Ausbildungsberuf.
  • Die Ausbildung dauert 3 Jahre.
  • Die betriebliche Ausbildung findet im Kreisbauhof Hof statt.
  • Die Berufsschule wird in Form eines Blockunterrichts in Würzburg besucht.
  • Die überbetriebliche Ausbildung findet in Geroldshofen statt.

Einsatzbereiche der Straßenwärterin und des Straßenwärters:

Sie erwerben Kenntnisse und Fertigkeiten

  • im Erhalt und Unterhalt von Straßen (Asphalt- und Pflasterbau)
  • im Aufstellen und Warten der Verkehrszeichen und -einrichtungen
  • im Pflanzen und Pflegen von Grünanlagen, Bäumen und Sträuchern
  • im Räumen und Streuen während des Winterdienstes
  • in der Baustellensicherung
  • im Umgang und der Wartung moderner Geräte und Maschinen
  • im Arbeitsschutz, der Unfallverhütung und des Umweltschutzes
  • im betriebswirtschaftlichen Handeln
  • im Umgang mit Informations- und Kommunikationstechniken
  • im Führen von Fahrzeugen der Klasse CE

Anforderungen:

  • Qualifizierender Abschluss an der Mittelschule
  • handwerkliches Geschick
  • rasche Auffassungsgabe, technisches Verständnis
  • Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • gesundheitliche Eignung für eine Tätigkeit überwiegend im Freien

 

Wir bieten:

  • Die monatliche Ausbildungsvergütung nach TVAöD beträgt ab 1. April 2022 im
  1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 € brutto
  2. Ausbildungsjahr: 1.118,20 € brutto
  3. Ausbildungsjahr: 1.164,02 € brutto
  • verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • sehr gute Übernahmechancen bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
  • einen sicheren und modernen Arbeitsplatz
  • Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Im Rahmen der Ausbildung wird der Führerschein der Klasse CE erworben werden und vom Landkreis Hof gezahlt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und Kopie des letzten Jahreszeugnisses. Bitte übermitteln Sie uns diese bis zum 10. Januar 2022 bevorzugt über unsere Online-Bewerbung oder per Post an das Landratsamt Hof – Fachbereich Personal – Postfach 3260, 95004 Hof.

Der Landkreis Hof bietet ab 1. September 2022 beim Kreisbauhof einen

Ausbildungsplatz

für den Beruf des Bauzeichners / der Bauzeichnerin (m/w/d)

 – Schwerpunkt Tief-, Straßen- und Landschaftsbau – an.

Die Ausbildung:

  • Die Ausbildung dauert 3 Jahre.
  • Betriebliche Ausbildung: Landkreis Hof, Fachbereich Tiefbau im Kreisbauhof
  • Schulische Ausbildung: Berufsschule in Kulmbach (1. u. 2. Ausbildungsjahr) und Städt. gewerbl. Berufsschule in Würzburg (3. Ausbildungsjahr)

Aufgabenbereiche:

Innendienst

  • Erstellung von Planunterlagen per CAD am Computerarbeitsplatz
  • Erstellen von Handskizzen
  • Datenmanagement (digital), Planunterlagen, Schriftverkehr, Tabellen
  • Datenverarbeitung mit Datenbanken am Computer
  • Erstellen von Schriftverkehr mit Bürgern und Behörden
  • Erstellung von Massen und Kostenberechnung für Baumaßnahmen mit Tabellen und EDV-Programmen
  • Massenermittlung für Baumaßnahmen
  • Bearbeiten von Leistungsverzeichnissen am Bildschirmarbeitsplatz
  • Mitarbeit im Planungsteam zur Unterstützung der Bautechniker und Ingenieur

Außendienst

  • Erfassung von Straßendaten, z. B. Flächendaten, Längen, Entwässerungsleitungen
  • Erstellen von Skizzen und Dokumentationen von Aufmaßen
  • Absteckung von Planungsdaten in der Örtlichkeit und Datenübergabe an Baufirmen
  • Erstellung von Aufmaßen im Straßenbereich im Bestand und auf Baustellen
  • Vermessungen im Gelände und im Straßenraum (Geländeaufnahmen und Aufnahmen von Straßenausstattungen)
  • Gemeinsame Aufmaße mit Baufirmen auf Baustellen erstellen

Voraussetzungen:

  • Mittlerer Schulabschluss an der Realschule (vorzugsweise Wahlpflichtfächergruppe I, Mathematik, Physik, Informationstechnologie) oder
  • Mittlerer Schulabschluss an der Mittelschule (Berufsorientierung: Technik) oder
  • Qualifizierender Abschluss an der Mittelschule (Notendurchschnitt mind. 2,5)
  • Räumliches Vorstellungsvermögen, rechnerische und zeichnerische Fähigkeiten
  • Teamfähigkeit, freundliches und höfliches Auftreten

Wir bieten:

  • Die monatliche Ausbildungsvergütung nach TVAöD beträgt ab 1. April 2022 im
  1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 € brutto
  2. Ausbildungsjahr: 1.118,20 € brutto
  3. Ausbildungsjahr: 1.164,02 € brutto

 

  • verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • sehr gute Übernahmechancen bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
  • einen sicheren und modernen Arbeitsplatz
  • Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und Kopie des letzten Jahreszeugnisses. Bitte übermitteln Sie uns diese bis zum 10. Januar 2022 bevorzugt über unsere Online-Bewerbung oder per Post an das Landratsamt Hof – Fachbereich Personal – Postfach 3260, 95004 Hof.

Das Hofer Land wartet auf Dich!

Informationen und Impressionen aus unserer schönen Heimat gibt es hier:

Stadt Land Hof Blog  Imagefilm Hofer Land

zurück