Abfallgebühren

Die Abfallentsorgungsgebühren

Gebührensätze ab 01.01.2014
Die Abfallentsorgungsgebühr besteht aus einer jährlichen Behältergebühr und zusätzlich aus einer Leerungsgebühr.

Behältergebühr

Restmülltonne

80 l

120 l

240 l

660 l

660 l wöchentlich

1.100 l

1.100 l wöchentlich

2.500 l

2.500 l wöchentlich

4.500 l

4.500 l wöchentlich

70 l Müllsack

46,50 €

57,60 €

92,70 €

239,40 €

540,00 €

297,00 €

688,50 €

961,20 €

1980,00 €

1498,00 €

3105,00 €

41,50 €

Altpapier

120 l

240 l

660 l

1.100 l

2.500 l

4.500 l

70 l Altpapiersack

11,70 €

21,60 €

72,00 €

108,00 €

306,00 €

504,00 €

8,10 €

Biomüll

120 l

120 l wöchentlich

240 l

240 l wöchentlich

Biomüllsack

36,00 €

77,40 €

63,00 €

134,10 €

2

 

Leerungsgebühr

Restmülltonne

80 l

120 l

240 l

660 l

1.100 l

2.500 l

4.500 l

4,20 €

5,00 €

6,50 €

21,00 €

26,00 €

88,00 €

105,00 €

Restmüllsack70 l4,20 €
Leerungsrhythmusgrundsätzlich vierzehntägig, außer es wurde eine wöchentliche Leerung beantragt (siehe oben)
 
Altpapiertonne

120 l

240 l

660 l

1.100 l

2.500 l

4.500 l

1,00 €

2,00 €

7,50 €

12,00 €

30,00 €

55,00 €

Altpapiersack70 l 1,00 €
Leerungsrhythmusgrundsätzlich vierwöchentlich
 
BiomülltonneKeine zusätzliche Leerungsgebühr, d. h. nur Behältergebühr
Biomüllsack 2,80 €
Leerungsrhythmusgrundsätzlich vierzehntägig

 

Die Fälligkeiten:

Die festgesetzten Müllgebühren sind grundsätzlich am 01.04. und am 01.10. eines Jahres je zur Hälfte fällig.  

Um ein abfallbewußtes Verhalten finanziell zu belohnen, hat der Kreistag Hof ab 01.01.1999 einen gerechteren Gebührenmaßstab beschlossen. Die Abfallentsorgungsgebühr gliedert sich in zwei Bereiche:

Für Eigenkompostierer besteht die Möglichkeit, sich durch einen schriftlichen Antrag vom Anschluß- und Benutzungszwang die Biotonne befreien zu lassen. 

Die Behältergebührbestimmt sich nach Art (Restmüll-, Altpapier- und Biotonne) und Größe der Mülltonne und zusätzlich
Die Leerungsgebührrichtet sich nach der Anzahl der Leerungen bei der Restmüll- und Altpapiertonne
Besonderheiten bei der Biotonnebei der Biotonne gibt es nur eine Behältergebühr, d.h. die Zahl der Leerungen hat keinen Einfluß auf die Gebühr.

Hinweise zum Gebührensystem Gebührenbescheid im Jahr 2001 und in den Folgejahren
Alle Anwesen erhalten einen sog. Abrechnungsbescheid. Dieser Bescheid dient

- zur Abrechnung der Gebühren des Vorjahres und
- zur Berechnung der Vorauszahlung des laufenden Jahres

Mindestleerungszahl:

Restmülltonne6 Leerungen
Papiertonne3 Leerungen
zurück

Cookie-Einstellung

Wir verwenden Cookies zur Benutzerführung und Webanalyse. Cookies helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe.

Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung & Impressum

Zurück

Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon