Nachrichten

Ute Hopperdietzel von der Fachstelle für Demenz und Pflege bei TVO

Interview zum Thema Demenz mit Ute Hopperdietzel von der Fachstelle für Demenz und Pflege bei TVO Die Projektleiterin der Fachstelle für Demenz und Pflege Oberfranken, Ute Hopperdietzel, war jetzt zu Gast bei TV Oberfranken. Thema der Sendung TVO Vital war der Verlauf, Anzeichen sowie Maßnahmen bei einer Demenzerkrankung. Dazu wurden unter anderem auch verschiedenen Anlaufstellen und Möglichkeiten für Angehörige gezeigt. Ute Hopperdietzel beantwortete Fragen rund um das Thema Demenz sowie zur Pflege, Unterstützung und Beratung für Betroffene und deren Familien. Die gesamte Sendung finden Sie hier: https://www.tvo.de/mediathek/video/tvo-vital-demenz-eine-der-haeufigsten-neurologischen-erkrankungen-im-alter/

Gesundheitsregion plus Hofer Land wirbt für Pflegeberufe

Der Schulabschluss rückt näher – und dann? Schüler der FOS/BOS Hof bekamen nun praxisnahe Einblicke in Pflege- und Medizinberufe, um sich ein Bild über die wichtige Arbeit zu machen. Sophia Thrum, Auszubildende im 2. Lehrjahr der Generalistischen Pflegeausbildung, und Ceren Karagöl, ausgebildete Medizinische Fachangestellt, erzählten dabei praxisnah über Zugangsvoraussetzungen, Inhalte der Ausbildung sowie die Möglichkeiten der Weiterbildung. Aktuell besucht die Gesundheitsregion plus Hofer Land gemeinsam mit Auszubildenden und ausgelerntem Fachpersonal mehrere Schulen im Hofer Land, um den Schülerinnen und Schülern die Aufgaben und den Berufsalltag in Pflegeberufen näher zu bringen und für die Ausbildung zu werben. Um den Arbeitsalltag noch anschaulicher darzustellen, werden zudem auch die Clips der jüngst entstandenen Social Media Pflegekampagne gezeigt, die den Alltag von Pflegekräften aus unterschiedlichen Bereichen darstellen. Alle Clips sind auch zu finden unter www.gesundheitsregion.plus/gesundheitsberufe. Die Schulbesuche finden in Zusammenarbeit mit dem Ärztenetz der […]

Der Tag der Deutschen Einheit 2022 im Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth

Der Tag der Deutschen Einheit 2022 im Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth – 03. Oktober 2022 – 32 Jahre Deutsche Einheit   Anlässlich des Tages der Deutschen Einheit, der am kommenden Montag auch im ehemals geteilten Dorf Mödlareuth gefeiert wird, bietet das Deutsch-Deutsche Museum Mödlareuth wieder ein besonderes Programm: Ein Highlight ist dieses Jahr die neue Sonderausstellung, die am 3.10. eröffnet wird: Unter dem Titel „Teilung – Streben nach Einheit – Frieden. Die innerdeutsche und die innerkoreanische Grenze.“ hat der Landkreis Hof in Zusammenarbeit mit seinem südkoreanischen Partnerlandkreis Yeoncheon eine informative Fotoschau zusammengestellt. Ab 03.10., 12:00 Uhr, bis Juli 2023 ist die Ausstellung für die Öffentlichkeit geöffnet. Auch in Korea wird sie zu sehen sein. Die Ausstellung wird von Landrat Dr. Oliver Bär mit einer Live-Schalte nach Südkorea feierlich eröffnet. Von südkoreanischer Seite werden HAN Gook-Sung, Ministerium für Patrioten- und Veteranenangelegenheiten, sowie […]

Messe Wohnen Bauen Ambiente 01. – 03.10.2022

Wohnen Bauen Ambiente – Messe in der Hofer Freiheitshalle vom 01. – 03.10.2022   Dieses Wochenende dreht sich in der Hofer Freiheitshalle alles um das Thema Bauen, Sanieren, Wohnen und die passenden erneuerbaren Energien.   Auch das Leerstandsmanagement und das Klimaschutzmanagement des Landkreises Hof sind vom 01. bis zum 03.10. jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr Uhr an Stand 84/85 auf der Messe Wohnen Bauen Ambiente zu finden. Gemeinsam mit der Stadt Hof und Stadtwerke Hof beraten wir zu folgenden Themen:   • Förderungen im Bestand und Neubau • Sanierungserstberatung • kommunale Förderprogramme • Erneuerbare Energien • Heizen • Sanieren • Wohnraumförderung/Wohnberatung   Außerdem können sich Sanierungswillige auf der Messe ihren kostenfreien Sanierungs- und Baukompass sichern.   Das Ausstellerverzeichnis ist hier zu finden: https://www.bubmann-messen.com/hof#hof/top 

Spatenstich in Stammbach-Förstenreuth: Ausbau des Flüsseradweges Main-Saale-Elster

Spatenstich in Stammbach-Förstenreuth: Startschuss für Ausbau des Flüsseradweges Main-Saale-Elster Der Flüsseradweg soll auf einer Strecke von rund 90 Kilometern im Landkreis Hof einmal die Flüsse Main, Saale und Elster miteinander verbinden. Dafür werden 57 Kilometer Radweg neu- bzw. weiter ausgebaut. Der Ausbau ist in rund 100 Einzelabschnitte unterteilt. Im Stammbacher Ortsteil Förstenreuth erfolgte nun der Spatenstich für den Neu- bzw. Ausbau dreier weiterer Abschnitte, nämlich der Abschnitte 5a und 14 außerorts und des Abschnitts 16a innerorts. „Durch Radwege verbinden wir nicht nur Orte, sondern auch Menschen“, so Landrat Dr. Oliver Bär beim Spatenstich. „Auch wenn der Gesamtausbau des Flüsseradwegs erst in einiger Zeit abgeschlossen sein wird, so bringen die bereits fertigen Teilabschnitte den Menschen vor Ort bereits jetzt einen großen Nutzen und ein Plus an Lebensqualität.“ Mit dem Ausbau dieser drei Trassen wird die Möglichkeit geschaffen, den Flüsseradweg auf einer […]

Online-Vortrag zum Thema Mundhygiene bei Menschen mit Demenz findet große Resonanz

Knapp 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten der Einladung der Fachstelle für Demenz und Pflege Oberfranken zum Online-Vortrag „Die tägliche Mund- und Zahnpflege bei Menschen mit Pflegebedarf und Menschen mit Demenz“. Anlässlich der dritten Bayerischen Demenzwoche konnte die Fachstelle gemeinsam mit der LAGP, der Landesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Mundgesundheit in der Pflege, den Präsidenten der Bundeszahnärztekammer und Vizepräsidenten der Deutschen Gesellschaft für AlterszahnMedizin, Prof. Dr. Christoph Benz als Referenten gewinnen. Die Gruppe der Teilnehmenden umfasste sowohl pflegende Angehörige als auch professionell Pflegende sowie Zahnärztinnen und Zahnärzte aus ganz Bayern. Angelehnt an den neuen Expertenstandard „Förderung der Mundgesundheit in der Pflege“ erläuterte Prof. Dr. Christoph Benz die Bedeutung der Mund- und Zahnpflege auch und gerade bei Pflegebedürftigkeit und Demenz. Praxisnahe Tipps zum konkreten Vorgehen erhielten die Anwesenden ebenso wie eine Vorstellung möglicher Hilfsmittel, etwa einer Drei-Seiten-Zahnbürste, die das Zähneputzen sowohl für den […]

Zedtwitz holt Gold beim Landesentscheid „Unser Dorf hat Zukunft“

Herzliche Glückwünsche gehen raus nach Zedtwitz. Denn der Ortsteil der Gemeinde Feilitzsch wurde beim Landesentscheid „Unser Dorf hat Zukunft“ jetzt mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Obendrein darf Zedtwitz als einzige Gemeinde aus Franken nächstes Jahr beim Bundesentscheid des Wettbewerbes antreten.   Insgesamt wurden beim Landesentscheid drei bayerische Golddörfer gekürt. Neben Zedtwitz stehen auch Huglfing (Lkr. Weilheim-Schongau) und Meinheim (Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen) auf dem 1. Siegertreppchen. Sie konnten die Jury vor allem mit ihren nachhaltigen Entwicklungskonzepten, der Zusammenarbeit im sozialen und kulturellen Bereich, der Bau- und Grüngestaltung und Entwicklung sowie Ökologie und wirtschaftliche Initiativen überzeugen. Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber gratulierte allen ausgezeichneten Dörfern: „Das ist die verdiente Würdigung Ihres außerordentlichen Einsatzes für Ihre und unsere Heimat“.   Wir freuen uns mit Zedtwitz und drücken schon jetzt die Daumen für den Bundesentscheid im nächsten Jahr.  

Schulung zur Betreuung von Menschen mit Demenz in den Kliniken des Hofer Landes

  Die Gesundheitsregion plus Hofer Land und deren Kooperationspartner bieten eine kostenfreie Schulung zur Qualifikation ehrenamtlicher Helfer an. Insbesondere an den Kliniken im Hofer Land wird ihre Hilfe benötigt, um Menschen mit Demenz in ihrem Alltag zu unterstützen. Besonders für die sozialen Kontakte, gemeinsame Ausflüge, Beschäftigung und Bindung sind Sie erkrankten Menschen eine große Hilfe.   In 24 Unterrichtseinheiten lehrt Frau Martha Link, Alzheimer Gesellschaft Regionalstelle Hof/Wunsiedel e.V. Wissenswertes zu Demenzerkrankungen, den therapeutischen Umgang sowie die Integration in den Klinikalltag.   Fachpersonal der Kliniken Hochfranken, sowie des Sana Klinikum Hof vermitteln Sie gerne an Patienten. Die Einsätze sind zeitlich und inhaltlich flexibel gestaltbar.   Der Schulungsträger, die Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. Selbsthilfe Demenz mit Sitz in Nürnberg bietet folgende Termine zur Basisqualifizierung in den Klinken HochFranken, Klinik Naila, Hofer Str. 45, 95119 Naila an: 24., 25., 28.10.2022, 09.00-16.00 […]

BioNTech BA.4/5 und Valneva im Impfzentrum Hofer Land verfügbar

Ab dem  27. September besteht die Möglichkeit, sich im Impfzentrum Hofer Land (Gustav-Weiß-Straße 7, 95233 Helmbrechts) neben den bereits an Omikron angepassten BA.1-Impfstoffen von BioNTech und Moderna alternativ auch mit dem weiter angepassten BA.4/5-Impfstoff von BioNTech impfen zu lassen. Der Impfstoff wird von der Ständigen Impfkommission ausschließlich für Auffrischimpfungen empfohlen – vor allem für Menschen über 60 Jahren sowie für Patienten mit erhöhtem Risiko für schwere Covid-19-Verläufe infolge einer Grunderkrankung. Ab dem 4. Oktober wird im Impfzentrum Hofer Land zudem der Ganzvirus-Impfstoff von Valneva verimpft. Eine Anmeldung für die neuen Impfstoffe ist vorerst nicht notwendig.  

Gut besuchter Vortrag zum Thema Demenz in der EJSA Hof

Ein erster Vortrag zum Thema Demenz für Menschen mit Migrationshintergrund mit Übersetzungen in türkischer und arabischer Sprache fand in der EJSA (Evangelische Jugendsozialarbeit Hof und Umgebung) statt.   Im Rahmen der interkulturellen Wochen wurde die Gesundheitsregion plus Hofer Land in das internationale Frauen- und Mädchenzentrum der EJSA in Hof eingeladen. Die Leiterin Hülya Wunderlich begrüßte rund 20 Gäste unterschiedlicher Herkunft.   Referentin Ute Hopperdietzel als Vertreterin der Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz im Hofer Land informierte über das Krankheitsbild, über Möglichkeiten der Unterstützung und Anlaufstellen der Beratung. Für diese erste mehrsprachige Informationsveranstaltung im Internationalen Mädchen- und Frauenzentrum der EJSA geht ein großer Dank an Frau Wunderlich. Sie ermöglichte somit multikulturelle Begegnungen.   Weiterführende Informationen zum Thema Demenz in verschiedenen Sprachen sind auch zu finden unter www.demenz-und-migration.de. Persönliche Beratung vor Ort vermittelt Frau Hopperdietzel unter 09281/57-500 in der Leitstelle Pflege […]

Smart-Cities-Modellprojekt: Abschluss der Strategiephase von hoferLand.digital

Das Smart-City-Modellprojekt des Landkreises Hof hat ein wichtiges Etappenziel erreicht: Der Kreisausschuss hat das ihm vorgelegte Strategiepapier einstimmig beschlossen. Nun wird das Papier an die Fördermittelgeber zur Genehmigung weitergeleitet. Die im Frühjahr eingeleitete Strategiephase, die die Erarbeitung des Strategiepapiers zum Ziel hatte, endet somit planmäßig zum 30.09.2022. „Dieser Moment markiert einen Meilenstein des Projekts: das Ende der zweijährigen Strategiephase und den Übergang zur fünfjährigen Umsetzungsphase, in der einige der bisher erarbeiteten Projektideen konkret Form annehmen werden“, erklärte Projektleiter Andreas Gluth. „Alle Projektideen, die wir im Stategiepapier skizziert haben, wären förderfähig. Nun werden diese den Fördermittelgebern zur Genehmigung vorgelegt.“ Der Landkreis Hof hatte sich stellvertretend für seine 27 Kommunen als eine von insgesamt 73 Städten, Gemeinden und Regionen aus ganz Deutschland für das Modellprojekt „Smart City“ des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen sowie der KfW beworben. Im Landkreis Hof trägt […]

Werner Thieroff singt Lieder aus der guten alten Zeit in Bad Steben

Vom 16. bis 25. September fanden die 3. Bayerische Demenzwoche des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege statt. In diesem Rahmen hat die Fachstelle für Demenz und Pflege Oberfranken das Projekt „Musik liegt in der Luft“ mit musikalischen Highlights in ganz Oberfranken organisiert. Dazu bot der Sänger und Gitarrist Werner Thieroff am Weltalzheimertag Lieder aus der guten alten Zeit in der Kaminstube in Bad Steben an. Rund 25 Gäste jeden Alters mit und ohne Beeinträchtigung erfreuten sich an Schlagern und Evergreens der 50er, 60er und 70er Jahre. Ute Hopperdietzel von der Fachstelle für Demenz und Pflege Oberfranken eröffnete das genussvolle Konzert.

Staatsminister Klaus Holetschek besucht Leitstelle Pflege Hofer Land

Anfang Juni wurde die sogenannte Leitstelle Pflege Hofer Land von Stadt und Landkreis Hof eingerichtet. Jetzt hat der Staatsminister für Gesundheit und Pflege, Klaus Holetschek, die Räumlichkeiten am Berliner Platz 3 in Hof besucht und sich im Rahmen eines Rundganges über die einzelnen Themenbereiche, die die Leitstelle vereint, sowie erste Erfahrungen der Mitarbeiter informiert. Übergeordnetes Ziel der Leitstelle Pflege Hofer Land ist es, den Bürgerinnen und Bürgern als ein Ansprechpartner in der Region für Fragen und Belange sowie Beratungen rund um das Thema Pflege zur Verfügung zu stehen. „Wir haben mit der Leitstelle Pflege Hofer Land etwas geschaffen, was in zehn Jahren nicht mehr wegzudenken sein wird, vielmehr werden wir uns fragen, wie wir je ohne sie konnten“, so Landrat Dr. Oliver Bär.

Informationskampagne zum Schwerpunktthema Herzinfarktprävention

In Deutschland erleiden jährlich rund 60.000 Menschen einen plötzlichen Herzinfarkt. Dabei ist ein Drittel der Betroffenen unter 65 Jahre alt. Es gibt zahlreiche Faktoren, die das Risiko einer Herzerkrankung erheblich senken können. Genau hier setzt die Präventionskampagne „Unsere Herzen schlagen fürs Hofer Land“ der Gesundheitsregion Plus Hofer Land an. Mit Unterstützung mit der ILS Integrierten Leitstelle Hochfranken, dem Bayerischen Roten Kreuz Kreisverband Hof sowie der Ärzteschaft sind unterschiedliche Module entstanden, die für das Thema Herzinfarktprävention sensibilisieren sollen. „Wir haben eine Broschüre erstellt, in denen die wesentlichen Fakten zum Thema Herzgesundheit aufgezeigt werden. Darüber hinaus wurde ein Videoclip gedreht, der den Bürgerinnen und Bürgern eine Hilfestellung für den Fall der Fälle geben, ihnen aber auch gleichzeitig die Scheu, aktiv zu helfen, nehmen soll. Denn es ist uns wichtig, dass die Menschen nicht nur wissen, wohin sie sich wenden können, sondern auch, […]

Erlebnisreiches Superheldenwochenende 2022: Nachwuchskräfte entdecken das Hofer Land

Das Hofer Land kennenlernen, hier Karrieremöglichkeiten entdecken, sich mit möglichen Arbeitgebern und künftigen Kollegen austauschen und dabei auch das vielfältige Freizeit-, Kulinarik- und Kulturangebot der Region genießen – darum geht es beim Superheldenwochenende, das Nachwuchskräfte für die Region begeistern will. Bereits zweimal hat diese Wochenendeinladung erfolgreich für Medizinstudierende stattgefunden. Nun wurde durch die Wirtschaftsförderung des Landkreises Hof erstmals parallel auch ein Programm für Studierende der Wirtschaftswissenschaften und des Ingenieurwesens angeboten. Bereits bei der Auftaktveranstaltung im Digitalen Gründerzentrum Einstein 1 wurden die Gäste auf ein abwechslungsreiches Programm in Stadt und Landkreis Hof eingestimmt. Neben Landrat Dr. Oliver Bär und Oberbürgermeisterin Eva Döhla ließen es sich auch Vertreterinnen und Vertreter der Ärzteschaft und des Gesundheitswesens sowie der Kreisentwicklung und der Wirtschaft nicht nehmen, die Gäste willkommen zu heißen und gemeinsam die Werbetrommel für das Hofer Land zu rühren. Mit dem Programm wolle […]

Flüsseradweg: Einweihung des Teilabschnitts bei Saalenstein

Der Flüsseradweg ist ein landkreisübergreifendes Projekt, das zukünftig auf rund 90 Kilometern eine Verbindung zwischen den Flüssen Main, Saale und Elster schafft. Zwölf Gemeinden sind gemeinsam mit dem Landkreis Hof daran beteiligt. Dafür werden 57 Kilometer Radweg neu- bzw. weiter ausgebaut. Nun wurde der Teilabschnitt zwischen Saalenstein und Feilitzsch auf dem Gemeindegebiet von Köditz eingeweiht. Diese 1,1 Kilometer lange Strecke führt von Saalenstein unter der Autobahnbrücke hindurch bis auf das Gemeindegebiet von Feilitzsch, quert die Saale über eine Fußgänger- und Radfahrer-Brücke und bildet künftig die Verbindung bis hin nach Unterkotzau und Hof. Landrat Dr. Oliver Bär sowie die Bürgermeister der beteiligten Gemeinden Köditz und Gemeinde Feilitzsch, Matthias Beyer und Franz Hernandez, dankten allen Projektbeteiligten, vom Tiefbau am Landratsamt, über die beteiligten Gemeinden, die planenden und ausführenden Firmen bis hin zu den Grundstückeigentümern, die alle zum Gelingen der Maßnahme beigetragen haben. […]

Gesucht: Ehrenamtliche zur Betreuung von Menschen mit Demenz

Als Lokale Allianz bietet die Gesundheitsregion plus Stadt und Landkreis Hof und deren Kooperationspartner erneut eine kostenfreie Schulung nach §45a SGB XI an. Ehrenamtlich Helfende werden dabei befähigt, Menschen mit Demenz in der Häuslichkeit stundenweise zu betreuen. Die so ausgebildeten Ehrenamtlichen werden dann über die Fachstellen für pflegende Angehörige der Rummelsberger Diakonie, des Caritasverbandes Stadt und Landkreis Hof sowie des ASD e.V. Soziale Dienste in Familien im Hofer Land vermittelt, fachlich begleitet und erhalten für ihre Tätigkeit eine Aufwandsentschädigung. Die Leistungen wie zum Beispiel gemeinsam spazieren gehen, miteinander einkaufen u.v.m. können über den Entlastungsbetrag der Pflegekassen abgerechnet werden, der jedem Pflegebedürftigen ab Pflegegrad I monatlich zusteht. Inhalte: In 40 Unterrichtseinheiten lehrt Frau Martha Link, Alzheimer Gesellschaft Regionalstelle Hof/Wunsiedel e.V. die „Betreuung Pflegebedürftiger, Kommunikation und Begleitung“. Frau Katharina Preiß, hauswirtschaftliche Betriebsleitung übernimmt das Thema „Unterstützung bei der Haushaltsführung“. Termine: Der Schulungsträger, […]

Neue Schulleiterinnen und Schuleiter in Stadt und Landkreis Hof vorgestellt

In der Hofer Eichendorff-Grundschule stellte Schulamtsdirektor Stefan Stadelmann 13 neue Schulleiterinnen und Schulleiter, deren Vertreter und Fachkräfte innerhalb der Schulen vor. „Ihr Engagement und Ihr persönlicher Einsatz zum Wohl unserer Kinder ist gar nicht hoch genug wertzuschätzen“, sagte Stefan Stadelmann, fachlicher Leiter für Grund- und Mittelschulen des Staatlichen Schulamtes Hof. Dies betonte er im Zusammenhang auf den aktuell herrschenden Lehrermangel. Der Bedarf an Lehrerinnen und Lehrern steige in allen Schulen, in Oberfranken komme erschwerend hinzu, dass sich durch den Wegfall des Studiengangs Grundschullehramt in Bayreuth viele angehende Lehrer aus dieser Region für ein Lehramt in Realschulen oder Gymnasien entscheiden würden.   Derzeit gibt es in Stadt und Landkreis Hof 28 öffentliche Grundschulen und zehn Mittelschulen mit insgesamt 7.222 Schülerinnen und Schülern – 371 mehr als im vergangenen Jahr. Dem gegenüber stehen 895 Lehrkräfte und MitarbeiterInnen des Schulamtes – 45 mehr […]

Demenzfreundliches Konzert im Haus Marteau mit Matthias Dinkel

Im Rahmen der aktuell laufenden 3. Bayerischen Demenzwoche des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege organisiert die Fachstelle für Demenz und Pflege Oberfranken das Projekt „Musik liegt in der Luft“. Musiker aus Oberfranken bieten demenzfreundliche Konzerte an, wie beispielsweise das Konzert im Haus Marteau in Lichtenberg. In Zusammenarbeit mit dem Landkreis Hof, dem Bezirk Oberfranken sowie dem Demografie-Kompetenzzentrum Oberfranken und dem Curatorium Altern gestalten wurde ein Konzert für Interessierte jeden Alters mit und ohne Beeinträchtigung, insbesondere für Menschen mit Demenz und deren Angehörige, geboten. Der Bayreuther Pianist Matthias Dinkel begeisterte rund 60 Zuhörer unter dem Motto „Zuhören, Mitsingen, Mitklatschen“ mit bekannten Melodien. Als Überraschung spielte seine Tochter Mona am Saxofon. Landrat Dr. Oliver Bär und Lichtenbergs Bürgermeister Kristan von Waldenfels dankten besonders den ehrenamtlichen Kulturpatinnen des Landkreises, die mobilitätseingeschränkte Menschen begleiten und gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen. Zudem erinnerte von Waldenfels an […]

Delegation aus Partnerlandkreis Ilawa zu Gast im Landkreis Hof   Seit 2009 unterhält der Landkreis Hof partnerschaftliche Beziehungen zum Landkreis Ilawa in Polen. Nach einer Unterbrechung durch die Corona-Pandemie konnte der Kontakt nun wieder auf persönlicher Ebene gepflegt werden.   Auf Einladung von Landrat Dr. Oliver Bär waren neben Landrat Bartosz Bielawski sechs weitere Vertreter des Partnerschaftslandkreises Ilawa (Powiat Iławski), wie Altlandrat und Kreisrat Maciej Rygielski, Kazimierz Borkowski (Kreisvorsitzender der Gartenvereine in Ilawa), Kreisrätin Grażyna Taborek und Verwaltungsmitarbeiterin Magda Rogatty, zu Gast im Hofer Land. So konnte zum einen der rege Erfahrungsaustausch zwischen den beiden Landkreisen wiederaufgenommen werden, zum anderen wurde den Gästen auch ein interessantes Besuchsprogramm geboten.   Bei einem Ausflug in den Landkreis Bayreuth traf die Delegation Landrat Florian Wiedemann und besuchte die Teufelshöhle Pottenstein, die vor 100 Jahren entdeckt worden war. Im Hofer Land wurde neben der […]