Pinnwand

Vortrag über Hofer Land in der Nazizeit

„Das Hofer Land im Schatten des Reichsadlers“ – darüber hat Kreisarchivpfleger Adrian Roßner jetzt im Evangelischen Gemeindehaus in Schwarzenbach an der Saale einen Vortrag gehalten. Anlass: Die Anne Frank Ausstellung, die im Juli dieses Jahres in der alten Grundschule in Selbitz besichtigt werden konnte. Selbitz war die einzige Station der Wanderausstellung des Anne-Frank-Zentrums Berlin in ganz Bayern. Was geschah eigentlich in Stadt und Landkreis Hof, als Anne Frank mit ihrer Familie in Amsterdam lebte und 1944 nach Westerbork, Ausschwitz und Bergen-Belsen verschleppt wurde? Adrian Roßner spannte den Bogen vom Ausrufen des Deutschen Kaiserreichs 1871 in Versailles bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Er vertiefte die Zeit vom Aufbau des Dritten Reiches bis zu seinem Ende exemplarisch an der Stadt Münchberg. Anschaulich bis Detail informierte Roßner die 40 Zuhörer, wie die NSDAP eine Bevölkerung mit hohem Arbeiterpotential vereinnahmte und im gesellschaftlichen […]

Erfolgreiche Helferkreisschulung

Die Gesundheitsregion Plus Stadt und Landkreis Hof hat in Kooperation mit dem ASD e.V. Soziale Dienste, der Rummelsberger Diakonie und dem Caritasverband Stadt und Landkreis Hof e.V. und der Alzheimergesellschaft Hof-Wunsiedel die zweite Helferkreisschulung in diesem Jahr angeboten. 13 engagierte Menschen schlossen erfolgreich die Schulung der Referentin Martha Link, Vorsitzende der Alzheimer Gesellschaft Hof-Wunsiedel in den Räumen des ASD in Oberkotzau ab. Mit großem Wissen über das Krankheitsbild der Demenz, einen guten Umgang, Beschäftigungs- und Kommunikationsmöglichkeiten sind sie jetzt für die drei Kooperationspartner tätig. Ziel ist es, den pflegenden Angehörigen Freiraum zu bieten. Sie sollen mit einem sicheren Gefühl das Haus verlassen können, während ein Ehrenamtlicher die stundenweise Betreuung zu Hause übernimmt. Der Caritasverband Stadt und Landkreis Hof e.V. deckt  den Raum Hof, Münchberg und Helmbrechts ab, der ASD e.V. Soziale Dienste den Raum Oberkotzau, Schwarzenbach an der Saale, Hof, […]

Wertstoffhof Selbitz geschlossen

Wegen einer Baumaßnahme der Stadt Selbitz bleibt der Wertstoffhof Selbitz am Freitag, 02.11. und Samstag 03.11.2018 geschlossen.  Danach gelten weiterhin voraussichtlich bis Ende 2018 folgende, geänderte Öffnungszeiten: Fr.: 13.00 – 18.00 Uhr , Sa.: 8.00 – 12.00 Uhr Alternativ stehen Ihnen natürlich auch unsere nächstgelegenen Wertstoffhöfe in Naila und Hof zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie auch jederzeit unter www.azv-hof.de                                              

Problemabfallsammlung 26.10.2018

Am Freitag, den 26.10.2018 findet die zweite diesjährige Problemabfallsammlung des Abfallzweckverbandes Stadt und Landkreis Hof statt. Problemabfälle können in der Zeit von 13.00 – 14.00 Uhr in Stammbach neben dem Sportzentrum am Graben und von 15.00 – 17.00 Uhr in Münchberg am Stadtbauhof abgegeben werden. Zum Problemabfall gehören Reste von Reinigungs-, Pflanzenbehandlungs- und Holzschutzmitteln, Spraydosen mit Inhalt, Imprägniermittel, Chemikalien aller Art, Wachse, Fette, Kleber, Öle, Säuren, Laugen, Salze, Quecksilber, Lacke, Farben, Beizmittel, Batterien aller Art, Akkus, Lösungsmittel, Frostschutzmittel und Leuchtstoffröhren. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Abfallberatung Tel. 09281/72 59 95 oder über das Internet www.azv-hof.de. Wer immer aktuell informiert sein möchte, kann unter dieser Internetadresse auch den Newsletter des AZV bestellen.

Problemabfallsammlung 19.10.2018

Am Freitag, den 19.10.2018 findet die zweite diesjährige Problemabfallsammlung des Abfallzweckverbandes Stadt und Landkreis Hof statt. Problemabfälle können in der Zeit von 13:00 – 14:00 Uhr in Schauenstein, Parkplatz Freisportanlage,Hofer Straße 51 und in der Zeit von 15:00 – 17:00 Uhr in Schwarzenbach am Wald am Stadtbauhof in der Thiemitztalstraße abgegeben werden. Zum Problemabfall gehören Reste von Reinigungs-, Pflanzenbehandlungs- und Holzschutzmitteln, Spraydosen mit Inhalt, Imprägniermittel, Chemikalien aller Art, Wachse, Fette, Kleber, Öle, Säuren, Laugen, Salze, Quecksilber, Lacke, Farben, Beizmittel, Batterien aller Art, Akkus, Lösungsmittel, Frostschutzmittel und Leuchtstoffröhren. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Abfallberatung Tel. 09281/72 59 95 oder über das Internet www.azv-hof.de. Wer immer aktuell informiert sein möchte, kann unter dieser Internetadresse auch den Newsletter des AZV bestellen.

Beratungsstelle Barrierefreiheit

Um Fragen von Bürgern, Bauherren, Kommunen oder auch Architekten rund um das Thema „Barrierefreiheit“ fachgerecht zu beantworten, bietet die „Beratungsstelle Barrierefreiheit“ der Bayerischen Architektenkammer im Landratsamt Hof kostenlose und neutrale Beratung, Hilfe und Orientierung an. Die Themen der Beratung reichen von Bauen und Wohnen über Möglichkeiten der Finanzierung bis hin zu Mediengestaltung  bzw. Kommunikation (Leichte Sprache) oder Barrierefreiheit in der Stadt-, Frei-, und Verkehrsflächenplanung.  Die Beratung findet im Rahmen eines Beratertages am Freitag, 19.Oktober 2018 von 10.30  – 12.30 Uhr statt. Die Terminvereinbarung erfolgt über eine zentrale Koordinierungsstelle, diese ist telefonisch, per Email oder über das Kontaktformular im Internet erreichbar. Um einen kostenfreien Beratungstermin am Landratsamt Hof oder den anderen Beratungsstandorten in Oberfranken (Bayreuth, Lichtenfels und Wunsiedel) wahrnehmen zu können wird um vorherige Anmeldung gebeten. Beratungstelefon:                089 / 139880-80 Email:                                    info@byak-barrierefreiheit.de Homepage:                           www.byak-barrierefreiheit.de Beratungsstelle Barrierefreiheit Landratsamt Hof, Besprechungsraum […]

Förderprogramme für Tourismusbetriebe

Die Tourismusbranche ist ein wichtiger Arbeitgeber und vor allem im ländlichen Raum ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Um den wachsenden Ansprüchen der Gäste an Standard und Komfort gerecht zu werden, unterstützt der Freistaat Bayern mit der regionalen gewerblichen Tourismusförderung Investitionen der Hotellerie- und Gastronomieunternehmen. Gastgeber und gewerbliche Tourismusbetriebe in den Landkreisen Hof und Wunsiedel im Fichtelgebirge profitieren von zahlreichen Förderprogrammen, die Ihnen die Realisierung von neuen Projekten und Unternehmensgründungen in unserer Region deutlich erleichtern. Des Weiteren bietet die LfA Förderbank Bayern Unternehmen die passenden Finanzierungslösungen an. Neben günstigen und teilweise zinsverbilligten Finanzierungskonditionen sorgt die LfA mit Risikoübernahmen dafür, dass auch Kreditnehmer mit geringen Sicherheiten Förderdarlehen über Ihre Hausbank beantragen können. Um zu diesen Themen ausführlich zu informieren, lädt die Kreisentwicklung des Landkreises Hof Gastronomen, Tourismus- und Beherbergungsbetriebe sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung am Dienstag, den 23.10.2018 ab 13:30 Uhr […]

Öffnungszeiten Wertstoffhof Selbitz

Wegen einer Baumaßnahme der Stadt Selbitz gelten für den Wertstoffhof in Selbitz ab 28.09.2018 voraussichtlich bis Ende 2018 folgende, neue Öffnungszeiten:  Fr.: 13.00 – 18.00 Uhr Sa.: 8.00 – 12.00 Uhr Alternativ stehen Ihnen natürlich auch unsere nächstgelegenen Wertstoffhöfe in Naila und Hof zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie auch jederzeit unter www.azv-hof.de.                                          

Termine für Problemabfallsammlung

Am Freitag, 05.10.2018 findet die zweite diesjährige Problemabfallsammlung des Abfallzweckverbandes Stadt und Landkreis Hof statt. Problemabfälle können in der Zeit von 13.00 – 14.00 Uhr in Geroldsgrün am Bauhof, Schützenweg und in der Zeit von 15.00 – 17.00 Uhr in Naila am Parkplatz „Badstraße“ abgegeben werden. Zum Problemabfall gehören Reste von Reinigungs-, Pflanzenbehandlungs- und Holzschutzmitteln, Spraydosen mit Inhalt, Imprägniermittel, Chemikalien aller Art, Wachse, Fette, Kleber, Öle, Säuren, Laugen, Salze, Quecksilber, Lacke, Farben, Beizmittel, Batterien aller Art, Akkus, Lösungsmittel, Frostschutzmittel und Leuchtstoffröhren. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Abfallberatung Tel. 09281/72 59 95 oder über das Internet www.azv-hof.de. Wer immer aktuell informiert sein möchte, kann unter dieser Internetadresse auch den Newsletter des AZV bestellen.

Wichtige Hinweise für Teichbetreiber

Die andauernde Trockenheit in diesem Jahr hat zu niedrigen Wasserständen in den Bächen und Flüssen in der Region geführt. Das Landratsamt Hof weist darauf hin, dass bei Teichanlagen an Flussperlmuschelgewässern besondere Sorgfalt bei der Bewirtschaftung gefordert ist. Insbesondere beim Ablassen eines Teiches ist darauf zu achten, dass kein Teichschlamm in den Vorfluter eingeleitet wird.  Das Ablassen eines Teiches muss sehr langsam erfolgen. Die Teichanlagen dürfen auch nicht vollständig entleert werden. Die komplette Entleerung eines Teiches darf erst nach Entspannung der extremen Trockenwetterperiode erfolgen. Aufgrund der geringen Wasserführung ist zu befürchten, dass ansonsten die im Gewässer vorhandenen Flussperlmuschelbestände durch den Sedimenteintrag geschädigt oder gar vernichtet werden. Zuwiderhandlungen stellen einen Verstoß gegen wasserrechtliche oder artenschutzrechtliche Vorschriften dar und müssen als Ordnungswidrigkeit oder Straftat geahndet werden.

Neuer Wertstoffratgeber

Der Abfallzweckverband Stadt und Landkreis Hof (AZV) hat seinen Wertstoffratgeber „Einfach wertvoll!“ neu aufgelegt. Dieser ist ab sofort bei der Abfallberatung und bei allen Wertstoffhöfen und -mobilen kostenfrei erhältlich. Der Wertstoffratgeber gibt eine Übersicht über die Einrichtungen des AZV. Beschrieben werden u.a. Wertstoffhöfe und -mobile, das AbfallServiceZentrumSilberberg mit öffentlicher Waage  sowie die Problemabfallsammlung. Herzstück der Broschüre ist die umfangreiche Information, welche Abfälle in welchen Sammelbehälter am Wertstoffhof und -mobil gehören. Dazu werden Hinweise zum Annahmezustand, zur Verwertung der Materialien und Abfallvermeidungstipps gegeben. Für Kleingewerbebetriebe befindet sich ein Infoteil am Ende der Broschüre. Hier werden die Wertstoffe aufgezeigt, die auch von Gewerbebetrieben an den Wertstoffhöfen und -mobilen angeliefert werden können. Die Broschüre ist erhältlich bei der Abfallberatung (09281/7259-95), Kirchplatz 10, Hof sowie bei allen Wertstoffhöfen und -mobilen. Über www.azv-hof.de/service/bestellservice kann die Broschüre ebenfalls bestellt bzw. heruntergeladen werden.

Demenz Partner-Schulung

Zum fünften Mal lädt die Gesundheitsregion Plus Stadt und Landkreis Hof, dieses Mal in Kooperation mit der Hospitalstiftung Hof, zu einer Demenz Partner Schulung ein. Demenz Partner ist eine Initiative der Deutschen Alzheimergesellschaft e.V. und verbreitet niedrigschwellig Wissen über Demenz. Die Schulung findet am 22.09.2018 von 15.00-16.30 Uhr in der Hospitalstiftung, Seniorentreff Christiansreuth, Christiansreuther Str. 29, 95032 Hof statt. Eingeladen ist die umliegende Nachbarschaft, die im alltäglichen Leben den dort lebenden Menschen mit Demenz begegnet. Auch interessierte Bürger aus Stadt und Landkreis Hof sind herzlich willkommen. Die Teilnehmer erfahren Wissenswertes zum Krankheitsbild der Demenz, erhalten praktische Tipps zum Umgang und zur Kommunikation. Ziel ist es, den Teilnehmern, die sich nach der Schulung auch als Demenz Partner registrieren lassen können, Sicherheit im Verhalten zu vermitteln, wenn sie einem verwirrten Menschen begegnen, aber auch im familiären Bereich betroffen sind. Anmeldung bitte bei: […]

Problemabfallsammlung

Am Freitag, 21.09.2018 findet in Konradsreuth und Schwarzenbach/Saale die zweite diesjährige Problemabfallsammlung des Abfallzweckverbandes Stadt und Landkreis Hof statt. Problemabfälle können in der Zeit von 13.00 – 14.00 Uhr in Konradsreuth vor dem alten Feuerwehrhaus und in der Zeit von 15.00 – 17.00 Uhr am Wertstoffhof in Schwarzenbach/Saale abgegeben werden. Zum Problemabfall gehören Reste von Reinigungs-, Pflanzenbehandlungs- und Holzschutzmitteln, Spraydosen mit Inhalt, Imprägniermittel, Chemikalien aller Art, Wachse, Fette, Kleber, Öle, Säuren, Laugen, Salze, Quecksilber, Lacke, Farben, Beizmittel, Batterien aller Art, Akkus, Lösungsmittel, Frostschutzmittel und Leuchtstoffröhren. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Abfallberatung Tel. 09281/72 59 95 oder über das Internet www.azv-hof.de. Wer immer aktuell informiert sein möchte, kann unter dieser Internetadresse auch den Newsletter des AZV bestellen.

Kostenfreie Energieberatung

Ob Neubau oder Sanierung, die wesentlichen Elemente eines energieeffizienten Gebäudes sind unter anderem die Fenster. Diese haben deutlich schlechtere Wärmedämmwerte als Außenwände, Dach oder Kellerdecke. Bei einer Fensterscheibe von einem Quadratmeter zum Beispiel gehen bei einer guten 2-Scheiben-Verglasung jährlich 14 Liter Heizöl verloren, während es bei einer 3-Scheiben-Verglasung nur umgerechnet 8 Liter sind. Auf mehrere Quadratmeter Fensterflächen macht das viel aus! Wenn Sie sich neue Fenster einbauen lassen, sollten Sie deshalb eine 3-Scheiben-Verglasung bevorzugen. Lassen Sie sich vom Fachmann zum Fenstertausch beraten um Schimmelbefall zu vermeiden. Auch bei weiteren Fragen rund ums Bauen oder zu Sanierungsmaßnahmen können Sie sich kostenlos an die neutralen Energieberater der Energieagentur Oberfranken wenden. Der nächste Beratungstermin im Landratsamt Hof findet am 1. Oktober 2018 statt. Lassen Sie sich von Herrn Hans Krafczyk, unabhängiger Energieberater des Energieberater-Netzwerkes Franken, ausführlich persönlich beraten! Bitte melden Sie sich unter […]

Neue Termine für Helferkreisschulung

Die Gesundheitsregion Plus Stadt und Landkreis Hof arbeitet weiter an der Umsetzung der Bayerischen Demenzstrategie und bietet im September 2018 die zweite Helferkreisschulung zur Entlastung pflegender Angehöriger an. Ehrenamtliche Helfer können sich von Montag, 24.09. bis Freitag, 28.09.2018 für Anbieter niedrigschwelliger Betreuungsangebote in Stadt und Landkreis Hof schulen lassen. Die Helferkreisschulung findet in den Räumen des ASD e.V. „Soziale Dienste“ St. Antonius-Str. 20, 95145 Oberkotzau statt. Die Schulung ist kostenfrei und läuft von 09.-16.00 Uhr, am Abschlusstag verkürzt. Referentin der 40-stündigen Schulung ist Martha Link, Vorsitzende der Alzheimer Gesellschaft Hof-Wunsiedel. Kooperationspartner des ASD e.V. „Soziale Dienste“ Oberkotzau sind der Caritasverband Stadt und Landkreis Hof e.V und die Rummelsberger Diakonie in Rehau. In der Schulung lernen die Teilnehmer das Krankheitsbild der Demenz kennen, Möglichkeiten der Kommunikation und der Beschäftigung mit Menschen mit Demenz. Der Kurs endet ohne Prüfung mit einer Zertifikatsübergabe. […]

Nächster Beratungstag für Existenzgründer

Am morgigen Dienstag, den 11. September, findet der nächste Beratungstag für Existenzgründer im Hofer Landratsamt statt. Kostenlos beraten Experten der IHK für Oberfranken, der LfA-Förderbank Bayern und der Aktivsenioren Bayern zu den verschiedenen Aspekten von Firmengründungen. Die regionale Konjunktur boomt und es gibt immer wieder Menschen, die zum Beispiel ihr Hobby zum Beruf machen wollen oder die eine technische Innovation eigenständig vermarkten wollen. Auch die Übernahme eines bestehenden Unternehmens ist eine gute Chance, in die Selbständigkeit zu wechseln. „Wie schreibe ich einen Businessplan? Was ist mit Finanzierung? Wie viel Eigenkapital brauche ich? Welche Förderungen gibt es?“, solche und ähnliche Fragen tauchen dabei auf. Zudem gibt es oft Fragen, die über die klassischen Themen wie Businessplan, Förderung, IHK oder KfW hinausgehen. Diese sind eng mit der jeweiligen Geschäftsidee oder mit der Region verbunden, wie beispielsweise „Ist meine Geschäftsidee überhaupt gut?“ oder […]

Abfallgebühren werden fällig

Für alle Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Hof, die ihre Abfallgebühren noch bar oder durch Einzelüberweisungen zahlen, ist der 1. Oktober ein wichtiger Termin. Spätestens dann wird die Gebühr für das zweite Halbjahr 2018 fällig. Das Landratsamt Hof bittet alle Selbstzahler um Beachtung dieses Stichtages. Um ein Mahnverfahren zu vermeiden, wird grundsätzlich der Gebühreneinzug mittels Lastschrift empfohlen. Ein Risiko besteht dabei nicht, das Mandat kann jederzeit widerrufen werden. Vielmehr liegt der Vorteil des Lastschriftverfahrens auf der Hand. Die Zahlungstermine für Abfallgebühren können nicht mehr vergessen oder übersehen werden. Formulare für die SEPA-Lastschrift-mandate gibt es bei der Kreiskasse im Landratsamt Hof. Sie können auch gern unter der Telefon-Nr. 09281/57-339 oder 57-439 angefordert werden. Bitte unbedingt beachten: Wer am Abbuchungsverfahren teilnimmt, muss Änderungen beim Konto oder einen eventuellen Wechsel der Bank bis spätestens 13.09.2018 mitteilen.

Autismussprechstunde

Jeden 2. Donnerstag im Monat Autismussprechstunde im Landratsamt Hof Das Autismus-Kompetenzzentrum Oberfranken bietet jeden 2. Donnerstag im Monat Außensprechstunden im Landratsamt Hof an. Beraten werden Menschen mit Autismus, deren Eltern, Bezugspersonen und Fachkräfte. Sprechzeiten sind von 9.00 bis 13.00 Uhr. Um vorherige telefonische Terminvereinbarung wird gebeten (Autkom Burgkunstadt, Telefon 09572/609660). Die Autismusberatung durch Autkom Oberfranken im Landratsamt ist selbstverständlich vertraulich und auch kostenlos.