Pinnwand

Problemstoffmobil kommt zum Wertstoffhof Münchberg

Die mobile Problemstoffsammlung findet einmal pro Jahr an den neun Wertstoffhöfen im Landkreis Hof statt. Am Dienstag, den 18.06. steht das Problemstoffmobil von 10:00 bis 12:30 Uhr und 13:15 bis 17 Uhr am Wertstoffhof Münchberg. Weitere Termine mit Standorten finden sich unter www.azv-hof.de. Angenommen werden an diesem Tag nur Problemabfälle. Die Anlieferung von Wertstoffen ist nicht möglich. An oben genanntem Termin ist die stationäre Problemabfallsammelstelle am Wertstoffhof in Hof geschlossen. Der AZV macht darauf aufmerksam, dass nur haushaltsübliche Mengen an Problemabfällen von Bürgern aus der Stadt und dem Landkreis Hof angenommen werden. Gewerbliche Problemabfälle werden nicht angenommen. Welche Problemabfälle bei der stationären und mobilen Sammlung abgegeben werden können, ist unter www.azv-hof.de zu finden. Wer an die Termine des Problemstoffmobils erinnert werden möchte, kann unter www.azv-hof.de den AZV-Newsletter abonnieren oder dem AZV auf Facebook und Instagram folgen. Für Fragen steht die Abfallberatung des Abfallzweckverbandes unter der Telefonnummer 09281/7259-95 gerne zur Verfügung.

Vollsperrung der Staatsstraße zwischen Marxgrün und Lichtenberg

Wegen Bauarbeiten an der Kreuzung bei Hölle sowie im weiteren Verlauf an der Straße nach Marxgrün muss die Staatsstraße 2195 in diesem Bereich vom 10.06.2024 bis voraussichtlich 07.09.2024 für den Verkehr komplett gesperrt werden. Wie das Staatliche Bauamt Bayreuth mitteilt, wird die Straßenkreuzung der St 2195 mit der St 2198 in Hölle umgebaut. Um die Verkehrssicherheit in diesem Bereich zu erhöhen, soll dort der Anbau eines Radweges einschließlich Ampel erfolgen. Im weiteren Verlauf Richtung Naila wird die Fahrbahndecke in zwei Bauabschnitten erneuert. Der erste Bauabschnitt schließt direkt an den Kreuzungsumbau an und wird bis zur Einmündung der Dr.-Fritz-Wiede-Straße gehen. Der zweite Abschnitt, beginnend mit der Fertigstellung des Kreuzungsumbaus, erstreckt sich von der Dr.-Fritz-Wiede-Straße bis zur Einmündung in die Nailaer Straße bzw. Bad Stebener Straße. Die Zufahrtsmöglichkeiten für die Anwohner in der Blumenstraße und Dr.-Fritz-Wiede-Straße sind durchgehend vorhanden. Der Verkehr wird von Lichtenberg […]

Problemstoffmobil kommt zum Wertstoffhof Rehau

Die mobile Problemstoffsammlung findet einmal pro Jahr an den neun Wertstoffhöfen im Landkreis Hof statt. Am Dienstag den 11.06.2024 steht das Problemstoffmobil von 10:00 bis 12:30 Uhr und 13:15 bis 17:00 Uhr am Wertstoffhof Rehau. Weitere Termine mit Standorten finden sich unter www.azv-hof.de. Angenommen werden an diesem Tag nur Problemabfälle. Die Anlieferung von Wertstoffen ist nicht möglich. An oben genanntem Termin ist die stationäre Problemabfallsammelstelle am Wertstoffhof in Hof geschlossen. Der AZV macht darauf aufmerksam, dass nur haushaltsübliche Mengen an Problemabfällen von Bürgern aus der Stadt und dem Landkreis Hof angenommen werden. Gewerbliche Problemabfälle werden nicht angenommen. Welche Problemabfälle bei der stationären und mobilen Sammlung abgegeben werden können, ist unter www.azv-hof.de zu finden. Wer an die Termine des Problemstoffmobils erinnert werden möchte, kann unter www.azv-hof.de den AZV-Newsletter abonnieren oder dem AZV auf Facebook und Instagram folgen. Für Fragen steht die Abfallberatung des Abfallzweckverbandes unter […]

Abschnittsweise Sperrungen an Bahnübergängen in Wüstenselbitz und Hildbrandsgrün

Wegen Gleisbauarbeiten auf der Bahnlinie Münchberg-Helmbrechts kommt es in der Zeit vom 10.06.2024 bis 04.07.2024 abschnittsweise zu Sperrungen. Betroffen davon sind insbesondere der Bahnübergang Wüstenselbitz im Verlauf der Kreisstraße HO 24 sowie der Bahnübergang Hildbrandsgrün im Verlauf der Kreisstraße HO 24. Die Sperrungen finden zu folgenden Zeiten statt: Bahnübergang Wüstenselbitz im Verlauf der Kreisstraße HO 24: – 12.06.2024, 07:00 Uhr bis 14.06.2024, 12:00 Uhr – 19.06.2024, 09:00 Uhr bis 20.06.2024, 14:00 Uhr – 24.06.2024, 07:00 Uhr bis 25.06.2024, 17:00 Uhr – 01.07.2024, 09:00 Uhr bis 03.07.2024, 09:00 Uhr Bahnübergang Hildbrandsgrün im Verlauf der Kreisstraße HO 24: – 14.06.2024, 13:00 Uhr bis 15.06.2024, 18:00 Uhr – 17.06.2024, 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr – 20.06.2024, 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr – 21.06.2024, 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr – 26.06.2024, 10:00 Uhr bis 28.06.2024, 07:00 Uhr Im weiteren Verlauf der Bahnstrecke ist mit […]

Verkehrsbeeinträchtigungen in Münchberg ab 16.05.und 21.05.

Aufgrund von Kabelverlegearbeiten zum Glasfasernetzausbau der Telekom kommt es in Münchberg zu folgenden Beeinträchtigungen: – Verkehrsbeeinträchtigung: Vom 16.05 bis 17.05. wird die Hofer Straße ab Kreisverkehr bis Anwesen Nr. 49 einschließlich Gehweg halbseitig gesperrt. Die Straße bleibt in beide Richtungen gemäß der Baustellenbeschilderung befahrbar. Zudem wird von 21.05. bis 22.05. auf der Hofer Straße nur der Gehweg zwischen Kreisverkehr und Höhe Dr. Martin-Luther-Str. gesperrt sein. – Vollsperrung: Danach kommt es vom 21.05. bis 22.05. zu einer Vollsperrung der Parkstraße im Bereich nach der Ausfahrt vom Kreisverkehr. Der Verkehr wird dann über die Hofer Straße, Äußere Hofer Straße und Ludwig-Zapf-Straße umgeleitet. Es ist geplant, die Arbeiten zügig innerhalb der Pfingstferien abzuschließen. Die Zu- und Abfahrt zum Klinikum Münchberg muss dabei immer und zu jeder Zeit möglich sein.

Problemstoffmobil des AZV ist wieder auf Tour

Ab Dienstag, den 16. April 2024 ist es wieder unterwegs, das Problemstoffmobil des Abfallzweckverbandes Stadt und Landkreis Hof (AZV). Halt macht das Problemstoffmobil an den neun Wertstoffhöfen im Landkreis Hof. Das Problemstoffmobil steht an folgenden Dienstagen von 10:00 bis 12:30 Uhr und 13:15 bis 17:00 Uhr am jeweiligen Wertstoffhof: 16.04.2024 Wertstoffhof Oberkotzau 11.06.2024 Wertstoffhof Rehau 18.06.2024 Wertstoffhof Münchberg 02.07.2024 Wertstoffhof Schwarzenbach a.Wald 10.09.2024 Wertstoffhof Naila 24.09.2024 Wertstoffhof Bad Steben 15.10.2024 Wertstoffhof Schwarzenbach/Saale 22.10.2024 Wertstoffhof Helmbrechts 05.11.2024 Wertstoffhof Selbitz An diesen Terminen bleibt die stationäre Problemabfallsammelstelle am Wertstoffhof Hof geschlossen. Ansonsten können ganzjährig von Montag bis Samstag am Wertstoffhof in Hof Problemabfälle abgegeben werden. Wer an die Termine des Problemstoffmobils erinnert werden möchte, kann unter www.azv-hof.de den AZV-Newsletter abonnieren oder dem AZV auf Facebook und Instagram folgen. Das darf ins Problemstoffmobil Am Problemstoffmobil können unter anderem abgegeben werden: Abbeizmittel, Arzneien, Autobatterien, Batterien, Bauschaumdosen, […]

Öffentliche Rehwild-Hegeschauen für das Jagdjahr 2023/2024

Auch in diesem Jahr finden wieder öffentlichen Rehwild-Hegeschauen für das Jagdjahr 2023/2024 statt. Diese sind: Kreisgruppe Naila (Hegegemeinschaften 1 und 2) am Samstag, den 13. April 2024, um 13.30 Uhr, im Gasthaus Synderhauf in Döbra   Kreisgruppe Münchberg (Hegegemeinschaften 8 bis 10) am Freitag, den 19. April 2024, um 19.00 Uhr, im Geflügelzüchterheim in Mechlenreuth   Kreisgruppe Rehau/Selb (Hegegemeinschaft 7) am Samstag, den 20. April 2024, um 14.00 Uhr, im Vereinshaus Regnitzlosau in Regnitzlosau, Hohenberger Str. 19 zusammen mit der Jägerschaft Selb. Kreisgruppe Hof (Hegegemeinschaften 3 bis 6) am Samstag, den 4. Mai 2024, um 14.00 Uhr, im Jägerheim der Jägerschaft Hof in Hof, Jägersruh   Zum Hintergrund: Jagdpächter sind verpflichtet, einmal pro Jahr das Gehörn eines jeden erlegten männlichen Wilds öffentlich auszustellen. Dies erfolgt traditionell in den Hegeschauen.

Probealarm in Bayern

Am Donnerstag, den 14. März 2024 wird ab 11:00 Uhr in Bayern ein landesweit einheitlicher Probealarm ausgelöst. Eine Entwarnung ist für 11:20 Uhr geplant. Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des Warnsystems zu überprüfen. Im Landkreis Hof werden die Warn-Apps NINA, KATWARN, BIWAPP erprobt. Über Cell Broadcast erfolgt zudem das Versenden einer Warnnachricht direkt auf das Handy oder Smartphone. Eines der wichtigsten Kriterien bei Katastrophen und großflächigen Gefährdungslagen ist die schnelle und effektive Warnung der Bevölkerung, sowie die Weitergabe von Informationen an die Öffentlichkeit. Dafür werden in Bayern unterschiedliche Medien in einem sogenannten Warnmittel-Mix eingesetzt. Der landesweite Probealarm findet zweimal jährlich statt.