Corona Pressemitteilungen

Testzentren Hof und Münchberg: Änderungen ab 1. Juni 2022

In den beiden kommunalen Testzentren von Stadt und Landkreis Hof kommt es ab 1. Juni 2022 zu folgenden Änderungen: Münchberg: Die Außenstelle Münchberg des Testzentrums zieht ab Mittwoch, 01.06.22, in das DLRG-Heim Münchberg, Schützenstraße 26, 95213 Münchberg um. Die Öffnungszeiten dort werden täglich im Zeitraum 14:00 bis 17:00 Uhr vorgehalten. Hof:  Im Testzentrum Hof (Ernst-Reuter-Str. 62) ändern sich ab 01.06.22 die Öffnungszeiten wie folgt: Montag bis Sonntag:  09:00 bis 13:00 Uhr.   Es sind weiterhin Schnell- und PCR-Tests möglich.

Testmöglichkeiten über Ostern

Auch über die Osterfeiertage besteht im Hofer Land die Möglichkeit, sich an den bekannten Teststellen auf das Corona-Virus hin testen zu lassen. Bitte beachten Sie dabei die geänderten Öffnungszeiten an Ostern: Bad Steben: Luitpold-Apotheke, Luitpoldstr. 2 Testzeiten an Ostern: 15.04.22: geschlossen 16.04.22: 09:00 – 11:00 Uhr 17.04.22: geschlossen 18.04.22: geschlossen   Berg: Corona Schnellteststation Autohof Berg/Bad Steben, Sieggrubenstr. 1 Testzeiten an Ostern: 15.04.22: 07:00 – 19:00 Uhr 16.04.22: 14:00 – 19:00 Uhr 17.04.22: geschlossen 18.04.22: 14:00 – 19:00 Uhr   Praxis Dr. Häußinger/Dr. Gebert, Rothleitener Weg 6 Testzeiten an Ostern: 14.04.22: 11:00 – 12:00 Uhr (sowohl Schnelltests als auch PCR-Tests) Terminvereinbarung unter: 09293 – 933 9993 oder [email protected] 15.04.-18.04.22: geschlossen   Feilitzsch: Luitpold-Apotheke, Weidigstr. 28 Testzeiten an Ostern: 15.04.22: geschlossen 16.04.22: 09:00 – 11:00 Uhr 17.04.22: geschlossen 18.04.22: geschlossen   Helmbrechts: Stadt-Apotheke, Luitpoldstr. 29 Testzeiten an Ostern: 15.04.22: geschlossen 16.04.22: […]

+++ Achtung Autofahrer +++ Vollsperrung der Staatsstraße bei Straas

Das Staatliche Bauamt Bayreuth saniert ab dem 11.04.2021 die Staatstraße 2194 im Bereich der Ortseinfahrt Straas, von Süden kommend bis zur Kreuzung am Feuerwehrhaus. Die Straße muss deshalb für die Zeit der Bauarbeiten zwei Wochen in den Osterferien vollgesperrt werden. In der Fahrbahndecke haben sich aufgrund ihres Alters Risse, Ausbrüche und Unebenheiten gebildet, welche eine Sanierung erfordern. Zudem werden Leitungsarbeiten der Stadtwerke Münchberg im Zuge der Maßnahme durchgeführt. Die Bauarbeiten können aufgrund der anstehenden Arbeiten nur unter Vollsperrung durchgeführt werden. Der überörtliche Verkehr in Fahrtrichtung Münchberg/Rehau wird über die AS Münchberg-Süd –  A9 – AS Münchberg-Nord – Münchberg umgeleitet. Der Verkehr in Fahrtrichtung Stammbach/A9 wird über die B 289 – Förstenreuth – Stammbach – AS Münchberg-Süd umgeleitet.  Die Anlieger werden direkt über die Einschränkungen vor Ort informiert.

Ab 01.04. keine kostenfreien PCR-Tests für bestimmte Personengruppen

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP) hat mitgeteilt, dass eine Vereinbarung zwischen der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns und dem Freistaat Bayern nicht über den 31.03.22 hinaus verlängert wird. Nach dieser Vereinbarung konnten sich bislang bestimmte Personengruppen, wie z. B. Schwangere oder Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen konnten, kostenlos mittels eines PCR-Tests am lokalen Testzentrum Hof oder der Außenstelle Münchberg testen lassen. Diese kostenlose Möglichkeit, sich mittels PCR-Test am lokalen Testzentrum Hof sowie der Außenstelle Münchberg testen zu lassen, entfällt somit ab 01.04.22 für Schwangere oder Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können.

Neuer Registrierungslink für PCR-Tests an den lokalen Testzentren in Hof und Münchberg

Das Anmeldeverfahren für PCR-Tests am Testzentrum Hof und der Außenstelle Münchberg ändert sich ab dem morgigen Mittwoch (16.03.22). Das bedeutet: der alte Registrierungslink für PCR-Tests verliert seine Gültigkeit. Wer künftig einen PCR-Test durchführen lassen möchte, nutzt bitte ab morgen folgenden neuen Link: https://LSE.corona-auftrag.de Für die Anmeldung für einen Schnelltest bleibt weiterhin der Link  21dx.corona-auftrag.de gültig. Ansonsten bleibt das Vorgehen unverändert: Nach der Registrierung über den QR Code oder die Webadresse erhalten die Probanden einen persönlichen Registrierungscode auf ihrem Handy, der vor Ort auch mit dem Personalausweis abgeglichen wird. Circa 15 bis 20 Minuten nach dem Abstrich erhalten die Probanden dann ihr Testergebnis auf ihre Email-Adresse.

Impftermine für den Impfstoff von Novavax

Das Impfzentrum Hofer Land bietet erste Impftermine für den Impfstoff von Novavax an. Der erste Impftermin am Freitag, den 04.03.2022 richtet sich zunächst an Personen, die von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht nach § 20a IfSG betroffen und bislang ungeimpft sind. Dieser Personenkreis kann sich über das Callcenter unter der Telefonnummer 09281/57-777 oder online unter www.impfzentren.bayern für einen Impftermin am Freitag, den 04.03.2022, anmelden. Die Impfungen finden an diesem Tag sowohl im Impfzentrum in Helmbrechts (10:15 – 14:15 Uhr und 15:00 – 17:30 Uhr) als auch in der Hofer Freiheitshalle (von 11:00 – 17:00 Uhr) statt. Impfungen ohne vorherige Anmeldungen können nicht durchgeführt werden. Darüber hinaus finden in der Folgewoche weitere Impftermine sowohl in Helmbrechts als auch in Hof statt. Dieses Termine richten sich an alle Bürgerinnen und Bürger, die eine Impfung mit dem Impfstoff von Novavax wünschen. Folgende Termine stehen aktuell […]

Termine für zweite Auffrischimpfung im Impfzentrum Hofer Land

Anknüpfend an die aktuelle Empfehlung der STIKO bietet das Impfzentrum Hofer Land in Helmbrechts ab sofort Termine für eine zweite Auffrischimpfung für folgende Personengruppen an: • Personen die 70 Jahre oder älter sind • Bewohnerinnen und Bewohner sowie Betreute in Einrichtungen der Pflege • Personen mit einem erhöhten Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf in Einrichtungen der Eingliederungshilfe • Menschen mit Immundefizient ab einem Alter von fünf Jahren Für diese Personengruppen empfiehlt die STIKO nach abgeschlossener COVID-19-Grundimmunisierung und erfolgter erster Auffrischimpfung eine zweite Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff (BioNTech oder Modena). Die zweite Auffrischimpfung kann frühestens nach 3 Monaten erfolgen. Darüber hinaus wird die Impfung auch für Beschäftigte (≥16 Jahre) in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen, insbesondere solche mit direktem Patienten- bzw. Bewohnerkontakt empfohlen. Für dies Personengruppe erfolgt die Impfung frühestens nach sechs Monaten, in begründeten Ausnahmefällen kann eine Impfung ebenfalls nach drei […]

Bayerische Kabinett beschließt weitere Lockerungen der Corona-Regeln

Das Bayerische Kabinett hat hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen,  die 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung mit Blick auf das veränderte Infektionsgeschehen anzupassen. Demnach treten am Donnerstag, den 17. Februar 2022, folgenden Änderungen in Kraft: 1. Kontaktbeschränkungen: Die im privaten Bereich bestehenden Kontaktbeschränkungen für Geimpfte und Genesene (bisher max. 10 Personen) werden ersatzlos aufgehoben. Die Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte bleiben unverändert. 2. 2G-Regelung: Aus 2G plus wird generell 2G. Künftig sind deshalb unter den Bedingungen von 2G geöffnet: • Sport und Kultur (mit Theatern, Opern, Konzerthäusern, Bühnen, Kinos) für die Zuschauer • öffentliche und private Veranstaltungen in nichtprivaten Räumlichkeiten • Messen, Tagungen, Kongresse • Objekte der bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen indoor • Freizeiteinrichtungen (einschließlich Führungen in geschlossenen Räumen, Schauhöhlen und Besucherbergwerken, Indoorspielplätzen, Spielhallen und -banken, Wettannahmestellen) und infektiologisch vergleichbare Bereiche. Die maximale Zuschauerzahl wird vor allem bei Kultur- und Sportveranstaltungen […]

Neues Vorgehen nach positivem PCR-Test

Personen, die sich mittels PCR-Test auf das Coronavirus hin testen lassen, werden ab sofort vom Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Hof direkt vor Ort an der Teststelle sowie bei den niedergelassenen Ärzten darüber informiert, wie man sich im Falle einer Infektion verhalten soll. Die Information erfolgt mittels eines Informationsschreibens, dieses finden Sie auch hier. Konkret bedeutet das neue Vorgehen: fällt ein PCR-Test positiv aus, bedarf es ab sofort zur Isolationsanordnung des positiv Getesteten keiner telefonischen Kontaktaufnahme durch das Gesundheitsamt mehr. Vielmehr sind in dem Informationsschreiben, dass jeder der sich PCR-testen lässt an der Teststelle erhält, sämtliche relevante Verhaltensregeln im Falle eines positiven PCR-Tests, Anweisungen und Details zur Isolation sowie Informationen zur weiteren Kontaktpersonennachverfolgung enthalten. Selbstverständlich stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Rückfragen auch weiterhin telefonisch zur Verfügung.

Impfaktionen vom 12.02. – 20.02.2022

In Stadt und Landkreis Hof finden derzeit zahlreiche Sonder-Impfaktionen (mit und ohne Anmeldung) für Auffrischimpfungen aber auch Erst- und Zweitimpfungen statt. Folgende Möglichkeiten ohne vorherige Anmeldung stehen den Bürgerinnen und Bürgern am Wochenende sowie in der kommenden Woche (12. Februar – 20. Februar 2022) zur Verfügung: Impfaktion ohne Anmeldung am Samstag, 12.02.2022 – Hof ·        von 11:00 bis 17:00 Uhr im Foyer der Freiheitshalle Hof (Kulmbacher Str. 4, Eingang über den Parkplatz der Freiheitshalle) ·        von 15:00 bis 17:00 Uhr in der Praxis S-Hoope, Dr. Schuster (August-Mohl-Str. 62) Impfaktionen ohne Anmeldung am Sonntag, 13.02.2022 – Döhlau OT Tauperlitz ·        von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 15:00 bis 18:00 Uhr in der Praxis Dr. Krause (An der Ascher Str. 1) Impfaktion ohne Anmeldung am Montag, 14.02.2022 – Hof ·        von 11:00 bis 17:00 Uhr im Foyer der Freiheitshalle Hof (Kulmbacher Str. 4, Eingang über den Parkplatz der Freiheitshalle) ·        von 18:00 bis 20:00 Uhr in der Praxis […]

Impfmöglichkeiten für Kinder ab fünf Jahren am 15. und 17.02.

Auch in der kommenden Woche bietet das Impfzentrum Hofer Land wieder Impfungen für Kinder ab fünf Jahren an. Diese finden an zwei Terminen in Helmbrechts und Hof statt: Dienstag, 15.02.2022, von 15:00 bis 17:00 Uhr im Foyer der Hofer Freiheitshalle (Eingang über Parkplatz der Freiheitshalle) Donnerstag, 17.02.2022, von 15:00 bis 17:00 Uhr im Impfzentrum in Helmbrechts (Gustav-Weiß-Str. 7) Bitte beachten: Die Impfungen finden ausschließlich nach vorheriger telefonischer Anmeldung über die Impfhotline 09281/57-777 (erreichbar Montag bis Sonntag zwischen 8:00 und 17:00 Uhr) oder online unter auch über www.impfzentren.bayern statt.   Verimpft wird der Kinderimpfstoff von BioNTech. Die Zweitimpfung sollte nach 3-4 Wochen erfolgen.Für die Impftermine selbst wird ausreichend Zeit für die Aufklärung eingeplant. Bei speziellen Fragestellungen bitten wir Sie, sich an Ihre Kinderarztpraxen zu wenden.   Das Angebot richtet sich ausschließlich an Kinder ab fünf Jahren sowie in Ausnahmefällen an deren […]

Bayerisches Kabinett beschließt Lockerungen bei Corona-Regeln

Das Bayerische Kabinett hat hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, die 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bis einschließlich 23. Februar zu verlängern. Gleichzeitig wurden Änderungen vorgenommen. Diese treten ab dem morgigen Mittwoch in Kraft. Demnach gilt: 1. Veranstaltungen/Messen: Die Regelungen für überregionale Großveranstaltungen und sonstige Veranstaltungen werden weiter vereinheitlicht. Künftig gilt bei Veranstaltungen (insbesondere Sport) eine allgemeine Kapazitätsgrenze von 50 %.  Im Kulturbereich (inklusive Kinos) gilt eine Kapazitätsgrenze von 75 %.  Stehplätze sind bei allen Veranstaltungen zugelassen. Wo immer möglich, wird die Einhaltung des Mindestabstands empfohlen. Für alle Veranstaltungen gilt außerdem eine absolute Personenobergrenze von 15.000. Im Übrigen bleibt es bei den bestehenden Regelungen zur Zugangsbeschränkung (2G plus) und FFP2-Maskenpflicht. Die tägliche Besucherobergrenze bei Messen wird dementsprechend von 12.500 auf 25.000 Personen erhöht. 2. Seilbahnen: Für Seilbahnen besteht eine Kapazitätsgrenze von 75 %. 3. Bäder/Thermen/Saunen: Bäder, Thermen und Saunen sind künftig unter […]

Neue Quarantäneregelungen für Kindertageseinrichtungen

Analog zu den zuletzt geänderten Regelungen hinsichtlich der Quarantäne von Kontaktpersonen in Schulen, hat das Bayerische Gesundheitsministerium nun auch die Vorgaben für das Kontaktpersonen-Management von Kindertageseinrichtungen angepasst. Konkret bedeutet das: 1. Isolation von infizierten Personen Wird ein Kind mittels PCR-Test positiv auf das Corona-Virus hin getestet, wird vom Gesundheitsamt eine Isolationszeit von grundsätzlich 10 Tagen angeordnet. Bei Symptomfreiheit besteht weiterhin die Möglichkeit sich nach sieben Tagen freizusetzen. 2. Intensiviertes Testregime für die weiteren Kinder der Gruppe Aufgrund der Infektionsschutzmaßnahmen und insbesondere einer Überwachung des Infektionsgeschehens durch regelmäßige Testungen in den Kindertageseinrichtungen ist bei einem Infektionsfall in einer Einrichtung keine Kontaktpersonenermittlung durch das Gesundheitsamt erforderlich. Alle negativ getesteten Kinder der Gruppe des Indexfalls dürfen unter einem intensivierten Testregime, das fünf Wochentage umfassen sollte, weiterhin die Einrichtung besuchen. Das intensivierte Testregime schließt alle Kinder der Gruppe ein, auch vollständig Geimpfte und Genesene. […]

Gesundheitsamt ändert Vorgehensweise bei positivem Schnell- oder Selbsttest

Das Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Hof ändert ab sofort die Vorgehensweise bei positiven Schnell- oder Selbsttests. Das bedeutet: Eine persönliche Kontaktaufnahme zum Gesundheitsamt ist bei positivem Schnell- oder Selbsttest ab sofort nicht mehr erforderlich. Betroffene Personen müssen sich selbstständig und umgehend in Isolation begeben und schnellstmöglich einen kostenlosen PCR-Test durchführen lassen. Voraussetzung für einen kostenfreien PCR-Test ist ein Nachweis über den positiven Schnelltest, beispielsweise die Testkassette. Eine Übersicht über die Testmöglichkeiten in Stadt und Landkreis Hof finden sie unter www.landkreis-hof.de/testmoeglichkeiten/ Bei Krankheitszeichen wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt/Hausärztin mit dem Hinweis, dass Ihr Schnelltest positiv ist. Personen, die einen positiven PCR-Test erhalten haben, müssen sich weiterhin isolieren. Sie werden dann vom Gesundheitsamt so schnell wie möglich telefonisch kontaktiert, um weitere Details zur Isolation und anderen relevanten Themen zu klären. Hier bitten wir aktuell um etwas Geduld. Bei Verschlechterung […]

Impfmöglichkeiten vom 29.01 – 06.02.2022

In Stadt und Landkreis Hof finden derzeit zahlreiche Sonder-Impfaktionen (mit und ohne Anmeldung) für Auffrischimpfungen aber auch Erst- und Zweitimpfungen statt. Folgende Möglichkeiten ohne vorherige Anmeldung stehen den Bürgerinnen und Bürgern am Wochenende sowie in der kommenden Woche (29. Januar – 06. Februar 2022) zur Verfügung: Impfaktion ohne Anmeldung am Sonntag, 30.01.2022 – Döhlau OT Tauperlitz ·        von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 16:00 bis 19:00 Uhr in der Praxis Dr. Krause (An der Ascher Str. 1) – Hof ·        von 15:00 bis 17:00 Uhr in der Praxis S-Hoope, Dr. Schuster (August-Mohl-Str. 62) Impfaktion ohne Anmeldung am Montag, 31.01.2022 – Hof ·        von 12:00 bis 16:00 Uhr im MVZ Hochfranken, Dr. Khoury (Heiligengrabstr. 16) – Bad Steben ·        von 11:00 bis 17:00 Uhr im Klenzebau (gegenüber Eingang Therme Bad Steben; Badstraße 31) Impfaktion ohne Anmeldung am Dienstag, 01.02.2022 – […]

Neue Teststellen öffnen in Hof, Feilitzsch und Berg

Im Hofer Land nehmen diese Woche drei neue zusätzliche Teststellen ihren Betrieb auf: zwei in der Stadt Hof, eine in Feilitzsch. Seit Anfang Januar hat zudem auch die neue Teststelle in Berg am Autohof geöffnet. Alle Teststellen in Stadt und Landkreis Hof finden Sie in der Übersicht auf unserer Webseite: Testmöglichkeiten in Stadt und Landkreis Hof – Landkreis Hof (landkreis-hof.de)   Informationen zu den neuen Teststellen: HOF Ab 26.01. hat die neue Teststelle „Nicks Schnelltest“ am Kaufland in Hof geöffnet. Es werden dort auch Kinder ab 6 Jahren getestet. Adresse: Hans-Böckler-Str. 19, 95032 Hof (Parkplatz Kaufland) Testzeiten: Montag bis Samstag 6:00 – 14:00 Uhr und 15:00 – 20:00 Uhr Sonntag geschlossen Am 28.01.22 nimmt die Teststelle „Speed Teststation“ am Bahnhof Neuhof ihren Betrieb auf. Dort werden auch Kinder ab 3 Jahren getestet. Adresse: Nailaer Str. 2c, 95030 Hof (Bahnhof Neuhof) […]

Kabinett beschließt Änderung und Lockerungen der 15. Bayererischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

Das Bayerische Kabinett hat Änderung und Lockerungen der 15. Bayererischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung beschlossen. Ab dem 27. Januar gilt folgendes:   • Die Kapazitätsbeschränkungen für Kultur- und Sportveranstaltungen sowie alle weiteren in 2G plus und unter freiem Himmel in 2G kapazitätsbeschränkten Veranstaltungen und Einrichtungen werden angepasst. Die Kapazität darf künftig zu 50 Prozent ausgelastet werden. Im Übrigen bleibt es bei 2G plus und 2G sowie in Innenbereichen und generell bei Veranstaltungen bei FFP2-Maskenpflicht. • In Bayern sollen künftig zu überregionalen Sportveranstaltungen, zu denen mehr als 1.000 Personen erwartet werden, Zuschauerkapazitäten zu 25 Prozent genutzt werden können. Es gilt eine absolute Personenobergrenze von maximal 10.000 Zuschauern. Entsprechendes gilt für Kulturveranstaltungen (z.B. Konzerte). Im Übrigen bleibt es bei den bestehenden Regeln (insbesondere 2G plus, FFP2-Maskenpflicht, Alkoholverkaufs- und -konsumverbot). • minderjährige Schülerinnen und Schüler, die in der Schule regelmäßig getestet werden, können künftig generell – […]

Landrat Bär bedankt sich für Bundeswehr-Einsatz im Impfzentrum Hofer Land

Seit Beginn der Corona-Pandemie hat die Bundeswehr den Landkreis sowie die Stadt Hof immer wieder an unterschiedlichen Stellen unterstützt. Landrat Dr. Oliver Bär hat sich jetzt gemeinsam mit der Hofer Oberbürgermeisterin Eva Döhla stellvertretend bei vier Soldaten (Oberstabsgefreiter Steven Narr, Hauptfeldwebel Maurice Wahlers Hauptfeldwebel Dominik Möbius und Stabsunteroffizier Clemens Tenner) für ihren Einsatz im Impfzentrum in Helmbrechts bedankt. „Die Bundeswehr ist von Beginn an ein zuverlässiger und wichtiger Partner in der Pandemiebekämpfung. Sei es im Gesundheitsamt, in den Kliniken, unseren Alten- und Pflegeheimen, den Teststellen oder auch in den Impfzentren. Wann immer es notwendig ist, waren und sind Sie da. Das macht unser Land sicherer und dafür sind wir Ihnen sehr dankbar.“