31. März 2020

Wertstoffhöfe in Stadt und Landkreis bleiben geschlossen

Wegen der vom Ministerpräsidenten verkündeten Verlängerung der Ausgangsbeschränkungen in Bayern bleiben die Wertstoffhöfe bis auf Weiteres geschlossen. Davon betroffen sind ebenfalls das Wertstoffmobil und das Problemstoffmobil. Laut einer Pressemitteilung des Abfallzweckverbandes wird es nach der Krise erweiterte Öffnungszeiten bzw. auch zusätzliche Öffnungstage an den Wertstoffhöfen geben, damit die Bürger ihre angesammelten Wertstoffe konzentriert abgeben können.

Mit Einschränkungen geöffnet bleibt das AbfallServiceZentrum Silberberg (ASZ). Am ASZ werden nur Abfälle angenommen, die nicht aus privaten Haushalten stammen. Grundsätzlich ausgeschlossen sind Kleinmengen und private Anlieferungen. Eine Bezahlung ist nur noch mit EC-Karte möglich. Das ASZ ist lediglich Montag bis Donnerstag 8 – 17 Uhr und Freitag 8 – 13 Uhr geöffnet.

Die Abfuhr der Restmüll-, Papier- und Biotonne findet weiterhin nach Plan statt. Die Sperrmüllabfuhr im Landkreis Hof wird derzeit noch aufrecht erhalten. Die Sperrmüllabfuhr der Stadt Hof ist vorübergehend eingestellt.

Leichtverpackungsabfälle (Kunststoffverpackungen, Dosen, Saftkartons, Aluverpackungen etc.), Glasverpackungen und Altkleider können wie gewohnt über die Behälter an den Wertstoffinseln entsorgt werden.

Papier und Karton kann über die Papiertonne entsorgt werden. Größere Kartons sollten unbedingt zerkleinert werden, um mehr Platz in der Papiertonne zu schaffen. Der AZV bittet auch an die Abfallvermeidung zu denken. Ein Aufkleber „Keine Werbung“ am Briefkasten hilft z. B. Papierabfall zu vermeiden.

Weiterhin bittet der AZV alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis, dass der Publikumsverkehr in der Verwaltung des AZV auf das Nötigste reduziert werden muss. Es wird gebeten die Online-Möglichkeiten unter www.azv-hof.de zu nutzen und Kontakt per Mail (info@azv-hof.de) oder Tel. (09281/725995) aufzunehmen. Weitere und aktuelle Informationen finden sich unter www.azv-hof.de.

Hinweise zum Umgang mit Abfällen im Falle einer Infizierung mit dem Coronavirus oder dem Verdacht auf Infizierung gibt das  Landesamt für Umwelt (LfU) unter www.lfu.bayern.de/abfall/coronavirus/index.htm

zurück

31. März 2020


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon