11. Oktober 2019

Weitere Radwege werden gebaut

Der Radwegebau im Landkreis Hof schreitet voran. Weitere 3,3 Kilometer des Flüsseradwegs, der künftig Main, Saale und Weiße Elster verbinden soll, werden im kommenden Jahr gebaut. Nachdem bereits im April 2019 mit dem rund 800 Meter langen Teilstück zwischen Joditz und der Fattigsmühle begonnen worden ist, wird der von Hof aus kommende Radweg nach Tauperlitz ab dem Quellitzsee in Richtung Regnitzlosau verlängert. Geplanter Baubeginn ist April 2020. Vor Ort informierte Landrat Dr. Oliver Bär über die Pläne und bedankte sich darüber hinaus bei den Grundstückseigentümern, die Teile ihrer Flächen abgetreten haben, um den Bau des neuen Teilstücks möglich zu machen. Insgesamt sollen in den kommenden Jahren rund 57 Kilometer des knapp 94 Kilometer langen Flüsseradwegs um- beziehungsweise neugebaut werden. Hinzu kommen im Rahmen des Radwegekonzepts des Landkreises Hof weitere 15 Kilometer, die in Zukunft den kompletten Landkreis erschließen sollen.

Das Ende ist der Anfang: Ab dem Quellitzsee in Tauperlitz wird der Radweg in Richtung Regnitzlosau verlängert. Dabei bedankte sich Landrat Dr. Oliver Bär bei den Grundstückseigentümern für die gute Zusammenarbeit.

Nachdem bereits im vergangenen Jahr der Radweg von Zell nach Reinersreuth in Richtung Sparneck offiziell eingeweiht worden ist, sind nun auch die Planungen für die Weiterführung von Sparneck nach Weißdorf abgeschlossen. Voraussichtlicher Baubeginn für den rund 2,3 Kilometer langen Abschnitt ist ebenfalls im Frühjahr 2020.

Landrat Dr. Oliver Bär informiert über weitere Radwegeplanungen im Landkreis Hof.

zurück

11. Oktober 2019


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon