16. August 2019

Tag des offenen Denkmals

Am 8. September 2019 feiern wir den Tag des offenen Denkmals.  Dieser Tag wurde 1993 ins Leben gerufen und seitdem von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz bundesweit koordiniert. An jedem zweiten Sonntag im September brechen mehrere Millionen Besucher zu Streifzügen durch die Vergangenheit auf. Weit mehr als 7.500 Denkmale werden geöffnet - und das jedes Jahr unter einem anderen Motto.

Diesmal steht der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto: „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“.

Im Landkreis Hof beteiligen sich in diesem Jahr 10 Denkmäler unterschiedlichster Art, Nutzung und Baujahre. Ganz dem Zitat von Walter Benjamin folgend „Es hat keine Epoche gegeben, die sich nicht im exzentrischen Sinne modern fühlte“, werden  dabei Highlights aus verschiedenen Stilepochen und Baustilen zu besichtigen sein.

Wir laden Sie ein, sich auf Entdeckungstour durch die Baukunst vergangener Zeiten zu begeben. Überzeugen Sie sich von der Vielfalt an Denkmälern und Bauwerken. Einige Objekte bieten auch Führungen und historische Hintergrundinformationen an. Der Eintritt ist frei.

 

Teilnehmende Denkmäler 2019 sind:

  • Bogenbrücke Naila
  • Villa Weiß Helmbrechts
  • Johanneskirche Joditz
  • Villa Pittroff in Helmbrechts
  • Schloss Schauenstein
  • Kirche Issigau
  • Kirche Naila
  • Kirche Bad Steben
  • Fachwerkhaisla in Münchberg
  • Villa „Künzel & Schedler“ in Schwarzenbach an der Saale

 

Hier geht’s zum Programm:

Tag des offenen Denkmals

zurück

16. August 2019


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon