9. September 2019

Tag der offenen Tür an Nailaer Klinik

Die Fertigstellung des neuen Bettenhauses der Klinik Naila ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung der Kliniken HochFranken. Gerne möchte der Landkreis Hof als Bauträger, gemeinsam mit den  Kliniken HochFranken, den Neubau vorstellen und laden herzlich ein zum Tag der offenen Tür am Samstag, 21. September 2019, von 11 bis 16 Uhr. Es besteht die Möglichkeit, den Neubau zu besichtigen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Darüber hinaus warten zahlreiche Angebote, die einen Einblick in die Klinikarbeit geben, Aktionen zum Mitmachen, ein interessantes Vortragsprogramm und Informationsstände. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl sowie die Unterhaltung der kleinen Gäste bestens gesorgt.

In den Herzkatheterlaboren können die Besucher modernste Technik erleben, sich über das Leistungsspektrum informieren und mehr über die kleinste Herzpumpe der Welt erfahren. Modernste Technik bietet auch die neue Intensivstation, die am Tag der offenen Tür einen Blick hinter die Kulissen bei der Versorgung von Patienten mit schweren bis lebensbedrohlichen Erkrankungen oder Verletzungen gewährt. Dort haben Interessierte zudem die Möglichkeit, ihr Reanimationswissen in Theorie und Praxis aufzufrischen oder einen automatischen externen Defibrillator auszuprobieren.

Die Besucher können sich darüber hinaus zeigen und erklären lassen, wie die sogenannte Schlüssellochchirurgie mittels innovativer 3D-Technik funktioniert und ihr Operationsgeschick auch selbst einmal erproben. Ebenso wird ein Einblick in die moderne Endoprothetik gegeben – mit Demonstrationen einer Knie- und Hüftprothesen-Implantation am Modell sowie einer Ausstellung von Implantaten für Knie und Hüfte. Wie sich das Alter auf Beweglichkeit, Feinmotorik und Sehvermögen auswirkt, kann mittels eines Spezialanzuges ausprobiert werden. Zudem besteht die Möglichkeit zu verschiedenen Tests aus der Altersmedizin rund um Ernährung, Sturz und Gleichgewicht.

„Herzgesund älter werden“ – unter diesem Motto steht das Informationsangebot des Diabetesteams. Und wer mehr über die Ausbildung „Pflegefachfrau / Pflegefachmann“ erfahren möchte, ist beim Team der Berufsfachschule für Krankenpflege an der richtigen Stelle. Informationsstände der Hygieneabteilung, der Firma Serag-Wiessner sowie des ehrenamtlichen Besuchsdienstes „Grüne Damen“ runden das Angebot zum Tag der offenen Tür ab.

 Auch für die kleinen Besucher ist vieles geboten – von 1. Hilfe-Kursen für Kinder durch das BRK, Gipsen, Teddy- und Puppensprechstunde über Pflegekurse für Geschwister bis hin zu Kinderschminken und Luftballontieren mit dem Zauberkünstler Wobby. Und selbstverständlich kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz.

Ab 11.30 Uhr finden stündlich Vorträge zu folgenden Themen statt:

  • „Von Grauschnauzen und Silberrücken – Was ist Altersheilkunde?“
  • „Künstliche Gelenke an Knie und Hüfte – Wann muss es wirklich sein?“
  • Kurzvortragsreihe Herzkatheterlabor über die Versorgung mit subkutan implantierbaren Defibrillatoren, das Herzunterstützungssystem Impella, Koronarangiographie und -intervention sowie Becken-Bein-Angiographie und Gefäßintervention
  • „Der Handgelenksbruch – Behandlungsmöglichkeiten: Von der Stange oder nach Maß?"
  • „Anästhesie und Intensivmedizin an den Kliniken HochFranken"
zurück

9. September 2019


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon