10. März 2021

Stellungnahme von Landrat Dr. Oliver Bär zur Ankündigung von 100.000 zusätzlichen Impfdosen

Stellungnahme von Landrat Dr. Oliver Bär zur Ankündigung von 100.000 zusätzlichen Impfdosen

Die bayerischen Landkreise entlang der Grenze zu Tschechien sollen kurzfristig noch einmal 100.000 zusätzliche Dosen Impfstoff bekommen.

Das hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder heute nach einer entsprechenden Mitteilung der EU angekündigt. Demnach sollen noch im Laufe des März 100.000 Impfdosen extra zur Verfügung gestellt werden. “Dies ist eine wichtige und gute Nachricht für uns“, so der Hofer Landrat Dr. Oliver Bär. „Wir können damit mehr und schneller impfen. Damit können wir schneller an einer guten Perspektive für unsere Region arbeiten.“

Zusätzlich zu den bereits versprochenen Sonderzuteilungen erhalten besonders betroffene Grenzregionen damit insgesamt 150.000 Dosen Impfstoff. „Das ist ein gutes Ergebnis unsere Gespräche mit Bund und Freistaat. Wichtig war der Einsatz des Ministerpräsidenten bei Ursula von der Leyen. Die EU hat erkannt, dass die hohen Inzidenzwerte in der Grenzregion eine europäische Dimension haben“, so Bär weiter.

zurück

10. März 2021


Phone
Email
Messenger
Messenger