30. September 2019

Regionalmanagement informiert Makler

Sowohl beim Neubau als auch beim Kauf einer gebrauchten Wohnimmobilie können Eigentümer und Investoren unter bestimmten Voraussetzungen staatliche Fördermittel erhalten. Auch für die Sanierung von Bestandsimmobilien stehen eine Vielzahl an Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Um die regionalen Makler und Immobilienspezialisten über diese Vielzahl an Förderungen und über eigenen Projekte zu informieren, haben die Regionalmanagements aus Hof, Wunsiedel i. F. und Bayreuth zu einer Informationsveranstaltung in das Siebenquell GesundZeitResort nach Weißenstadt eingeladen. Rund 40 Makler folgten der Einladung und nahmen an den Vorträgen teil. Neben den verschiedenen Fördermöglichkeiten wurden dabei unter anderem steuerliche Vorteile oder der Abbau von Barrieren genauer beleuchtet. Hierdurch wurden die Immobilienspezialisten in die Lage versetzt, Kaufwillige oder Eigentümer von sanierungsbedürftigen Immobilien mit einer Vielzahl an Informationen über potentielle Fördermöglichkeiten zu versorgen.

Zu den Referenten zählten Fabian Höhne (Leerstands- und Immobilienmanager des Landkreises Hof), Bernd Nelkel (Wohnraumförderung des Landkreises Hof) sowie Vertreter der Regierung von Oberfranken und Steuerberater. Neben den reinen Vorträgen stand auch ausreichend Zeit für Fragen oder Diskussionen zur Verfügung.

Die Veranstaltung ist Teil des Kooperationsprojektes „Gemeinsam Leerstände beleben – Raumwohlstand nutzen“ der Landkreise Hof, Wunsiedel i. F. und Bayreuth und der kreisfreien Städte Hof und Bayreuth. Das gesamte Projekt zur Beseitigung von Leerständen und Aktivierung von Ortszentren wird durch Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie mit 90% gefördert.

zurück

30. September 2019


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon