4. Mai 2020

Montag, 4. Mai 2020: Zahl der Coronapatienten im Hofer Land sinkt weiter

Aktuell sind in Stadt und Landkreis Hof 73 Personen Corona-positiv. Die Zahl der bisher festgestellten Coronafälle im Landkreis und der Stadt Hof liegt bei 504. Davon bereits wieder symptomfrei und aus der häuslichen Isolierung entlassen sind 400 Personen.

Damit liegt die Zahl der Genesenen seit mittlerweile mehr als zwei Wochen deutlich über der Zahl der Neuinfizierten.
Zum Vergleich:
Am 7. April waren 244 Personen im Hofer Land mit dem Covid-19-Virus infiziert, 56 Personen genesen. Am 16. April lag die Zahl der Infizierten mit 194 letztmalig über der Zahl der Genesenen mit 185. Seitdem steigt die Zahl der Genesenen kontinuierlich, während die Zahl der Neuinfizierten stetig zurück geht.

Die Zahl der Todesfälle von Covid 19-Infizierten in Stadt und Landkreis Hof liegt aktuell bei 31.

Im Seniorenwohnpark Bad Steben starben (Stand: 4. Mai 2020) 19 Personen an oder mit dem Virus. Durch zahlreiche Maßnahmen, die seit Auftreten des Virus in der Einrichtung, getroffen wurden, konnte die Zahl der positiv Getesteten mittlerweile auf drei Fälle reduziert werden. Die betroffenen Bewohner befinden sich derzeit in klinischer Behandlung. Aktuell sind im Seniorenwohnpark 12 Mitarbeiter positiv und befinden sich in häuslicher Quarantäne.

In der an den Seniorenwohnpark angrenzenden Alexander-von-Humboldt-Klinik werden aktuell (Stand 4. Mai 2020) sechs positiv getestete Patienten betreut, die Stand heute zeitnah aus der Isolierung entlassen werden können.

Das Seniorenheim Schwarzenbach am Wald meldet insgesamt (Stand: 4. Mai 2020) vier Todesfälle. Die Zahl der positiv Getesteten liegt aktuell bei 8 Bewohnern und 8 Mitarbeitern. Sie wurden in der Einrichtung isoliert bzw. befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Um die Entwicklung in den Alten- und Pflegeeinrichtungen im Hofer Land gezielt beobachten und bislang unerkannte Infektionen ermitteln zu können, wurden in den vergangenen Tagen die Tests in den Einrichtungen weiter ausgeweitet, d.h. es werden mittlerweile auch Tests auf freiwilliger Basis und ohne Anlass durchgeführt. Auf diese Weise konnten zwei Mitarbeiter aus Pflegeeinrichtungen im Hofer Land positiv getestet und in häusliche Quarantäne gestellt werden.

Auch die Zahl der Coronapatienten, die sich in stationärer Behandlung in Kliniken des Rettungsdienstbereiches Hochfranken befinden, ist deutlich zurück gegangen. Aktuell werden in den Kliniken von Stadt und Landkreis Hof sowie in den Krankenhäusern des Landkreises Wunsiedel 29 Patienten behandelt. Das ist die niedrigste Anzahl seit Anfang April. 28 Patienten befinden sich auf Normalstationen, eine Person wird auf einer Intensivstation betreut.
Zum Vergleich: Der 22.04. war bislang der Tag, an dem sich mit 71 Coronapatienten (10 auf Intensiv-, 61 auf Normalstationen), die höchste Anzahl von Coronapatienten in stationärer klinischer Behandlung befanden.
Der 13.04. war bisher der Tag, an dem sich mit 17 Coronapatienten, die höchste Anzahl von Coronapatienten in intensivmedizinischer Behandlung befanden.

zurück

4. Mai 2020


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon