1. April 2020

Mittwoch, 1. April 2020: Hofer Unternehmer spendet 50.000 € für Zentrale Teststelle

Die Zentrale Teststelle in der Hofer Freiheitshalle erhält eine erhebliche finanzielle Unterstützung. 50.000 Euro stellt der Hofer Unternehmer Hanns-Jürgen Kleemeier der Teststelle im Rahmen einer Spende zur Verfügung. Und das in einer Zeit, in dem sein eigenes Unternehmen stark von der Krise betroffen ist. Dennoch, sagt er, möchte er etwas für die Gesellschaft tun: „Ich bin den Verantwortlichen, vor allem aber den vielen Ehrenamtliche, die hier an der Teststelle Tag für Tag stehen, sehr dankbar. Die Teststelle ist unglaublich wichtig für unser aller Gesundheit. Deshalb möchte ich einen Teil dazu beitragen und habe mich entschlossen zu spenden.“

Landrat Dr. Oliver Bär, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Dr. Andreas Pötzl und sein Helferteam nahmen den symbolischen Scheck dankend entgegen. „Wir sind Herrn Kleemeier sehr dankbar für diese außerordentlich großzügige Spende. Sie zeigt, wie groß die Solidarität und Unterstützung gerade in Krisenzeiten sein kann. Aber auch, wie wichtig unsere Teststelle für die Region ist und wie positiv sie aufgenommen wird“, so Bär und Fichtner.

Hanns-Jürgen Kleemeier geht damit, wie er selbst sagt, den ersten Schritt und hofft, dass seine Spende vielleicht Nachahmer findet.

zurück

1. April 2020


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon