27. September 2019

Meisterkurskonzert mit Edda Moser

„Singen ist mein Lebenselixier,“ sagt Prof. Edda Moser. Die Freude am Singen vermittelt sie auch überzeugend ihren Schülern im Meisterkurs für Gesang. Konzertbesucher können sich davon am Freitag, 4. Oktober in Bad Steben überzeugen. Um 19 Uhr beginnt im Großen Kurhaussaal das Abschlusskonzert der Internationalen Musikbegegnungsstätte Haus Marteau.

 Im Meisterkurs wählen die Teilnehmer aus Deutschland, der Schweiz, Korea und Japan ihr Repertoire selbst – aus Lied, Oratorium, Oper und Operette. Am Klavier begleitet Yoshiko Hashimoto.

Prof. Edda Moser zählt zu den renommiertesten Opern- und Konzertsängerinnen. Herbert von Karajan brachte sie an die Metropolitan Opera, wo sie ihren spektakulären Einstand als Königin der Nacht feierte. Nicht nur in den großen Opernhäusern und auf den Festspielbühnen der Welt begeistert sie ihr Publikum, sondern auch als Solistin. Im Jahr 2006 begründete sie das Festspiel der deutschen Sprache. Seit 2003 lehrt Edda Moser in der Internationalen Musikbegegnungsstätte des Bezirks.

„Eine weltberühmte Künstlerin wie Edda Moser bereichert unser Kursangebot ungemein“, freut sich Bezirkstagspräsident Henry Schramm über das langjährige Engagement der engagierten Sängerin. „Unsere Internationale Musikbegegnungsstätte Haus Marteau im oberfränkischen Lichtenberg ist das Schmuckstück der Kulturarbeit des Bezirks. Ganz im Sinne des Erbauers, des weltberühmten Geigers Henri Marteau, hat der Bezirk in dessen einstigem Wohnhaus eine Förderstätte für den Musiknachwuchs geschaffen.“

Die Abschlusskonzerte der Meisterkurse finden während der Umbauphase von Haus Marteau zumeist in Bad Steben statt. Das Konzert am Freitag, 4. Oktober beginnt um 19 Uhr im Großen Saal des Kurhauses in Bad Steben. Karten gibt es zum Preis von 8 Euro an der Abendkasse.

zurück

27. September 2019


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon