28. Juli 2021

„Meet an Eat“ des Jugendforums im Landkreis Hof mit Jana Zeh

Welche sozialen und psychischen Folgen hatte der Lockdown für Jugendliche? Um diese Frage geht es bei einem Gespräch mit Jana Zeh am Dienstag, 03. August 2021, ab 17.00 Uhr im Alten Backhaus in Regnitzlosau (Postplatz 5).
Eingeladen ist sie vom Jugendforum von „Demokratie leben!“ im Landkreis Hof, das im Anschluss an das Gespräch bei einem „Meet & Eat“ zu einem unverbindlichen Kennenlernen einlädt.

Im Lockdown waren Jugendliche und junge Erwachsene in besonderer Weise von Einsamkeit betroffen. Doch während die öffentliche Aufmerksamkeit hauptsächlich auf den Schulen lag, blieben Freundschaften und Freizeit auf der Strecke und die psychische Gesundheit junger Menschen litt.
Wie man dem Verlust von Selbstkontrolle und Selbstwirksamkeit entgegenwirken kann, darum geht es im Gespräch mit Jana Zeh.

Die 21-Jährige studiert Gesundheitswissenschaft an der Technischen Universität München und hat im Alter von 17 Jahren eine Selbsthilfegruppe für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige gegründet. Im September 2019 wurde sie mit dem 1. Platz des deutschen Ehrenamtspreises „RTL Com.mit-Award“ für ihr soziales Engagement in der Einzelpreis-Kategorie ausgezeichnet. Nominiert war Jana Zeh mit ihrer Selbsthilfegruppe für das Thema „Local Hero – Landleben läuft! Durch Dich!“. Daneben bloggt sie zu Gesundheitsthemen, betreibt einen Podcast und tritt in Fernseh- und Printmedien als Gesprächspartnerin auf, wenn es um die Einsamkeit junger Menschen im Lockdown und während der Corona-Krise geht
Beispiel geben für jugendliches Engagement

Das Jugendforum „Demokratie leben!“ lädt Jana Zeh ein, um mit ihr über Engagement und die psychischen und sozialen Auswirkungen der Corona-Schutzmaßnahmen für Kinder und Jugendliche zu reden. Ziel ist, sie als Beispiel kennenzulernen, wie jugendliches Engagement helfen, heilen und wirksam werden kann.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen und können sich per E-Mail an [email protected] oder direkt auf www.jugendforum-hof.de anmelden. Der Kreisjugendring organisiert einen landkreisweiten Hol- und Bringdienst für Jugendliche.

zurück

28. Juli 2021