9. Januar 2019

Leonor Hofmann stellt im Landratsamt aus

„Malen ist für mich Entspannung. Ich tauche dabei stundenlang in bunte Welten ein und kann alles um mich herum vergessen “ – sagt Leonor Hofmann. Die Künstlerin aus Schwarzenbach an der Saale im Landkreis Hof stellt unter dem Motto „Meine bunten Welten“ ihre Bilder in der Galerie im ersten Stockwerk des Landratsamtes Hof aus. Ihr Konzept: kein Konzept. Wenn Leonor Hofmann sich an die Staffelei setzt, weiß sie noch nicht genau, was entstehen wird, auch wenn sie eigentlich bereits eine Vorstellung hat. Oft gehe das Bild dann in eine andere Richtung. „Wenn es fertig ist, überlege ich mir einen Namen dafür wie zum Beispiel „der sitzende Elefant“. Das ist nicht immer ganz ernst gemeint und stets mit einem Lächeln auf den Lippen.“ Die Fantasie kennt für Leonor Hofmann keine Grenzen.

Ihre Liebe zum Malen hat Leonor Hofmann 2015 entdeckt – um die Erlebnisse zu verarbeiten und sich abzulenken von den Bildern, die sie in ihrer ehrenamtlichen Arbeit auf der Palliativstation in Hof erlebt. Die gebürtige Spanierin – sie kam mit ihren Eltern 1964 im Alter von sechs Jahren aus La Guardia aus der Provinz Galizien nach Rehau – gab ihrem Leben nach ihrer Tätigkeit als Hauswirtschafterin 2003 eine Wendung und ließ sich als Hospizbegleiterin ausbilden – einer Arbeit, bei der sie mit ganzem Herzen dabei ist.

Die Werke können bis Ende Ferbruar zu den normalen Öffnungszeiten im Landratsamt besichtigt und bei Gefallen gekauft werden.

zurück

9. Januar 2019


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon