21. Mai 2019

Leerstandsmanager Experte in Berlin

Fabian Höhne, Leerstands- und Immobilienmanager des Landkreises Hof, ist vom Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat und dem Bundesinstitut für Bau,- Stadt- und Raumforschung als Experte zum Gremium „Leerstandsentwicklung im Stadtumbau“ nach Berlin eingeladen worden. Höhne wurde als einer von zwei bayerischen Vertretern in die Expertenrunde berufen. Ziel des Expertengespräches war es, genauer zu analysieren, wie sich Leerstand im städtischen und ländlichen Bereich in Deutschland entwickelt, welche Ursachen dazu führen und welcher Handlungsbedarf sich daraus vor allem im Stadtumbau ergibt. Die Stelle des Leerstands- und Immobilienmanagers ist im Jahr 2017 auf Initiative von Landrat Dr. Oliver Bär neu geschaffen worden. Sie ist Teil des Projektes „Regionalmanagement Bayern“ und wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie mit bis zu 90 Prozent gefördert.

Nach den erfolgreichen Jahren 2017/18 sind seit Januar 2019 auch die Landkreise Wunsiedel im Fichtelgebirge und Bayreuth sowie die kreisfreien Städte Hof und Bayreuth Teil des Projektes. Mit der Kooperation zeigen die Beteiligten Gebietskörperschaften, dass die gesamte Region Zukunftsaufgaben gemeinsam lösen möchte. Fabian Höhne, Leerstands- und Immobilienmanager des Landkreises Hof, ist als als einer von zwei bayerischen Vertreter, als Experte zum Gremium „Leerstandsentwicklung im Stadtumbau“ nach Berlin eingeladen worden. Mehr dazu unter

zurück

21. Mai 2019


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon