11. Februar 2019

KiSS gewinnt beim „Quantensprung“

Die Kindersportschule Hochfranken (KiSS) des Turnerschaft 1867 Selb e.V. glänzt mit ihren guten Ideen – und das weiß nun ganz Bayern. Beim Wettbewerb „Quantensprung – Vereinsarbeit im nächsten Jahrzehnt“ des Bayerischen Landesport-Verband e.V. (BLSV) ist die KiSS, die auch vom Landkreis Hof unterstützt wird, mit 4000 Euro Preisgeld belohnt worden. Der Quantensprung-Wettbewerb ist eine Initiative des BLSV in Zusammenarbeit mit Lotto Bayern. Mit dem Preis werden Vereine ausgezeichnet, die mit innovativen Ideen, außergewöhnlichen Aktionen und zukunftsorientierten Projekten auf sich aufmerksam machen und mit attraktiven Angeboten neue Mitglieder gewinnen.

Der Scheck und eine Urkunde sind bei der Festveranstaltung des BLSV in Bad Kötzting im Landkreis Cham in der Oberpfalz überreicht worden. Die KiSS bietet ein kindgerechtes und speziell auf das Alter der Kinder abgestimmtes Sportprogramm an. Sie wurde 2014 gegründet und betreut mit elf haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern mehr als 500 Kinder und Jugendliche an über 20 Institutionen in den Landkreisen Hof und Wunsiedel. Weitere Informationen rund um das Angebot der KiSS gibt es auch unter www.kiss-hochfranken.de.

zurück

11. Februar 2019


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon