3. Juli 2019

Jugendexkursion nach Dresden

Die lokalen Jugendforen von Stadt und Landkreis Hof laden zu einer Reise nach Dresden ein!

Bei einer spannenden Spurensuche in deutsch-deutscher Geschichte wird der Versuch unternommen, die DDR-Vergangenheit aus vielen Blickwinkeln zu betrachten.

Ein interaktiver Workshop in der Gedenkstätte Bautzener Straße (ehem. Stasigefängnis) und im DDR-Museum soll zeigen, dass es in der ehemaligen DDR beides gab - einen ganz normalen Alltag, wo gelebt, geliebt, gefeiert und gearbeitet wurde sowie die Unterdrückung und Menschenverachtung einer Diktatur. Wer die von der SED gezogenen Grenzen überschritt, konnte schnell in Konflikt mit der Staatsmacht geraten. Die Staatssicherheit beobachtete, "zersetzte" und verhaftete Menschen, die sie in eigenen Untersuchungsgefängnissen festhielt, wie in der Gedenkstätte Bautzener Straße zu sehen sein wird.

In diesem besonderen Format wird Geschichte erfahrbar und nach einer Teilnahme lässt sich besser nachvollziehen, was es wirklich bedeutete, in der DDR zu leben.

Am Abend erzählt Jan Hübler mit vielen privaten Bildern aus seiner Zeit in der DDR und wie er den letzten Ballonfluchtversuch aus der DDR unternahm. Anschließend steht er für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Eine Themenstadtführung "Spuren der Wende durch Dresden" rundet diesen Ausflug am Samstagvormittag ab.

Neben viel Wissenswertem wird es aber auch ausreichend Freizeit in der Stadt geben...

Die Exkursion richtet sich an junge Menschen im Alter von 14 bis 27 Jahre. (Bei Kinder unter 18 Jahren ist eine Erlaubnis der Eltern erforderlich.)

Eine Eigenbeteiligung in Höhe von 25,00 € ist vorab zu bezahlen und beinhaltet:

- Bustransfer hin- und zurück
- Übernachtung in der Cityherberge Dresden inkl. Frühstück
- Abendessen mit Zeitzeugenbericht
- Eintritt in alle Museen
- Teilnahme am interaktiven Workshop
- Stadtführung
- Reiseversicherung
- pädagogische Begleitung und Betreuung

Fragen und Anmeldungen bitte an:

Franziska Tauber
Koordinierungs- und Fachstelle "Demokratie leben!"
Evangelisches Bildungs- und Tagungszentrum Bad Alexandersbad
tauber@ebz-alexandersbad.de
Tel: 09232 9939 17

Anmeldeschluss: Montag, 8. Juli 2019

zurück

3. Juli 2019


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon