27. Mai 2019

Informationen zu barrierfreiem Wohnen

Im Rahmen der Aktionswoche „Zu Hause daheim“- einer Initiative der Bayerischen Staatsregierung- haben die Senioren- und Behindertenbeauftragten der Gemeinde Regnitzlosau, Sandra Schnabel und Ute Hopperdietzel und die Familienbeauftragte der Stadt Rehau, Sandra Hilbig, eine Informationsveranstaltung zum Thema „Barrierefreies Wohnen und Bauen“ in den Räumlichkeiten der Rummelsberger Diakonie in Rehau organisiert. Generationenübergreifend informierten sich rund 20 Bürgerinnen und Bürger über Möglichkeiten des Umbaus, Förderungen und Hilfsmittel. Landrat Dr. Oliver Bär informierte dabei über die neue Wohnberatungsstelle für den Landkreis Hof, besetzt mit Isolde Guba, die nun im Landratsamt Hof erreichbar ist und die Menschen zu Hause besucht. „Wichtig ist es, dass jeder, der Beratung möchte, individuelle Unterstützung bekommt“, betonte der Landrat. Zudem biete die Bayerische Architektenkammer Beratungstermine im Landratsamt an.

Eingeladen als Referent war der Architekt und Stadtplaner der Bayerischen Architektenkammer, Roland Steger, der zahlreiche Anregungen für barrierefreie Umbaumaßnahmen, beispielsweise in Küche und Sanitäreinrichtungen präsentierte, und über Förderungen aufklärte. „Auch in kleinen Bädern können gute Lösungen gefunden werden, um bei der täglichen Grundpflege zurechtzukommen“, so Steger. Im Anschluss informierten sich die Besucher bei drei Mitarbeitern des Sanitätshauses Jahn über verschiedenste Hilfsmittel und testeten einiges auch gleich aus. Ute Hopperdietzel bedankte sich im Namen des RE-AKTIV Teams und lobte die Wohnberatungsangebote, „eine Bereicherung für den Landkreis, für die Bürger, die bauen und umbauen möchten oder aufgrund von körperlichen Einschränkungen auf Erleichterungen in häuslichen Umfeld angewiesen sind“.

zurück

27. Mai 2019


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon