7. Februar 2019

Haus Marteau geht auf Reisen

Die Reihe "Haus Marteau auf Reisen" verspricht hochkarätige klassische Musikerlebnisse an außergewöhnlichen Orten. Ein gutes Beispiel dafür ist der Meisterkurs für Klavier von Prof. Arnulf von Arnim. Die Teilnehmer sind neben dem Abschlusskonzert in Bad Steben auch in Hof zu hören. Professor Arnulf von Arnim erarbeitet im Rahmen seines Meisterkurses im Haus Marteau in Lichtenberg mit seinen Schülern aus China, Korea und Japan Solo- und Konzertliteratur für Prüfungen und Wettbewerbe. Er selbst hatte als junger Musiker an Meisterkursen teilgenommen, unter anderem bei Claudio Arrau und Wilhelm Kempff und damit bei zwei der bedeutendsten Pianisten des 20. Jahrhunderts.

Der 1947 in Hamburg geborene Pianist kommt seit vielen Jahren nach Oberfranken, um sein Wissen an angehende Klaviertalente weiterzugeben. Das Abschlusskonzert des Meisterkurses für Klavier mit Professor Arnulf von Arnim und seinen Meisterschülern findet am Freitag, den 22. Februar 2019, traditionell um 19 Uhr im Großen Kurhaussaal in der Badstraße 30 in Bad Steben statt. Mit seinem Zusatzkonzert ist das „Haus Marteau auf Reisen“ einen Tag vorher um 19 Uhr in der Freimaurerloge „Zum Morgenstern e. V." in der Kreuzsteinstraße 23 in Hof. Eintrittskarten gibt es jeweils für acht Euro an der Abendkasse. Weitere Informationen gibt es unter www.haus-marteau.de.

zurück

7. Februar 2019


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon