20. November 2020

Freitag, 20. November 2020: Weitere Corona-Fälle an vier Schulen und einem Kindergarten im Hofer Land – Krötenbrucker Grundschule schliesst

Aufgrund der Ausbreitung des Infektionsgeschehens wurde die Grundschule Hof-Krötenbruck heute von der Schulleitung geschlossen.
Nachdem im Laufe dieser Woche bereits ein Schüler sowie eine Lehrkraft Corona-positiv getestet wurden, sind heute zwei weitere Fälle an der Schule bekannt geworden. Dabei handelt es sich um zwei Lehrer. Zu den engen Kontaktpersonen zählen 43 Kinder. Sie wurden unter Quarantäne gestellt und werden am Montag im Rahmen einer Reihentestung der Schule getestet.

  • Unterdessen sind an drei weiteren Schulen im Landkreis Hof Corona-Fälle aufgetreten:
    In der Grundschule Oberkotzau wurde ein Kind positiv getestet. 23 Kinder sowie sechs Lehrer gelten als enge Kontaktpersonen.
  • In der Nachmittagsbetreuung der Grundschule Köditz ist ein Erzieher Corona-positiv. Zu den engen Kontaktpersonen zählen 22 Schüler und sechs Lehrer.
  • In der Freien Montessori-Volksschule Berg wurde ein Schüler positiv getestet. Hier wurden 25 Schüler und ein Lehrer als enge Kontaktpersonen ermittelt.

Alle Kontaktpersonen der genannten Schulen müssen sich einer Quarantäne unterziehen und werden getestet.

Im Kindergarten St. Antonius in Oberkotzau sind erneut drei Corona-Fälle bekannt geworden. Nachdem im Laufe dieser Woche vier Kinder sowie vier Erzieher positiv getestet wurden, sind nun zwei weitere Kinder sowie ein Erzieher Corona-positiv. Die Einrichtung wurde gestern geschlossen. Insgesamt befinden sich 82 Kinder sowie zehn Mitarbeiter in Quarantäne.

zurück

20. November 2020


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon