Jugendgerichtshilfe

Für Sie zuständig:

Harald Knopf

Telefon: 09281 57-272
Telefax: 09281 57-460
E-Mail: harald.knopf@landkreis-hof.de

Fachbereich: 302
Raum Nr.: 007

zurück

Wenn Jugendliche (14 - 18 Jahre) oder junge Erwachsene (bis 21 Jahre) straffällig werden, steht ihnen und ihren Eltern die Jugendgerichtshilfe zur Seite. Sie nimmt eine Mittlerfunktion zwischen dem Jugendgericht und dem oder der betreffenden Jugendlichen ein. Hiervon profitieren beide Seiten. Die Jugendgerichtshilfe bemüht sich um einen Täter-Opfer-Ausgleich und vermittelt beispielsweise soziale Trainingskurse, damit Jugendliche nicht rückfällig werden. Hierzu arbeitet die Jugendgerichtshilfe gegebenenfalls mit anderen beteiligten Stellen (Bewährungshelfer, Untersuchungshaftanstalt, Jugendstrafanstalt) zusammen.

zurück
Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon