17. Dezember 2020

Corona-Impfungen starten voraussichtlich am 27.12.2020

Entsprechend der gestrigen Mitteilung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn gehen Stadt und Landkreis Hof davon aus, dass auch im Hofer Land die ersten Impfungen ab dem 27.12.2020 beginnen können.

„Wir freuen uns darauf, dass wir mit den Impfungen starten können. Das ist ein wichtiger und guter Schritt aus der Pandemie“, so Oberbürgermeisterin Eva Döhla und Landrat Dr. Oliver Bär.

Dies wird zunächst mit sogenannten mobilen Impfteams geschehen, da in einem ersten Schritt die Bewohner und Mitarbeiter von Alten- und Pflegeheimen geimpft werden. Die Impfung wird vor Ort in den Einrichtungen stattfinden.

Entsprechende Vorbereitungen dazu wurden jetzt eingeleitet. „Das heißt, aktuell läuft dazu eine Abfrage durch die Heime bzw. die jeweils zuständigen Hausärzte. Diese fragen ab, wer sich impfen lassen möchte. Vor allem wird eine verlässliche Anamnese erhoben, um größtmögliche Sicherheit für den zu Impfenden zu gewährleisten“, erklärt Dr. Johann Schötz, ärztlicher Leiter des Impfzentrums Hofer Land.

Parallel dazu finden auch in den Kliniken in Stadt und Landkreis entsprechende Abfragen statt, damit auch das dortige Personal zeitnah geimpft werden kann.

Nach aktuellem Stand gehen wir davon aus, dass das Impfzentrum von Stadt und Landkreis Hof in einem zweiten Schritt öffnen wird und zwar sobald der erste Impf-Durchlauf in den Alten- und Pflegeheimen sowie in den Kliniken erfolgt ist und die dafür notwendigen Impfdosen seitens des Bundes bzw. des Freistaates Bayern zur Verfügung gestellt werden.

Über die Reihenfolge der Impfung der Bevölkerung entscheidet die Ständige Impfkommission (STIKO). Zu dem Personenkreis der höchsten Priorisierungsstufe gehören laut den bisherigen Empfehlungen der STIKO neben Bewohnern von Senioren- und Pflegeheimen das Personal im ambulanten und stationären Altenpflegebereich, die Mitarbeiter in medizinischen Einrichtungen, sowie Personen über 80 Jahren.

Die Festlegung der Reihenfolge erfolgt in der Regel nach der Freigabe des Impfstoffes. Danach werden wir weitere Informationen bzgl. des Ablaufs im Impfzentrum sowie der Terminvergabe bekannt geben.

zurück

17. Dezember 2020


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon