9. März 2018

“vocatium” am 12. und 13. Juni in Hof

Dafür steht die Fachmesse vocatium Vierländereck in Hof auch wieder im Jahr 2018. Am 12. und 13. Juni findet die Messe bereits zum siebten Mal in der Freiheitshalle in Hof statt.

Zum Messekonzept gehört auch die Information der Schülerinnen und Schüler vorab im Unterricht. Jede Schule, die sich zur Messe anmeldet, wird durch das IfT-Messeteam (Institut für Talententwicklung) mit Hilfe des Taschenbuchs mit allen wesentlichen Informationen zu den 57 Ausstellern, davon 31 Ausbildungsbetriebe sowie Handwerksinnungen, 10 Fachschulen, 9 Universitäten und Hochschulen, zum Messeablauf gezielt vorbereitet. Danach hat jeder Schüler die Gelegenheit sich für bis zu 4 fest terminierte Einzelgespräche bei den Ausstellern anzumelden. Für viele Schüler ist das die erste Möglichkeit sich alleinig in einem längeren Gespräch mit einem Personaler / Entscheider zu beweisen.

Landrat Dr. Oliver Bär erhielt das Messehandbuch diesmal von Michaela Bambach, der Projektleiterin der vocatium in Hof. Frau Jutta Grenz-Greim, bisherige Projektleiterin, bleibt dem Standort Hof erhalten: sie betreut überregional als Akademieleiterin Süd die IfT-Standorte in Bayern und Baden-Württemberg.

„Schulabgänger erhalten hier aus erster Hand Informationen über die breite Palette der sich Ihnen in der Region bietenden Berufs- und Karrieremöglichkeiten. Gleichzeitig können die Unternehmen ihre vielseitigen Berufsfelder gezielt präsentieren“, so Landrat Dr. Oliver Bär, der gemeinsam mit Dr. Ludwig Spaenle, Bayerischer Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und Dr. Fichtner, Oberbürgermeister der Stadt Hof, die Schirmherrschaft für die vocatium Vierländereck in Hof übernommen hat.

zurück

9. März 2018


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon