4. Februar 2019

AZV startet internationalen Malwettbewerb

Der Abfallzweckverband Stadt und Landkreis Hof hat einen internationalen Malwettbewerb für Deutschland und Brasilien gestartet. Kinder und Jugendliche aus der Region Hof und der Stadt Rolante in Südbrasilien sollen Bilder über den Umgang mit Abfällen in ihrem Land malen. Die zwölf besten werden den Abfallkalenders 2020 des AZV schmücken. Ferner wird aus den eingereichten Beiträgen eine Ausstellung entstehen, die in beiden Ländern gezeigt werden soll. Der Kontakt des AZV nach Rolante in Brasilien besteht über brasilianische Stipendiaten, die in den vergangenen beiden Jahren über ein Nord-Süd-Austauschprogramm Praktika beim AZV absolviert haben. Als Preis winken den Künstlern außer der Veröffentlichung ihrer Bilder im Abfallkalender 2020 jeweils 100 Euro. Der Abfallkalender wird mit einer Auflage von 80.000 Exemplaren gedruckt.

Auf deutscher Seite können sich alle Schulklassen, Jugend- und Kindergruppen, sowie einzelne Jugendliche und Kinder beteiligen, die zwischen sechs und 18 Jahren alt sind und Spaß am Malen und Gestalten haben. Mögliche Motive sind der Umgang mit Abfällen in den einzelnen Ländern und ganz allgemein die Themen Abfall, Recycling, Kompostierung und Abfallvermeidung. Der AZV bittet, die Mal- und Zeichenarbeiten möglichst im DIN A4-Querformat einzureichen und kein liniertes Papier zu verwenden. Abgabeschluss in Deutschland ist der 15. August 2019. Die Beiträge können beim Abfallzweckverband Stadt und Landkreis Hof, Kirchplatz 10, 95028 Hof eingereicht werden. Teilnahmeformulare und weitere Informationen gibt es  im Internet unter www.azv-hof.de. Auskunft gibt ferner die Abfallberatung unter der Telefonnummer 09281/7259-15.

zurück

4. Februar 2019


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon