30. Juli 2020

Ansiedelungen: Startschuss für neue Arbeitsplätze

Spatenstich; Landkreis Hof; Industrieflächen; Neuansiedelung; OB Eva Döhla, Landrat Dr. Bär., Bürgermeister Stefan Müller; Investitionen

Mit einem symbolischen Spatenstich haben die Geländearbeiten am zweiten Bauabschnitt des Automobilzulieferer- und Technologieparks HochFranken begonnen. Für das neue Teilstück des Industriegebiets, das zwischen der Stadt Hof und der Gemeinde Gattendorf liegt, konnten bedeutende Investoren gewonnen werden. Neben der Leu GmbH und der Landauer Transportgesellschaft Doll (LTG GmbH) zählt auch Amazon hier demnächst zu den ersten neuen Nachbarn.

Zahlreiche neue Arbeitsplätze sollen durch die Ansiedelungen entstehen. "Wir schaffen in den nächsten Monaten die Voraussetzungen für Ansiedelungen und neue Arbeitsplätze in der Region", so Landrat Dr. Oliver Bär. Bürgermeister Stefan Müller ist sicher: "Die starken Investitionen tun den Menschen in unserer Region gut."

Doch damit es bald soweit ist, muss zunächst das Gelände für die eigentlichen Bauarbeiten vorbereitet werden. Den Startschuss dazu gaben Landrat Dr. Oliver Bär, die Hofer Oberbürgermeisterin Eva Döhla sowie Gattendorfs Bürgermeister Stefan Müller gemeinsam mit Investoren und den Verantwortlichen des Zweckverbands Automobilzulieferer- und Technologieparks HochFranken mit dem symbolischen Spatenstich. Die Nivellierungs- und Vorbereitungsarbeiten für das Areal werden voraussichtlich vier Monate dauern.

zurück

30. Juli 2020


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon