18. April 2019

Achtung Waldbrandgefahr!

Wegen der anhaltenden Trockenheit appelliert die Regierung von Oberfranken an alle Waldspaziergänger, äußerst vorsichtig zu sein und nicht mit offenem Feuer zu hantieren oder zu rauchen. Schon ein Funke oder eine weggeworfene Zigarettenkippe können Gras, Nadelstreu und am Boden liegende Zweige entzünden und einen folgenschweren Brand auslösen. Zwischen dem 1. März und dem 31. Oktober gilt ohnehin ein Rauchverbot im Wald. Außerdem sollten Fahrzeuge mit heißen Katalysatoren keinesfalls auf leicht entzündbarem Untergrund geparkt werden. Ab morgen sind bis einschließlich Ostermontag Flugzeuge der Luftrettungsstaffel Bayern mit Luftbeobachtern im Einsatz, um die Wälder auf mögliche Brandgefahren hin abzusuchen. Wird ein Brand festgestellt, werden die Einsatzkräfte der Feuerwehren vom Flugzeug aus zur Einsatzstelle gelotst.

zurück

18. April 2019


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon