20. Dezember 2018

100 Stühle für Museum Mödlareuth

100 Stühle mehr und damit auch mehr Möglichkeiten für die Besucher und die Durchführung von größeren Veranstaltungen gibt es jetzt im Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth. 12.000 Euro hat der Förderverein des DDMM dafür gespendet.

 Im Bild von links: Rudi Seifert, Kassier des Fördervereins, Arnold Friedrich, 1. Vorsitzender des Fördervereins, Susan Burger, Museumspädagogin, Landrat Dr. Oliver Bär, Zweckverbandsvorsitzender, Klaus Grünzner, Bürgermeister Töpen und Stellvertretender Vorsitzender des Zweckverbandes.

Bereits im vergangenen Jahr konnte das Museum mit finanzieller Hilfe des Fördervereins die Medienausstattung erweitern. Als nächstes Projekt sind Sitzgelegenheiten für den Orts- und Kulturverein und die Museumsbesucher am Dorf- und Gemeinschaftshaus Mödlareuth geplant.

zurück

20. Dezember 2018


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon