• Bürgerserviceportal
    Bürgerserviceportal_logo
  • Klimaschutzteilkonzept - Mobilitätskonzept für den Radverkehr im Landkreis Hof

     

    _KSTK_Radwegekonzept_Landkreis_Hof_für_Homepage
  • Windelsack - Jetzt beantragbar

    windelsack_logo

     

  • Heimatladen
  • Befragung der Generation 60 Plus

     

    ausstellung_mensch
  • Web-App für Flüchtlinge
    LRBlog_asylinfo
  • Seniorenwegweiser

     

    Notfallmappe
  • Notfallmappe
    Notfallmappe
WEBSEITEEinweihung des Kohlenmeilers durch den Frankenwaldverein

Beim Kohlenmeiler in der Thiemitz handelt es sich um die letzte von einstmals über 800 Meilerstätten im Frankenwald. Dieser konnte nach zweijähriger Sanierung wieder eingeweiht werden. Der Kohlenmeiler stellt sowohl für die heimische Bevölkerung als auch vor touristischem Hintergrund einen einmaligen Anlaufpunkt im Frankenwald dar.

Landrat Dr. Oliver Bär freute sich: „Damit pflegt der Frankenwaldverein nicht nur die Erinnerung an eine der ältesten und wichtigsten Erwerbsquellen in früherer Zeit, sondern bewahrt auch Tradition. Das ist Heimatpflege im besten Sinn.“ Sein besonderer Dank galt der Köhlergruppe des Frankenwaldvereins mit Kurt Liebald an der Spitze für ihren Einsatz und Engagement zum Erhalt der Kohlstätte.

LRBlog_KohlenmeilerI

LRBlog_KohlenmeilerII
Die symbolische Schlüsselübergabe (von links): Pfarrer Bernd Wagner, Bürgermeister Jens Korn aus Wallenfels, Dr. Rudolf Landmann vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Münchberg, stellvertretender Vorsitzender des Frankenwaldvereins, Josef Daum, Waldemar Rittweg, Hauptvorsitzender des Frankenwaldvereins (leider verdeckt), Dieter Frank, Pfarrer Andreas Seliger, Köhler Kurt Liebald, Hauptgeschäftsführerin Marlene Roßner vom Frankenwaldverein und Landrat Dr. Oliver Bär.
 
Landkreis Hof, Pressestelle
21.09.2015