• Bürgerserviceportal
    Bürgerserviceportal_logo
  • Klimaschutzteilkonzept - Mobilitätskonzept für den Radverkehr im Landkreis Hof
    _KSTK_Radwegekonzept_Landkreis_Hof_für_Homepage
  • Windelsack - Jetzt beantragbar

    windelsack_logo

     

  • Heimatladen
  • Befragung der Generation 60 Plus

     

    ausstellung_mensch
  • Web-App für Flüchtlinge
    LRBlog_asylinfo
  • Seniorenwegweiser

     

    Notfallmappe
  • Notfallmappe
    Notfallmappe
WEBSEITEGründer-Brunch im Fernweh Diner mit Best-Practice Beispiel

Der gemeinsame Austausch rund um das Thema Existenzgründung steht im Mittelpunkt des Hofer Gründer-Brunchs. Gemeinsam mit der IHK für Oberfranken Bayreuth und der Handwerkskammer für Oberfranken laden Stadt und Landkreis Hof zum

Gründer-Brunch Hof
am Freitag, den 16. Oktober 2015,
von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr in das Fernweh Diner Hof

ein. Dabei handelt es sich um die Auftaktveranstaltung der Beratungsreihe des Gründernetzwerkes. Wer den Schritt in die Selbständigkeit plant oder sich bereits in den letzten Jahren selbständig gemacht hat, kann die Gelegenheit nutzen, sich bei kompetenten Fachberatern des Gründernetzwerkes Hof Fragen beantworten zu lassen. Zudem können mit anderen Gründern in lockerer Runde Erfahrungen ausgetauscht werden.

Abgerundet wird der Gründer-Brunch durch das Best Practice Beispiel „myboshi“. Gründer und Geschäftsführer Felix Rohland berichtet, wie die nachhaltige Geschäftsidee entstanden ist. Seit der Gründung im März 2009 erfreuen sich die „Boshis“ größter Beliebtheit und sind mittlerweile auf der ganzen Welt zu finden. Boshis sind von Hand gehäkelte Mützen. Felix Rohland wird nicht nur über die Erfolgsgeschichte des Unternehmens sprechen, sondern auch auf Probleme und Hürden hinweisen, die eine Selbständigkeit mit sich bringen kann.

Weitere Informationen zum Gründer-Brunch können Sie dem Flyer entnehmen.

Wer am Gründer-Brunch teilnehmen möchte, meldet sich bitte per Mail unter landkreisentwicklung@landkreis-hof.de oder telefonisch unter 09281/57-407 an. Die Teilnahme ist kostenlos.

Landratsamt Hof
Hof, den 5.10.2015