• Bürgerserviceportal
    Bürgerserviceportal_logo
  • Windelsack - Jetzt beantragbar

    windelsack_logo

     

  • Heimatladen
  • Befragung der Generation 60 Plus

     

    ausstellung_mensch
  • Web-App für Flüchtlinge
    LRBlog_asylinfo
  • Seniorenwegweiser

     

    Notfallmappe
  • Notfallmappe
    Notfallmappe
WEBSEITEAnker aus Helmbrechts veredeln VHS Bauprojekt in Hof

Das ehemalige Wasserwirtschaftsamt in Hof wird zurzeit als neues Bildungszentrum der Arbeitsgemeinschaft der Volkshochschulen im Landkreis Hof e.V. umgebaut. Die Balkendecken werden nun mit innovativen Holzbeton-Verbundankern aus Helmbrechts saniert. Die Erfindung der Firma Friedrich Verbundsysteme UG bietet der VHS viele Vorteile, denn jetzt können die bestehenden Holzbalkendecken kostengünstig mit Beton verbunden werden. Die Vorteile beider Materialien kommen voll zur Geltung und gleichzeitig werden die jeweiligen Nachteile ausgeschaltet. Bei einer Baustellenbesichtigung konnte sich Landrat Dr. Oliver Bär die wesentlichen Vorteile der Innovation durch die Geschäftsführer Matthias und Mark Friedrich erklären lassen. Weil der Baubestand erhalten bleibt, können nun Umbaukosten reduziert werden. Auf die Holzdecken wird eine dünne Betonschicht aufgetragen: Damit werden die Tragfähigkeit, der Luftschall- und der Brandschutz dauerhaft und kostengünstig verbessert. Das Knarzen von Holzdielen gehört bald am Unteren Maxplatz der Vergangenheit an. Die speziell legierten Anker in Verbindung mit der Ortbetonschicht versteifen die Holzdecken und unterbinden damit das typische Durchschwingen von reinen Holzdecken.

VHS-Vorstand Landrat Dr. Oliver Bär ist wichtig, dass eine Innovation aus der Region auch in der Region genutzt wird. Gerade im Bereich von denkmalgeschützten Häusern ist für ihn diese Innovation eine grundlegende Idee, kostengünstig den Baubestand dauerhaft zu erhalten. Er freut sich, dass die mit dem Bayerischen Preis für Denkmalschutz ausgezeichnete Erfindung aus Helmbrechts jetzt auch bei einem eigenen Bauprojekt verwendet wird. Die Brüder Friedrich betonten, dass ihre Erfindung in Kooperation mit Bayern-Innovativ entwickelt wurde und die bauaufsichtliche Zulassung erhielt. Jüngst wurden ihre Holzbeton- Verbundanker u.a. in der Technischen Universität München eingesetzt: Die Fakultät Architektur hat mit der Helmbrechtser Innovation ein Gebäude in der Innenstadt saniert.

VHS_Baustoff_FirmaAnker
Die Brüder Matthias und Mark Friedrich (rechts) besichtigen mit Landrat Dr. Oliver Bär die Holzverbundanker aus Helmbrechts.

Landratsamt Hof, Pressestelle
12.07.2017