15. April 2020

Ferienausschuss verabschiedet Haushalt 2020

Der Haushalt des Landkreises Hof wurde heute in einer außergewöhnlichen Form verabschiedet. Aufgrund der aktuellen Situation wurde im Rahmen eines Ferienausschusses, d.h. von zwölf Mitgliedern des Kreistages sowie dem Landrat, über den Haushalt 2020 abgestimmt.

Insgesamt umfasst der diesjährige Haushalt ein Gesamtvolumen von 137,1 Millionen Euro. Der Verwaltungshaushalt hat ein Volumen von 99,8 Millionen Euro. Rund 37,3 Millionen Euro umfasst der Vermögenshaushalt, aus dem der Landkreis Investitionen, vor allem in den Bereichen Klinikausbau und Weiterführung bzw. Abschluss angefangener Baumaßnahmen (z.B. Grünes Zentrum Münchberg) tätigt. Darüber hinaus werden weitere Projekte - wie etwa der Radwegeausbau oder die Frankenwaldbrücke - vorbereitet, die kurz-, mittel-, oder langfristig umgesetzt werden sollen. In welchem Zeitraum diese Projekte realisiert werden können, ist abhängig von der weiteren Entwicklung der momentanen Situation. 

„Der Haushalt ist gespickt mit wichtigen Investitionen für unsere Zukunft. Gleichwohl ist uns bewusst, dass der Haushalt nicht mehr als eine Arbeitsgrundlage sein kann, da wir im Hinblick auf die aktuelle Situation sehr abhängig vom zeitlichen Verlauf und den Herausforderungen sind, die dieses Situation noch mit sich bringen wird“, so Landrat Dr. Oliver Bär

zurück

15. April 2020


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon