12. Juni 2020

Der 91. Geburtstag von Anne Frank

Wer sie gesehen hat, erinnert sich bis heute: vor zwei Jahren wurde in Selbitz eine große Ausstellung über das Leben von Anne Frank gezeigt.

Anne Frank? Ein Mädchen aus Deutschland, das mit seiner Familie vor den Nazis flüchten musste, im Versteck Tagebuch schrieb und damit weltberühmt wurde. Anne Frank wurde nur 15 Jahre alt. Am 12. Juni 1929 geboren, würde sie nun 91 Jahre alt werden, wenn - ja, wenn sie Ausgrenzung, Flucht, Versteck, Gefangenschaft und Konzentrationslager überlebt hätte.

Das Bild zeigt die Peer Guides und die beiden Organisatorinnen mit einem Foto von Anne Frank (Foto: Stefan Denzler)

Das Bild zeigt die Peer Guides und die beiden Organisatorinnen mit einem Foto von Anne Frank (Foto: Stefan Denzler)

Einige der Peer Guides, die 2018 die Ausstellung in Selbitz begleitet und den Besucherinnen und Besuchern erklärt hatten, trafen sich nun mit Kreisjugendpflegerin Petra Schultz und Nanne Wienands vom Verein gegen das Vergessen, die die Ausstellung mit organisiert hatten; Hartmut Hendrich und Christian Schlademann konnten leider nicht dabei sein. Zusammen mit Stefan Denzler von der Koordinierungs- und Fachstelle des Bundesprogramms "Demokratie leben!" bereiteten die Jugendlichen eine Aktion zum 91. Geburtstag von Anne Frank vor. "Sie hat uns heute noch viel zu sagen," war man sich einig. Und dass Anne Frank`s Schicksal heute von bestimmten Gruppierungen genau ins Gegenteil verkehrt wird, fanden die jungen Leute empörend. Inzwischen stehen fast alle von ihnen vor den Abschlussprüfungen in Schule und Beruf. Trotzdem verfolgen sie seit ihrer Mitwirkung in der Ausstellung die aktuellen politischen Vorgänge mit großem Interesse. Einige engagieren sich in Projekten, Vereinen und Parteien; haben bei der Kommunalwahl kandidiert und gehen offen mit ihrer Überzeugung um: "Informieren, überlegen, dann reden!" stand auf einem der Plakate, die im Rahmen des Austausches entstanden.
"Es ist ein Wunder, daß ich all meine Hoffnungen noch nicht aufgegeben habe, denn sie erscheinen absurd und unerfüllbar" zu diesem Zitat von Anne Frank passt das Plakat mit dem einen Wort "Heimatlos". Und es war Anne Frank, die in ihr Tagebuch schrieb "Wie schön ist es, dass niemand einen Moment warten muss, um die Welt zu verbessern". Wer einmal Peer Guide war, macht das zur Maxime seines Handelns.
Alles Gute zum Geburtstag, Anne Frank!

zurück

12. Juni 2020


Telefon
E-Mail
Messenger
Messenger
Telefon