• Bürgerserviceportal
    Bürgerserviceportal_logo
  • Windelsack - Jetzt beantragbar

    windelsack_logo

     

  • Befragung der Generation 60 Plus

     

    ausstellung_mensch
  • Web-App für Flüchtlinge
    LRBlog_asylinfo
  • Seniorenwegweiser

     

    Notfallmappe
  • Notfallmappe
    Notfallmappe
WEBSEITEEmpfang im Landratsamt Hof

Beste Stimmung herrschte beim Empfang im Landratsamt, zu dem Landrat Dr. Oliver Bär die Faschingsgesellschaften der Region eingeladen hatte. Nicht weniger als elf Delegationen konnte Hausherr Landrat Dr. Oliver Bär beim Narrenempfang im Sitzungssaal des Landratsamtes begrüßen. Alle Präsidenten bzw. Vorstände - der Karnevalsgemeinschaft 1968 Bad Steben, der Faschingsgesellschaft 1970 Helmbrechts e.V., der 1. Hofer Karnevalsgesellschaft Narhalla, des TSV Hof 1861 e.V./ Soul-City-Dancers, der Karnevalsabteilung des TuS Lippertsgrün, der Fastnachtsfreunde Rehau, des Schwarzenbacher Bottichgwaaf, der Karnevalsgesellschaft Töpen e.V., der Tanzsportgarde des FC Ort e.V. und des Vereins HochFränkischer Karnevalisten brachten ihre Tollitäten mit, mehr als 100 Narren kamen zusammen. Sogar eine Abordnung der Faschingsgesellschaft Rot-Weiß Schirnding war gekommen. Landrat Dr. Bär sprach den Dank des Landkreises aus und lobte die herausragenden Leistungen der Verantwortlichen in den Faschingsgesellschaften. Kaum jemand wisse, welch hartes Training, wie viel Zeit und Mühen hinter den Vorbereitungen der Faschingsveranstaltungen, der Umzüge und der Tanz-Events stecken. Die Prunksitzungen der Region z.B. stünden den weitläufig durch Funk und Fernsehen bekannten großen Veranstaltungen an nichts nach. Was hier geleistet und geboten werde, verdiene höchste Anerkennung.

Der Bezirkspräsident Oberfranken des Fastnachtsverbandes Franken Norbert Greger sowie auch der Präsident des Oberfränkischen Fastnachtsverbandes Marco Anderlik bedankten sich für den alljährlich stattfindenden Empfang. Diesem Dank schloss sich der Vorsitzende des Vereins HochFränkischer Karnevalisten Erwin Schuberth an, ehe die Lightversion des Männerballetts des TV Rehau mit Trainerin Ruth Rausch viel Beifall für ihren Auftritt „Mars macht mobil“ erntete. Dekan Joachim Cibura aus Scharzenbach an der Saale schlüpfte in die Rolle des "Superpfarrers" und stellte in seiner humorvollen Rede fest, dass im  Leben eben nicht immer alles super sein müsste. Für die musikalische Umrahmung sorgte wie im letzten Jahr die Musikgruppe „Fidele Hinterachse“. 

Hier gibt es weitere Bilder.

LRBlog_Fasching 2016

Landratsamt Hof, Pressestelle
04.02.2016