• Bürgerserviceportal
    Bürgerserviceportal_logo
  • Windelsack - Jetzt beantragbar

    windelsack_logo

     

  • Befragung der Generation 60 Plus

     

    ausstellung_mensch
  • Web-App für Flüchtlinge
    LRBlog_asylinfo
  • Seniorenwegweiser

     

    Notfallmappe
  • Notfallmappe
    Notfallmappe
WEBSEITE2,3 Millionen Euro Zuschüsse für Ausbau der Kreisstraße HO18 zwischen Münchberg und Stockenroth
Dem Antrag des Landkreises auf Förderung einer wichtigen Kreisstraßenbaumaßnahme nach dem Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz wurde jetzt von der Obersten Baubehörde beim Staatsministerium des Innern entsprochen. Für den Ausbau der Kreisstraße HO 18 zwischen Münchberg und Stockenroth gibt es seitens des Freistaates Bayern eine Förderung über einen Betrag von 2,3 Mio. Euro.

Die Tiefbaumaßnahme ist bereits in vollem Gange. Die HO 18 wird auf einer Gesamtlänge von 2,34 km inclusive Gehwegen ausgebaut, eingeschlossen ist dabei der Neubau eines Radweges. Die veranschlagten Gesamtkosten von 3,215 Mio. Euro sind mit 3,06 Mio. förderfähig. Die Förderung für die Kreisstraße mit GVFG-Fördermittel des Freistaats Bayern liegt damit bei 75 Prozent.

"Ich danke dem Freistaat Bayern für die Förderzusage. Dies ist eine wesentliche Unterstützung für den Bau der Kreisstraße und die Anlegung des Radweges", so Landrat Oliver Bär.

Landratsamt Hof, Pressestelle
11.10.2016