• Bürgerserviceportal
    Bürgerserviceportal_logo
  • Windelsack - Jetzt beantragbar

    windelsack_logo

     

  • Befragung der Generation 60 Plus

     

    ausstellung_mensch
  • Web-App für Flüchtlinge
    LRBlog_asylinfo
  • Seniorenwegweiser

     

    Notfallmappe
  • Notfallmappe
    Notfallmappe
WEBSEITEZweite Arbeitssitzung der Seniorenvertreter im Landratsamt

Landkreis Hof geht Umsetzung des Seniorenpolitischen Gesamtkonzeptes weiter offensiv an

In nahezu allen Gemeinden des Landkreises gibt es bereits einen Vertreter für Senioren - dies ist ein wesentliches Ziel des Konzeptes. Nun gilt es, die Akteure vor Ort zu vernetzen. Auf diesem Weg sind die regelmäßig stattfindenden Arbeitssitzungen der Seniorenvertreter ein wichtiger Schritt. Diese trafen sich nun zu ihrer zweiten Arbeitssitzung. Unter dem Thema „Kooperation und Vernetzung“ erhielten sie Gelegenheit, verschiedene Fachbereiche des Landratsamtes kennenzulernen. Bei ganz vielen Themen der öffentlichen Verwaltung ergeben sich Überschneidungen mit der Seniorenarbeit. Das geht von der Grundsicherung im Alter über Wohnraumförderung bei barrierefreien Umbaumaßnahmen bis hin zu den Bereichen Nahverkehrsplanung und Tourismus. Die Mitarbeiter der Behörde stellten sich und ihre Tätigkeiten vor und zeigten Schnittstellen ihrer Tätigkeit mit der Seniorenarbeit auf. So soll ein Netzwerk entstehen, denn „Seniorenpolitik ist Querschnittspolitik mit dem übergeordneten Ziel, Lebensqualität für Menschen jeden Alters zu schaffen.“, so die Seniorenkoordinatorin im Landratsamt Hof Elke Rebert-Friedrich.

Die nächste Arbeitssitzung ist bereits vorgemerkt, sie wird im Frühjahr 2016 stattfinden.

LRBlog_Seniorenbeauftragte Gruppenbild


Landratsamt Hof, Pressestelle
14.12.2015