• Bürgerserviceportal
    Bürgerserviceportal_logo
  • Windelsack - Jetzt beantragbar

    windelsack_logo

     

  • Befragung der Generation 60 Plus

     

    ausstellung_mensch
  • Web-App für Flüchtlinge
    LRBlog_asylinfo
  • Seniorenwegweiser

     

    Notfallmappe
  • Notfallmappe
    Notfallmappe
WEBSEITELandrat Dr. Bär verleiht Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten

Landrat Dr. Oliver Bär hat am 11. Juli in einer Feierstunde im Landratsamt Hof das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt verliehen. Insgesamt wurden 11 Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Hof ausgezeichnet. Das Ehrenzeichen nahmen Ulla Findeiß aus Naila, Inge Gräf aus Döhlau, Alfred Kaiser aus Gattendorf, Silvia Kittel aus Konradsreuth, Josef Kosch aus Rehau, Klaus Mielert aus Schauenstein, Gerda Roßberg aus Döhlau, Manfred Salomon aus Schauenstein, Gerda Schwalb aus Schwarzenbach an der Saale, Hermann Spörl aus Naila sowie Udo Wolf aus Selbitz entgegen. Alfred Popp aus Döhlau war entschuldigt.

Ulla Findeiß engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich in der evangelisch-lutherischen Pfarrgemeinde Naila, hauptsächlich kümmert sie sich dabei um die Kirchenmusik und die Seniorenbetreuung. Seit 25 Jahren leitet sie außerdem die Bücherei am Kirchberg.
Inge Gräf führt seit vielen Jahren die Kassengeschäfte des Gartenfreunde Kautendorf, sie ist immer zur Stelle und setzt sich stets uneigennützig für ihren Verein ein.
Alfred Kaiser hat über viele Jahre tatkräftig und mit viel Engagement die Entwicklung des Obst- und Gartenbauvereins Gattendorf entscheidend mitgeprägt. Auch nach seiner Ernennung zum Ehrenvorsitzenden steht er dem Verein mit Rat und Tat zur Seite.
Auch Silvia Kittel und Josef Kosch bringen sich seit vielen Jahren unermüdlich in ihren Heimatorten ein. Silvia Kittel ist ehrenamtlich in der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Konradsreuth, dort vor allem im Bereich der Kinder- und Seniorenarbeit, tätig. Ihr soziales Wirken ist vorbildlich und geht über das normale Maß ehrenamtlichen Engagements weit hinaus.
Josef Kosch gehört seit 01.01.1995 der Vital Sport Gruppe Rehau e.V an. Ziel dieser Versehrtensportgruppe ist die sportliche Betätigung von Kriegsversehrten und Zivilbehinderten. Herr Kosch ist dort vielseitig aktiv, sein vorbildlicher Einsatz motiviert insbesondere die ältere Generation.
Klaus Mielert hat mit viel Engagement die Entwicklung des Ortsverschönerungsvereins Windischengrün entscheidend mitgeprägt. Während seiner 40-jährigen Tätigkeit im Vorstand hat er unzählige Veranstaltungen organisiert und war bei Arbeitseinsätzen immer zur Stelle. Auch in der früheren Soldatenkameradschaft und in der Feuerwehr Windischengrün hat er viel zum Vereinsleben beigetragen.
Seit Gründung des Vereins Gartenfreunde Kautendorf im Jahr 1994 ist Frau Gerda Roßberg 2. Vorsitzende des rührigen Vereins und hat zur positiven Entwicklung des Vereins Wesentliches geleistet.
Seit 40 Jahren besteht der Ortsverschönerungsverein Windischengrün, seither ist Manfred Salomon Mitglied und bis Februar 2014 Schriftführer. Auch er war in weiteren Vereinen wie der früheren Soldatenkameradschaft oder der Feuerwehr in Windischengrün außergewöhnlich engagiert.
Gerda Schwalb aus Schwarzenbach an der Saale hat durch ihren jahrzehntelangen, unermüdlichen und engagierten Einsatz maßgeblich zur positiven Entwicklung des Kaninchenzuchtvereins beigetragen. Seit über vier Jahrzehnten unterstützt sie alle Veranstaltungen und Festlichkeiten des Vereins.
Hermann Spörl engagiert sich ebenfalls seit Jahrzehnten ehrenamtlich. Sein Name ist eng mit der Freien Turnerschaft 1904 Naila verbunden, er hat sehr viel für die Entwicklung des Vereins beigetragen. In der Bezirksliga-Mannschaft Tischtennis ist der 68-Jährige heute noch Stammspieler und koordiniert hier den Spielbetrieb der Tischtennisspieler.

Udo Wolf ist seit 21 Jahren Vorstand des Vereins Deutscher Amateur-Radio-Club e.V., Ortsverband Naila. Mit großem Talent organisiert er regelmäßig die Teilnahme an verschiedenen Funkwettbewerben, besonders sein Einsatz für die Jugendarbeit im Verein ist vorbildlich. 

Alfred Popp, der leider nicht anwesend sein konnte, unterstützt seit über 20 Jahren selbstlos und mit hohem zeitlichen Aufwand die Vereinsführung der Gartenfreunde Kautendorf.

LRBlog_Ehrenzeichen_gesamt

Das Bild zeigt die Geehrten mit Landrat Dr. Oliver Bär und den Bürgermeistern.

Landratsamt Hof, Pressestelle
15.07.2015