• Bürgerserviceportal
    Bürgerserviceportal_logo
  • Klimaschutzteilkonzept - Mobilitätskonzept für den Radverkehr im Landkreis Hof

     

    _KSTK_Radwegekonzept_Landkreis_Hof_für_Homepage
  • Windelsack - Jetzt beantragbar

    windelsack_logo

     

  • Heimatladen
  • Befragung der Generation 60 Plus

     

    ausstellung_mensch
  • Web-App für Flüchtlinge
    LRBlog_asylinfo
  • Seniorenwegweiser

     

    Notfallmappe
  • Notfallmappe
    Notfallmappe
WEBSEITESpende von 2.500 Euro geht an traumatisierte Rettungs- und Einsatzkräfte

Spende von 2.500 Euro aus Erlös des Preisschafkopfturniers Hochfranken geht an traumatisierte Rettungs- und Einsatzkräfte

Der Erlös von 2.500 Euro aus dem Startgeld des Preisschafkopfturniers Hochfranken ging an das Team für Stressbewältigung bei belastenden Einsätzen (SbE) Hof. Landrat Dr. Oliver Bär und der Geschäftsführer der Dorfner-Gruppe Peter Engelbrecht überreichten dieser Tage den Scheck stellvertretend für die Mitglieder des SbE-Teams an Robert Egelkraut von der Freiwilligen Feuerwehr Tauperlitz. Das Schafkopfturnier wurde im letzten Jahr ins Leben gerufen, zu den Initiatoren gehören Landrat Dr. Oliver Bär, Peter Engelbrecht, Claus Lippert, Patrick Häusinger, Emanuel Döhla und Johann Pirthauer. Der Pokal des Turniers ist dem verstorbenen Altlandrat Bernd Hering gewidmet. Für 2017 hatten die Veranstalter vereinbart, den Erlös für einen guten Zweck zu spenden. „Alle waren sofort überzeugt, das die Spende beim SbE-Team sehr gut angelegt ist", so Landrat Dr. Oliver Bär. Das SbE-Team besteht aus Mitgliedern der Feuerwehr, der Polizei und des Bayerischen Roten Kreuzes. Ist der Einsatz für die Einsatzkräfte beendet, ist er oft für viele noch lange nicht vorbei. Nicht selten bleiben Bilder und Gedanken in den Köpfen und hier tut professionelle Hilfe gut. Das gilt besonders für Einsätze, die den normalen Rahmen sprengen und mehr als Routine von den Einsatzkräften abverlangen, wie schwere Verkehrsunfalle oder Großschadensereignisse. Hier hilft das SbE-Team den Helfern vor Ort. Jedes Teammitglied ist ausgebildet in Grundlagen der Stressbewältigung und in Gesprächsmethoden. „Wir haben das Spendengeld bereits für einen Kurs zur Stressbewältigung in Silberberg genutzt“, erklärt Robert Egelkraut. Für Peter Engelbrecht steht fest: „Jeder kann von einem Unfall betroffen sein und ist dann froh über schnelle und professionelle Hilfe. Mit der Spende möchten wir etwas zurückgeben an die Helfer in der Not.“

LRBlog_Spendenübergabe Schafkopfturnier 
Das Bild zeigt v.l. Peter Engelbrecht (Dorfner-Gruppe), Robert Egelkraut (Freiwillige Feuerwehr Tauperlitz) und Landrat Dr. Oliver Bär bei der Scheckübergabe vor dem Landratsamt Hof.


Landratsamt Hof, Pressestelle
06.06.2017